Zehn Tipps für eine Malediven-Reise

24.07.2017

Die Malediven standen schon immer auf eurer Travel Bucket List? Dann solltet ihr euch den heutigen Blogpost auf keinen Fall entgehen lassen. Denn ich habe jede Menge Tipps für euch, wie die Reise ins Paradies zu einem unvergesslich schönen Erlebnis wird!

1. Die Wahl des Resorts ist so wichtig wie bei keinem anderen Reiseziel, denn schließlich verbringt man bis auf vereinzelte Ausflüge den ganzen Urlaub auf der Hotelinsel. Ein „Mist, ich habe das falsche Hotel gewählt“-Fail wäre also äußerst schlecht. Zuerst sollte man sich einmal klar werden, was man sich von der Reise wünscht. Euch sind rauschende Parties und lange Nächte im Beach Club im Urlaub besonders wichtig? Dann solltet ihr nicht auf die Malediven reisen! Der Inselstaat im Indischen Ozean ist das perfekte Ziel für all diejenigen, die Erholung pur suchen und gerne Wassersport betreiben wollen. Urlaub mit Kids oder ein romantischer Honeymoon, für jedes Bedürfnis gibt es die passende Insel. Es ist superwichtig, sich im Voraus ganz genau zu informieren und die Frage „Was ist mir wichtig?“ zu beantworten. Wer sparen und auf den Luxus der großen Hotels verzichten möchte, der sollte sich einmal nach Homestays auf Einheimischen-Inseln erkundigen.


Liebste Grüße von den Malediven!

23.07.2017

Nun sind wir schon fünf Tage an diesem traumhaft schönen Ort, da wird es allerhöchste Zeit für einen ersten Malediven-Post! Nachdem wir die ersten drei Tage ganz im Norden im JA Manafaru verbracht haben, befinden wir uns aktuell im circa eine halbe Stunde von Malé entfernten Anantara Dhigu. Unser Plan für heute: Ein Schnorchel-Trip mit dem vielversprechenden Titel „Turtle excursion“.  In den kommenden Wochen werden zahlreiche Blogposts online gehen, in denen ich euch die einzelnen Resorts vorstelle, aber auch allgemeine Tipps für die Buchung einer Malediven-Reise geben werde. Heute möchte ich aber erst einmal ein paar Bilder sprechen lassen. Bewegtbilder gibt’s wie immer bei Instagram Stories. Happy Sunday, ihr Lieben!


Mittsommer in Finnland:
Unser Kurztrip mit Veuve Clicquot auf die Insel Silverskär

30.06.2017

Zu Beginn möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen: Vor sieben Jahren machte ein Tauchteam im Baltischen Meer zwischen Schweden und Finnland eine unglaubliche Entdeckung. Sie fanden ein Schiff, das vor über 150 Jahren mit 168 Flaschen Champagner an Bord gesunken war. Darunter 47 Flaschen von Veuve Clicquot. Das Erstaunliche: Der darin enthaltene Champagner war nicht etwa ungenießbar, sondern köstlich süß. Sogar ein wenig Kohlensäure ist über diesen unglaublich langen Zeitraum erhalten geblieben.


Ein Ausflug an den Eibsee

28.06.2017

Vor kurzem entdeckte ich in einer „Places to see before you die“-Liste auf Facebook den schönsten See, den ich jemals gesehen habe. Und konnte überhaupt gar nicht glauben, als ich „Eibsee, Bayern“ las. Vor vielen Jahren hatte ich den See bereits besucht, aber konnte mich ehrlich gesagt kaum mehr erinnern. Höchste Zeit, diese traumhafte Fleckchen Erde noch einmal ausgiebig zu erkunden und die Erinnerungen aufzufrischen. Der Eibsee liegt übrigens direkt an der Zugspitze und ist mit dem Auto in circa eineinhalb Stunden Fahrt von München aus zu erreichen. Und „in echt“ ist dieser See sogar noch viel schöner als auf den Bildern, die ich im Vorfeld gesehen hatte. Warum er auch „die Malediven Bayerns“ genannt wird? An dieser Stelle muss ich euch Chris‘ Drohnenbilder zeigen, von denen ich immer noch vollkommen geflasht bin.


