Strandurlaub im deutschen Winter:
Die schönsten Reiseziele

22.11.2017

Strandurlaub im deutschen Sommer? „Juni, Juli und August“ sind natürlich meist der erste Gedanke, wenn man an Sonne, Strand und Meer denkt. Aber ist es nicht viel schöner, in die Sonne zu reisen, wenn es hierzulande eisig kalt und ungemütlich ist?

Viele Ziele, für die man nicht erst ans andere Ende der Welt fliegen muss sind in der Nebensaison deutlich günstiger, man bekommt auch kurzfristig tolle Hotel-Schnäppchen und außerdem sind die Strände lange nicht so voll wie im Hochsommer. Heute möchte ich euch einige nahe und ferne Destinationen vorstellen, an denen ihr in den kommenden Monaten dem kalten Winterwetter entfliehen und Sonne tanken könnt.

Dubai

30 Grad im Dezember? Yes please! Im deutschen Hochsommer ist es in der arabischen Wüste eh viel zu heiß, in unseren Wintermonaten erwarten uns angenehme Sommertemperaturen. Dubai hat außerdem so viel mehr zu bieten als nur „Sommer, Sonne, Strand und Meer“. Meine Top Fünf Tipps hatte ich hier mit euch geteilt. Das Beste: Dubai ist (im Gegensatz zu südlichen Fernreisezielen) nur sechs Flugstunden entfernt!

Südafrika

Auf der Südhalbkugel beginnt der Sommer parallel zu unserem Winter, und so sind November – März die perfekten Reisemonate für Südafrika. Insbesondere Kapstadt ist der perfekte Ort, um nicht nur zu urlauben, sondern auch einmal ein paar Wochen „das Zuhause zu verlegen“. Mein Tipp für einen Urlaub:  Vier Nächte Safari im Krüger Nationalpark und danach zehn Tage ein Haus/Apartment/Hotelzimmer in Kapstadt mieten und die Umgebung erkunden.

Yucatan in Mexiko

Insbesondere Tulum kann ich für den Dezember sehr empfehlen. Karabische Strände, warmes Meer, faszinierende Kultur, süße Cafés, Beach Clubs und köstliches Essen. Tipp: Nicht nur an einem Ort bleiben, sondern unbedingt ein Auto nehmen und die Halbinsel Yucatan erkunden!

Sri Lanka

In unserem Winter herrschen perfekte Reisebedingungen auf Sri Lanka. Im Januar und Februar treffen die wenigsten Regentage auf die meisten Sonnenstunden. Auch hier empfehle ich eine Rundreise, die ich in diesem Artikel ausgiebig vorgestellt habe.

Mallorca

Hochsommer erwartet uns im deutschen Winter auf Mallorca nicht, aber dafür sehr milde Temperaturen und viel Sonne. Dazu kommen viel günstigere Preise, ein Bruchteil der Touristen und das perfekte Klima für Fahrradtouren, lange Strandspaziergänge und Frühstück im Freien. Mein Tipp: Unser bisher schönstes Silvester haben wir auf Mallorca gefeiert … und lagen am 31. Dezember am Strand.

 

Aruba

Die Reise-Neuentdeckung des Jahres! Aruba ist das ganze Jahr über eine Reise wert! Und die macht natürlich besonders viel Spaß, wenn das Wetter bei uns noch richtig ungemütlich ist. Hier hatte ich sehr ausführlich von Aruba berichtet.

Die Kanarischen Inseln

Die Kanaren zählen zwar offiziell zu Spanien, liegen geographisch aber ganz klar an Afrika, und so erwarten uns dort im Winter noch über 20°C und Sonne satt. Außerdem sind die Preise in der Nebensaison viel, viel günstiger. Stellt sich nur die Frage: Welche Insel soll es sein?

Australien

Ihr seid in der glücklichen Lage, im deutschen Winter mehrere Wochen am Stück reisen zu können? Ab nach Australien! Hier hatte ich ausgiebig von unserer Road Trip Route berichtet, die ich wärmstens empfehlen kann.

Brasilien

Bleiben wir auf der Südhalbkugel, denn auch in Brasilien erwartet uns im Dezember und Januar der Hochsommer mit 30°C und Sonne satt. Meine Tipps: Rio de Janeiro und der Strandort Santa Cruz Cabrália.

