Montags-Update #102:
Über spannende Reisepläne und einen Neuzugang in unserem Kamera-Equipment

24.04.2017

Erlebt: Wir sind ganz spontan ein bisschen länger in der Heimat geblieben und erst Dienstagnacht zurück nach München gefahren, wo wir Mittwoch und Donnerstag zahlreiche Termine wahrnahmen, bevor es für uns am Freitag für einen Tag zu Breuninger nach Stuttgart ging. Der Grund unseres Kurztrips: Ein Besuch der Breuninger Beauty Welt, die ein großes Make-over bekam und nun neu eröffnet wurde. Ein wahres Paradies für Beauty-Liebhaber, über das ich diese Woche noch ausführlich berichten werde. Am Wochenende haben wir viel Zeit mit Freunden verbracht, gearbeitet und unsere Wohnung auf Vordermann gebracht. Denn diese Woche wird bei uns eine Home Story produziert, auf die ich mich schon riesig freue.


Montags-Update #101:
Über einen Mini-Urlaub und eine neue Sommertasche

17.04.2017

Erlebt: Nach vier extrem arbeitsintensiven Tagen (Der Nachteil der Selbständigkeit: Man muss immer sehr viel vorarbeiten, wenn man mal ein paar Tage frei haben möchte) ging es Donnerstagnacht in die baden-württembergische Heimat. Hier haben wir den 60. Geburtstag meines Schwiegerpapas gefeiert, Freunde getroffen und natürlich schöne Stunden mit der Family verbracht. Viel Zeit zum lange überfälligen „einfach mal nichts tun“ gab es leider nicht, denn die letzten Tage vergingen wie im Fluge. Dennoch habe ich den Mini-Urlaub im Kreise meiner Liebsten sehr genossen. Der beliebteste Blogpost der vergangenen Woche war übrigens dieser hier, dicht gefolgt von diesem Artikel.

Pläne für diese Woche: Heute Abend geht es wieder zurück nach München, wo wir drei mit Terminen vollgepackte Tage vor uns haben, bevor wir für einen Tag nach Stuttgart fahren, um an einem Breuninger-Event teilzunehmen. Auf dem Blog erwartet euch ein bunter Artikelmix aus allen Josie loves Themenbereichen.

Montags-Update #101: Über einen Mini-Urlaub und eine neue Traumtasche


Montags-Update #100:
Über ein Jubiläum, eine große Enttäuschung und Sentimentalitäten

10.04.2017

Ich kann mich noch so gut an den Moment erinnern, als ich mein allererstes Montags-Update tippte. Ich saß in unserer airbnb-Übergangswohnung und schrieb über „Einen neuen Anfang in der alten Heimat„. Dieser Post ist fast zwei Jahre her und ich tippte ihn genau eine Woche nach dem Ende unserer Weltreise. Es schwingt immer noch eine gewisse Sehnsucht mit, wenn ich an dieses riesengroße Abenteuer zurückdenke. Es war die allerbeste Entscheidung, gemeinsam mit meinem Lieblingsmenschen um die Welt zu reisen und diese Reise hat mich unglaublich geprägt. Ich möchte keinen einzigen Tag davon missen und bin so dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Nicht selten würde ich am liebsten erneut die Koffer packen und losziehen. Ohne Rückflugticket und konkreten Reiseplan. Aber ich weiß auch sehr zu schätzen, was in den zwei Jahren nach der Weltreise in unserem Leben passiert ist. Wir haben eine Wohnung gefunden, die sich so richtig nach „Zuhause“ anfühlt, sind mit der „Zurück nach München“-Entscheidung nach wie vor sehr, sehr glücklich und haben große Pläne für das kommende Jahr geschmiedet. Das Schöne ist ja: Man kann auch nach einer großen Weltreise immer noch ganz viel reisen. Und wer weiß? Vielleicht gehen wir das „Projekt Weltreise“ in ein paar Jahren noch einmal an.


