Fünf Tipps für mehr Energie in der kalten Jahreszeit mit eos + Gewinnspiel

14.12.2017
Werbung - In Zusammenarbeit mit eos

Wir alle lieben die Weihnachtszeit im Dezember. Plätzchen backen mit den Mädels, lange Dinner-Abende mit den besten Freunden, romantische Weihnachtsfilme mit dem Liebsten schauen. Nicht zu vergessen: Ausgiebige Weihnachtsmarkt-Besuche inklusive Feuerzangenbowle und allerlei ungesunden, aber auch unverschämt leckeren Köstlichkeiten. Gefolgt von ein paar „Ich mache nichts außer essen und schlafen“-Tagen bei der Family.
Doch ganz ehrlich: Nach Silvester kann der Winter eigentlich auch wieder aufhören, oder? Sommer und Sonne machen doch irgendwie viel mehr Spaß …

Kälte und wenig Sonne schlagen nach einer Weile nicht nur aufs Gemüt, sondern setzen unserer Haut auch ganz schön zu. Insbesondere unsere empfindliche Lippenhaut leidet unter Minusgraden und Heizungsluft und benötigt sehr viel Pflege.


Persönliche Gedanken zur Outfit Review 2017

13.12.2017

Das Jahr neigt sich mit riesigen Schritten dem Ende zu, und das bedeutet neben allerlei Weihnachtsthemen auch immer: Es ist Zeit für einen Rückblick auf das Josie loves Jahr. Nachdem ich in der vergangenen Woche bereits die meistgelesenen Artikel des Jahres mit euch geteilt habe (Lustigerweise hat gestern die Nummer Zwei die Nummer Eins überholt), möchte ich mich heute den Outfits widmen. Blicke ich ein paar Jahre zurück (So sah das beispielsweise 2012 aus!), fällt mir auf, dass damals alles etwas bunter war und man zurecht die High Heels als mein Markenzeichen bezeichnete. Farbe mag ich immer noch sehr gerne, aber etwas dosierter. Nicht jeder Look muss bunt sein. Es darf auch gerne mal nur ein farbenfrohes Stück sein, oder sogar ausschließlich dezente Nuancen. Die knallig bunten Pumps mit XXL-Heel + Plateau wurden gegen nudefarbene, nicht mehr ganz sooo hohe Exemplare mit spitzer Kappe eingetauscht, die nur noch ab und an zum Einsatz kommen. Meine Lieblingsschuhe 2017: Eindeutig schwarze Boots, in allerlei verschiedenen Varianten. Wenn ich ganz ehrlich bin fühle ich mich mittlerweile modisch deutlich mehr „angekommen“ als zu Blog-Anfangszeiten. Ich bin mit mir selbst mehr im Reinen als noch vor einigen Jahren, als die High Heels sicherlich nicht nur modische Lieblinge, sondern auch eine Art „Selbstbewusstseinsstärkung“ waren. Immerhin begann die Vorliebe für XXL-Heels damit, dass ich meine Beine einfach nicht leiden konnte und mit dieser optischen Streckung so viel schöner fand. Vor vier Jahren (man achte hier auf die Schuhwahl!) noch unvorstellbar: Sneakers. Und jetzt zählt diese Kombi zu meinem liebsten Outfits des Jahres. Aber macht nicht gerade das einen eigenen Stil aus, dass man sich im Kern treu bleibt und dennoch stets weiterentwickelt? Ich bin gespannt, wie ich in vier Jahren über meinen Look von 2017 denken werde …

Und welche Looks gefallen mir am besten, wenn ich auf das Jahr 2017 zurückblicke? Ganz klar dieses Outfit, dieser Look, dieses Outfit und dieser ganz aktuelle Look. Und welches Outfit ist euer 2017-Favorit?


Spannende Beauty-News von Marc Cain:
Die Duftlinie Mysteriously

12.12.2017
Werbung - In Zusammenarbeit mit Marc Cain

In der Modewelt ist Marc Cain seit vielen Jahren eine feste Konstante. Ich mag die Marke sehr gerne, da die Designs nicht nur stets feminin sind und den weiblichen Körper perfekt in Szene setzen, sondern auch sehr farbenfroh und voller detailverliebter Prints. Marc Cain hat einen extrem hohen Wiedererkennungswert, und das schätze ich sehr.

Und die facettenreiche Marc Cain Welt wird seit dem Herbst um ein neues Label bereichert: Marc Cain Beauty. Unter diesem neuen Namen lancierte die Premium-Marke jedoch nicht nur einen einzigen Duft, sondern eine dreiteilige Duftlinie. Drei völlig unterschiedliche Eau de Parfums, die jedoch eines verbindet: Sie spiegeln alle die DNA von Marc Cain wieder und richten sich an Frauen, die ganz genau wissen, was sie sich vom Leben wünschen.