Thailand

Das beliebteste Fernreiseziel der Deutschen im europäischen Winter: Thailand. Tägliche Direktflüge ab mehreren deutschen Flughäfen, eine beeindruckende Auswahl an wunderschönen Inseln, köstliches Essen, günstige Preise und natürlich atemberaubende Strände: Ziemlich viele gute Argumente, nicht wahr?

Florida

Den vergangenen Dezember haben wir in Florida verbracht, und lagen bei strahlendem Sonnenschein jeden Tag am Strand und haben den amerikanischen, lässigen Lifestyle genossen. Hier findet ihr jede Menge Tipps für einen Road Trip.

 

Malediven

Auch auf den Malediven ist in unserem Winter Hauptsaison. Und das Paradies auf Erden ist IMMER eine Reise wert. Hier geht’s zu meinem ausführlichen Malediven-Guide.

Bali

Anfang des Jahres ist auf Bali Nebensaison. Das heißt: Die Preise sind noch günstiger und die Insel ist nicht so überfüllt. In diesen Monaten ist auf Bali zwar offiziell Regenzeit, aber diese fällt auf der indonesischen Insel verhältnismäßig mild aus. Und die damit einhergehenden Vorteile sind einfach unschlagbar!

Wie wäre es mit einer spontanen Silvester-Reise nach Bali? Hier findet ihr meine gesammelten Tipps!

Kommentare

22. November 2017 von Katharina

Ein super toller Artikel. Dubai steht bei mir ja auf Platz 1, da Dubai eben nicht so weit weg ist, schnell erreichbar und bestimmt total schön.
Mal schauen, wohin die nächste Reise geht.

LG Katharina
http://dressandtravel.com

23. November 2017 von Andrea S.

Hallo Sahra

hab Dich gerade bei Galileo gesehen guter Bericht und super Artikel hier. Welche Gutscheinreise Anbieter oder Apps kannst du denn empfehlen? DU hast ja sicher viele Erfahrungen. Liebe Grüße Andrea

23. November 2017 von Catrin Westlinning

Das sieht ja alles toll aus auf deinen Reisefotos, aber wenn jeder Mensch genauso viele (Fern-)reisen unternehmen würde wie du, wären die Malediven und viele andere Inseln wegen der Erderwärmung schon längst abgesoffen. Unbegreiflich, dass eine junge Frau, die vielleicht auch mal Kinder in diese Welt setzen möchte, sich einen Sch…dreck um ihren CO2-Fußabdruck oder den Klimawandel kümmert. Flugzeuge gehören neben Kreuzfahrtschiffen zu den größten Klimakillern überhaupt. Es mutet schon äußerst grotesk an, dass du von der paradiesischen Schönheit der Natur schreibst und gleichzeitig alles dafür tust, diese zu zerstören. Ich habe großen Respekt vor Leuten, die sich für Umwelt- oder Tierschutz engagieren oder dafür kämpfen, den nachfolgenden Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen. Du tust mir einfach nur leid. Wie egoistisch und oberflächlich kann man sein…?!

24. November 2017 von Sarah – Josie loves

@Catrin: Es ist sehr, sehr schade, dass Sie hier das Bedürfnis haben, eine Ihnen völlig fremde Person als „egoistisch und oberflächlich“ zu beschimpfen, nur weil sie in einem TV-Beitrag ein paar Spar-Tipps für’s Reisen gegeben hat. Sie haben nicht die geringste Ahnung, wie ich lebe, wie ich reise und was ich privat für die Umwelt tue. Nur weil ich beruflich viel reise heißt das für Sie automatisch, dass ich mich einen Sch…dreck um den CO2-Fußabdruck oder den Klimawandel kümmere? Das ist sehr engstirnig.

24. November 2017 von Anna

Ach, wie herrlich. Das macht richtig Lust, dem deutschen Winter zu entfliehen 🙂 Wir planen eine Reise auf die Kanaren. Da La Palma am westlichsten liegt, hat man dort eine Warmwettergarantie. Tulum und Südafrika klingen aber auch unheimlich verlockend. LG Anna

Schreibe einen Kommentar

*