#NAMEthemSAVEthem 

14.06.2017

Seit ich denken kann bin ich fasziniert von Elefanten. Von meiner Kindheit an zählen die loyalen Dickhäuter zu meinen Lieblingstieren. Und es war solch ein wundervolles Gefühl, vor drei Jahren bei unserer ersten Safari in Südafrika erstmals die größten Landsäugetiere der Welt in freier Wildbahn zu sehen. Zu den schönsten Momenten meines Lebens zählen definitiv die Stunden, in denen ich im vergangenen Jahr mit meiner Familie auf der Terrasse unserer Lodge in Südafrika saß und einer großen Elefantenherde dabei zusah, wie sie am direkt vor uns liegenden See trank. Und mal ehrlich: Gibt es etwas Süßeres als ein Elefantenbaby, das von seinem eigenen Rüssel überfordert ist? Es ist so beeindruckend, Elefanten im Umgang miteinander zu beobachten. Sie kümmern sich liebevoll umeinander und haben stets ein Auge auf die anderen Mitglieder ihrer Herde.


Josie loves Bali:
Meine Top Ten Frühstückscafés in Seminyak, Kerobokan und Canggu

07.06.2017

2017-Update: Nachdem auch im letzten Jahr so viele neue Cafés eröffnet haben (Unglaublich, was innerhalb von zwölf Monaten auf dieser Insel passiert!) und wir uns bei unserer Bali-Reise wieder ausgiebig durch die grandiose Cafés-Szene geschlemmt haben, wird es höchste Zeit für ein kleines Update, und so musste das ein oder andere Café in meinen Top Ten einer neuen Frühstückslocation weichen.

Bali ist ein wahres Frühstücksparadies! Noch nie habe ich gebündelt so viele großartige Café-Konzepte, außergewöhnliche Gerichte und kreative Anrichte-Ideen gesehen. Wenn wir auf Bali sind, probieren wir fast jeden Tag etwas Neues aus,  schlemmen Pancakes, exotische Früchte en masse und French Toast und Avocado Toast. Ihr plant auch einen Bali-Trip? Meine zehn Favoriten werden euch definitiv zahlreiche kulinarische Reise-Highlights garantieren!

1. Café Organic, Badung, Jl. Petitenget No.99 und Jl. Batu Bolong No. 58X in Canggu

Nach wie vor DAS Frühstückscafé für leidenschaftliche Foodies. Und seit 2017 gibt es auch eine zweite Filiale in Canggu. Nicht nur kulinarisch, sondern auch optisch ein wahrer Hochgenuss. Und alles, ja wirklich alles schmeckt soooo gut. Die frischen Säfte, die mit Obstsalat gefüllte Ananas, die Smoothie Bowls und die glutenfreien Pancakes … Ich will zurück!!!



Zehn Dinge, die man auf Bali machen sollte

14.05.2017

Dass ich Bali liebe, dürfte mittlerweile jeder Josie loves Leser mitbekommen haben. Warum ich der Insel vor drei Jahren so sehr verfallen bin? Weil Bali so unglaublich viel zu bieten hat wie kein anderer Ort, den ich bis jetzt kennengelernt habe. Atemberaubende Landschaften, kulinarische Highlights, Einwohner, die man sofort ins Herz schließt, eine beeindruckende Kultur und die besten Spa-Behandlungen der Welt. Der perfekte Mix aus „Tradition“ und „super hippen Cafés/Restaurants/Beach Clubs“, und das alles zu aktuell noch für uns Europäer sehr günstigen Preisen. Egal ob ihr nur eine Woche auf der Trauminsel urlaubt, im Rahmen einer Weltreise länger bleibt oder euch eine mehrmonatige Auszeit auf Bali nehmt, diese zehn Dinge solltet ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen.

1. Die atemberaubende Natur bestaunen. Insbesondere die Reisterrassen rund um Ubud (die schönsten befinden sich in Tegalalang) und die zahlreichen im Dschungel gelegenen Wasserfälle sind immer einen Besuch wert.


Liebste Grüße von Bali!

12.05.2017

Pünktlich zum Wochenende möchte ich mich erstmals von Bali melden. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten (alle vier Koffer sind nicht angekommen und wir mussten erst einmal Bikini und Co shoppen, da wir NICHTS außer Elektronik im Handgepäck hatten – Glücklicherweise kam das Gepäck nach eineinhalb Tagen auch an.) genießen wir die Zeit auf unserer Lieblingsinsel sehr. Am Sonntag wird ein neuer Post meines Bali-Guides online gehen, heute habe ich aber erst einmal ein paar Impressionen für euch. Habt einen wundervollen Start ins Wochenende!


Postkarten aus Portugal

30.04.2017

Ohne viele Worte (die gibt’s wieder morgen im Montags-Update!) möchte ich euch heute ein paar Impressionen von unseren ersten Portugal-Tagen zeigen. Und wenn ihr heute doch ein bisschen mehr Lesestoff braucht, schaut doch einmal hier, hier oder hier vorbei. Happy Sunday!