Montags-Update #133:
Oh du schöne Weihnachtszeit!

11.12.2017

Erlebt: So unruhig die Woche am Montagmorgen am Frankfurter Flughafen begann, so entspannt endete sie gestern Abend. Den gestrigen Tag verbrachte ich nämlich viele Stunden zusammen mit Caro in der Küche von Nina. Unsere Mission: Butterplätzchen und Vanillekipferl backen. Und ich freue mich sehr darauf, all diese Leckereien in den nächsten Wochen zu verputzen. Doch die Woche bestand natürlich nicht nur aus „von Frankfurt nach München fliegen“ und „Zeit in der Weihnachtsbäckerei“ zu verbringen. Dazwischen liegt eine relativ unspektakuläre Arbeitswoche in München. Wir mussten sehr viel abarbeiten, erledigen und vorbereiten, da die kleine Auszeit im Januar immer näher rückt. Außerdem standen einige Meetings und Termine an. Mittwochmittag waren wir beispielsweise zu einem Christmas Lunch von Mai Piu Senza in die Brasserie Colette (die ich euch übrigens hier näher vorgestellt hatte) eingeladen. In unserer Freizeit verbrachten wir viel Zeit mit Freunden (mir fällt immer wieder auf, wie unheimlich wichtig es neben einem vollen Arbeitsalltag ist, immer viel Zeit für Freizeit mit Lieblingsmenschen einzuräumen), schafften es ganze fünf Mal ins Gym und schauten die zweite Staffel von Startup zu Ende. Oh, bevor ich es vergesse: Ich habe meinen „Die besten Serien auf Netflix und Amazon Prime„-Guide mit News upgedatet und erweitert.


Josie loves Review 2017:
Die Top Ten Artikel

10.12.2017

Los geht’s mit meiner Jahresrückblick-Reihe! Es ist jedes Mal aufs Neue sooo spannend in die Statistiken zu schauen und zu sehen, welche Artikel im jeweiligen Jahr am besten bei euch ankamen und die meisten Klicks bekamen. Meist sind dies die persönlichen Texte, das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Ebenfalls sehr beliebt: Die Interior-Posts mit Einblicken in unsere Wohnung. Streng genommen müsste ich an die dritte Stelle diesen Blogpost und an die fünfte Stelle diesen Artikel setzen, denn beide Blogposts sind besonders stark bei Google gelistet und werden täglich oftmals aufgerufen. Aber: Ich möchte mich auf die Top Ten diesen Jahres konzentrieren, und da finden sich einige Beiträge, mit denen ich gerechnet habe, aber auch die ein oder andere Überraschung. Ist euer Favorit dabei?

1. Und immer häufiger denke ich nur noch „WTF“?

2. Meine Top Ten Tipps für Netflix und Amazon Prime Video

3. Unser großes Projekt

4. Manchmal kommt alles anders …


Adventsverlosung:
Gewinnt Kleidung und Accessoires eurer Wahl von mint&berry im Wert von 250 Euro

10.12.2017

Heute in zwei Wochen ist Heiligabend! Ich freue mich schon sehr auf die besinnliche Zeit und darauf, am Jahresende einfach einmal gar nichts zu tun. Außer essen, schlafen und Quality Time mit den Liebsten verbringen natürlich. Doch zwei Wochen bis zum schönsten Fest des Jahres haben wir noch, und auf Josie loves erwarten euch in den kommenden vierzehn Tagen auch noch allerlei weihnachtliche Überraschungen. Pünktlich zum zweiten Advent habe ich natürlich auch wieder eine neue Verlosung für euch! Eine glückliche Gewinnerin darf sich Kleidung und Accessoires im Wert von 250 Euro bei mint&berry aussuchen. Und damit lässt sich sicherlich ein kompletter Look für Weihnachten zusammenstellen. Oder doch lieber für Silvester? Ihr habt die Qual der Wahl! Zur Inspiration habe ich außerdem noch einen Look für euch zusammengestellt. Sowohl der Mantel als auch Schal, Tasche, Schuhe und das Kleid (das ich zur Longbluse umfunktioniert habe) sind aktuell bei dem Berliner Label zu haben.


Zehn Fakten über mich – Teil Neun

08.12.2017

Seit dem letzten Teil ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen. Und da ich euch einmal einen Halbjahres-Takt versprochen hatte, heißt es heute wieder: Ring frei für eine neue Runde „Zehn Fakten über mich“.