Montags-Update #99:
Über Aprilscherze, den Frühlingsbeginn und neue Pläne

03.04.2017

Erlebt: Ich war bis auf einen Tag die ganze Zeit in München und habe so genossen, dass der Frühling endlich in Deutschland angekommen ist. Die Woche war mit supervielen Terminen sehr durchgetaktet, aber Chris und ich haben jede freie Minute genutzt, um das schöne Wetter zu genießen und viel Zeit auf unserem Balkon verbracht. Dieser sieht zwar leider nicht mehr so schön aus wie hier, aber wir werden ihn so schnell wie möglich neu gestalten und „sommerfit“ machen. Am Donnerstag bin ich für einen Tag nach Düsseldorf geflogen, um am Douglas Beauty Salon teilzunehmen. Eine Art „Mini-Messe“ im neuen Douglas Headquarter, bei der viele spannende  Marken ihre Neuheiten präsentierten und man die Gelegenheit hatte, mehr über die DNA der jeweiligen Beauty Brands zu lernen. Meine Favoriten: Die Spotlight Palette von Smashbox mit drei verschiedenen Highlightern (die in Kombination sooo toll aussehen!), die Linie „Cactus“ von Hej Organic (vegane Pflegeprodukte in sehr schönen Design) und der großartige Grün-Ton „Secret Green“ von Douglas Collection, den ich seitdem auf meinen Fingernägeln trage.


Montags-Update #98:
Über Stimmungsschwankungen, die neueste Instagram-Masche und unsere Location-Suche

27.03.2017

Erlebt: Ehrlich gesagt war auch die zweite Projekt-Woche sehr geprägt von meiner Ernährungsumstellung. Ich hatte extreme Stimmungsschwankungen (die soooo sehr nach einem Stück Schokolade verlangt haben!) und musste mich oft davon abhalten, nicht einfach „Sch**** drauf“ zu sagen und eine Tafel Schokolade zu kaufen. Habe ich aber zum Glück nie gemacht. Und: Seit vorgestern sind meine Kopfschmerzen weg. Ab heute geht es ans Eingemachte, sprich: Keine Fructose mehr. Dazu aber in meinem morgigen, ausführlichen Zuckerfrei-Post (Hier geht’s zum letzten Beitrag) mehr. Im Allgemeinen war die letzte Woche sehr produktiv und arbeitsintensiv. Eines meiner Highlights: Ein ausführliches Pflege-Treatment von Clyde Johnson, dem La Mer Executive Director of Skincare Artistry, der viele wertvolle Tipps mit mir geteilt hat. Die Produkte von La Mer zählen schon eine Weile zu meiner täglichen Pflegeroutine (Mein Favorit ist übrigens die Moisturizing Soft Lotion) und ich fand es sehr spannend, noch mehr über die Produkte und deren Anwendung zu erfahren. Würde euch einmal ein Post über meine tägliche Pflege-Routine interessieren?


Zehn Fakten über Josie loves – Teil Zwei

24.03.2017

Nachdem „Zehn Fakten über Josie loves“ einer der beliebtesten Posts 2016 war, möchte ich euch auch dieses Jahr pünktlich zum Jubiläum ein paar Blog-Fakten und Behind-the-Scenes-Infos verraten.

1. Die Hauptzielgruppe von Josie loves ist 25- 34 Jahre alt, und so sind die meisten Leser in meinem Alter. Und es gibt laut Statistiken mehr Leser über 34 als unter 25.

2. Josie loves ist gewissermaßen ein kleines Familienunternehmen. Chris ist für die Fotos und viele organisatorische Dinge verantwortlich, meine Mama macht meine komplette Buchhaltung und mein Papa redigiert als Lektor längere Artikel.

3. Die allererste Kooperationsanfrage bekam ich übrigens bereits eineinhalb Monate nach dem Blog-Launch. Angeboten wurde ein Gutschein für den Test eines Schmuck-Online-Shops. An das „Geld mit dem Blog verdienen“ war vor sieben Jahren noch nicht zu denken. Damals sahen die meisten Anfragen übrigens so aus: „Du berichtest in Deinem Blog über die ausgefallenste Brille/Sonnenbrille, die Du kennst oder die Du in unserem Shop findest, verlinkst auf unseren Shop und bekommst dafür dann einen 20% Rabatt-Gutschein für Deinen nächsten Einkauf bei xxxxx.“

4. Diese Fotostrecke mit Chris ist nach wie vor eine meiner liebsten. Was so entspannt aussieht, war es aber ganz und gar nicht. Ich bin bei 40°C im Wintermantel mehrmals fast kollabiert.


Montags-Update #97:
Happy Birthday, Josie loves!