1. Nachdem ich vor kurzem noch viel zu oft das Wort „krass“ eingesetzt und es mir glücklicherweise abgewöhnt habe, ist momentan „definitiv“ mein Wort-Laster. Und es ist soooo schwer, ein Wort bewusst nicht mehr zu verwenden, wenn es doch eigentlich so oft perfekt passt.

2. Meine Filmwahl fällt immer auf die Kategorie „Thriller“.

3. Und nachdem ich euch das letzte Mal erzählt habe, dass Kinderplanung bei uns (aktuell) kein Thema ist: Die „Hundeplanung“ ist hingegen ein großes Thema und ich hoffe sehr, dass wir diesen Wunsch 2018 in die Realität umsetzen können.

4. Ich komme morgens wirklich sehr schwer aus dem Bett und könnte eigentlich immer „noch eine halbe Stunde schlafen“. Egal ob ich vier oder zehn Stunden Schlaf hinter mir habe.

5.  Meine beste Kindergartenfreundin und ich sahen uns früher mal so ähnlich, dass uns jeder verwechselte. JEDER. Sogar mein Opa. Wir machten uns ab und an einen Spaß daraus und wechselten auf Veranstaltungen unsere Kleidung. Plötzlich wurde ich nur noch „Alessia“ genannt. Wir sind übrigens auch noch fast 30 Jahre später sehr gut befreundet. Nur sehen wir uns eigentlich ganz und gar nicht mehr ähnlich.


Die schönsten Pullover in unseren liebsten Online-Shops

07.12.2017

Ein Kleidungsstück darf in unserer Wintergarderobe auf gar keinen Fall fehlen: Der Pullover. Egal ob zur Lederleggings, zum feminen Rock, der lässigen Jeans oder zur edlen Stoffhose: Ein schöner Pulli passt immer. Ich persönlich bin momentan ein Riesen-Fan von cremeweißen Kuschelpullovern, die ich am liebsten zu luftigen Plisséeröcken kombiniere. Und ihr? Falls ihr noch nicht das perfekte Exemplar für diesen Winter gefunden habt oder eure Garderobe noch um das ein oder andere kuschelige Stück erweitern möchtet, dann seid ihr hier genau richtig!


Unsere Mallorca-Reise in 20 Bildern

06.12.2017
Werbung - In Zusammenarbeit mit HUAWEI

Ich muss ehrlich sagen, dass ich damit gerechnet hatte, euch in meinem Diary ganz andere Bilder zu zeigen. Auch in den Wintermonaten ist das Wetter auf Mallorca sehr mild, das haben wir selbst schon erleben dürfen. Und ich wollte euch ähnlich wie vor zwei Jahren eine Extra-Portion Sonne mit meinem Diary schicken. Aber: Uns erwartete auf der Sonneninsel ein Mix aus Regen, Wind, Regen, Sonne für eine Stunde, wieder Regen … und zur Krönung sogar Schnee. Dennoch hatten wir eine tolle Zeit, haben viel unternommen und ich habe euch natürlich auch einige Bilder mitgebracht. Und dramatische Wolken kommen auf Bildern teilweise sogar viel besser als strahlender Sonnenschein, nicht wahr? Da wir ausnahmsweise wirklich ganz privat unterwegs waren, durfte die Spiegelreflexkamera auch mal zuhause bleiben. Die Fotografie-Arbeit erledigte mein liebster Begleiter in der Handtasche, mein HUAWEI P10 Plus, das ich unglaublich für seine tolle Bildqualität schätze. Und so kann man auch mal „kurz zwischendurch“ die Stimmung perfekt einfangen, ohne zuvor lange die Kameraeinstellungen vorzunehmen … wenn die Sonne sich für fünf Minuten blicken lässt … Ich bin gespannt, wie euch mein „etwas anderes Diary“ gefallen wird. Los geht’s!


Die wichtigsten Modetrends im Herbst/Winter 2017/2018
– Teil Zwei

05.12.2017

Nachdem ich euch vorletzte Woche bereits fünf Trends vorgestellt habe, an denen wir in den kommenden Monaten auf keinen Fall vorbeikommen werden, geht es heute weiter mit Teil Zwei meines Trends-Specials.

Statement-Ärmel

Diese Saison tragen wir nicht nur Rüschen, Schleifen und Volants, sondern auch eine Extra-Portion Volumen an unseren Ärmeln. Nicht nur Blusen, auch Mäntel und Pullover schmücken sich mit außergewöhnlichen Details. Und wie kombiniert man voluminöse Statement-Ärmel? Am besten zu geraden Schnitten, sprich: Die Bluse mit Volants zur Lederleggings und den voluminösen Pullover zum Bleistiftrock.