20.03.2017

Heute vor sieben Jahren ging der allererste Josie loves Artikel online (genauer gesagt die ersten drei) und ich kann wirklich nicht fassen, wie unglaublich lange das schon her ist. In diesen sieben Jahren hat sich mein Leben komplett verändert und ich hätte niemals, ja wirklich NIEMALS gedacht, dass mir dieser Blog so viele wunderschöne Erlebnisse und Möglichkeiten bescheren würde. Danke an alle, die Josie loves seit Jahren treu sind und den Blog zu dem gemacht haben, was er heute ist. Ich habe diese Woche zur Feier des Blog-Geburtstags (den ich lustigerweise immer viel lieber feiere als meinen eigenen) ein paar Specials eingeplant, auf die ich weiter unten näher eingehe. An dieser Stelle würde mich einmal brennend interessieren: Wer von euch ist schon von Anfang an dabei und liest bereits seit 2010 mit?

Erlebt: Jede Menge Stimmungsschwankungen. Denn auch wenn mein ausführlicher Post über meine erste „Goodbye- Zucker„-Woche morgen online gehen wird, so muss ich schon vorab verraten: Leicht ist das mit dem Zuckerverzicht wahrlich nicht. Insbesondere, wenn wie in der vergangenen Woche jede Menge tolle Events anstehen. Inklusive Candy Bar und köstlicher Desserts. Die Highlights der Woche: Der Montag begann mit einem sehr schönen Abend bei Westwing. Wir bekamen eine Führung durch das brandneue Headquarter und ließen den Abend bei einem leckeren Dinner im „Out Of Office“ über den Dächern Münchens ausklingen. Am Mittwoch feierten wir mit Chanel die Eröffnung der neuen Boutique, Donnerstag hatte mich CineMaxx in „Die Schöne und das Biest“ eingeladen. Ein wunderschöner Film, den ihr euch unbedingt anschauen solltet!


Montags-Update #96:
Über einen schwierigen Selbstversuch

13.03.2017

Erlebt: Jede Menge! Wir sind gestern nach einer ereignisreichen Woche auf Mauritius wieder in der Münchner Heimat angekommen. In den letzten sieben Tagen verbrachten wir viel Quality Time mit unserer Family, arbeiteten an unserer Bräune, haben die traumhafte Natur bestaunt und die schönsten Strände kennengelernt, wir haben zwei Hotels für Josie loves getestet und auch ein paar Blogprojekte umgesetzt. In den nächsten Wochen erwarten euch noch viele Bilder und natürlich ein ausführlicher Travel Guide.

Pläne für diese Woche: Der Jetlag hat diese Woche keine Chance, denn die nächsten sieben Tage sind vollgepackt mit Terminen. Unter anderem feiern wir heute Abend den Launch der Westwing Basics Collection und Mittwoch das Opening der neuen Chanel-Boutique in München.

Lese-Tipp: Für eine kleine Auszeit vom Alltag muss es natürlich nicht immer eine Flugreise sein. Die Seele baumeln lassen kann man auch bei einem Kurzurlaub in einem idyllisch gelegenen Wellnesshotel. Doch was muss man bei der Wahl des Hotels eigentlich beachten? Ich habe für Groupon Hotels und Reisen einen „Zehn Tipps für die perfekte Auszeit im Wellnesshotel“-Guide erstellt, den ihr hier kostenlos downloaden könnt. Darin verrate ich euch unter anderem, was ihr bereits vor der Reise beachten solltet, was im Gepäck auf gar keinen Fall fehlen darf und wie ihr bei der Buchung Geld sparen könnt.


Monats-Favoriten im März

12.03.2017

Ich kann kaum glauben, dass wir schon wieder Mitte März haben. Fast ein Viertel des Jahres ist bereits vergangen. Das heißt aber auch: Der Frühling steht direkt vor der Türe. Und auf diese wunderschöne Jahreszeit freue ich mich sehr. Auch in diesem Monat möchte ich euch wieder meine ganz persönlichen Favoriten zeigen, von meinem Lieblingsmoment erzählen und meinen aktuellen Ohrwurm mit euch teilen. Hier kommen meine Monats-Favoriten:

Lieblingsmoment:

Es war sooooo schön, unsere Eltern auf Mauritius zu überraschen, an diesen Moment (bzw. „diese Momente“, denn wir haben sie alle separat „erwischt“) kommt definitiv kein anderes Ereignis heran. Aktuell sitze ich in Dubai am Flughafen und blicke auf eine schöne, ereignisreiche Woche auf Mauritius zurück. Wir haben Hunderte von Bildern geknipst und ich werde in den kommenden Wochen noch jede Menge Impressionen und Tipps mit euch teilen.

Liebstes Kleidungsstück im Urlaub:

Auf jeden Fall das wunderschöne Maxikleid von IVY & OAK. Das gibt’s by the way auch in Rot.