Ich hab da mal ein paar Fragen …

11.07.2017

Liebe Influencer-Marketing betreibende Firmen und Agenturen, ich hab da mal ein paar Fragen:

1. Wie kann es sein, dass niemandem auffällt, wenn Instagram-Accounts innerhalb eines Tages um 50.000 Abonnenten wachsen?

2. … oder ein Instagram-Bild in der Minute nach dem Posten 3000 Likes bekommt (und in den Tagen danach nur 500 weitere)?

3. … wenn Facebook-Seiten deutschsprachiger Blogger 90% Fans aus Indien, dem Irak oder Algerien haben?

4. Wie kann es sein, dass ehrlich arbeitende Instagrammer das Absagen-Argument „zu wenig Engagement“ bekommen und der Job dann bei dem Instagrammer landet, der die dreifachen Likes bekommt, ABER bei dem JEDER sieht, dass das Engagement gekauft ist?


Montags-Update #112

10.07.2017

Erlebt: Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Montags standen mehrere Termine in München auf dem Programm, am Dienstag flog ich für einen Tag zu HUAWEI nach Düsseldorf. Donnerstag und Freitag verbrachten wir in Hamburg. Der Grund unseres Besuchs: Das Global Citizen Festival, das nicht nur großartige Künstler wie Coldplay, Pharrell Williams, Shakira und Elie Goulding in die Hansestadt brachte, sondern vor allen Dingen eine sehr wichtige Message vermittelte: Wir als „Global Citizens“ haben in der Masse die Möglichkeit, die Not der Welt zu mildern. Wenn wir alle zusammen helfen können wir  Armut und Hunger reduzieren, die Gleichberechtigung von Frauen erkämpfen und gemeinsam unsere Welt verbessern. Das ganze Konzert mit toller Musik und inspirierenden Reden könnt ihr euch übrigens hier anschauen. Am Freitag ging es dann zurück nach München, wo wir ein schönes Wochenende verbrachten, das gestern Abend mit einem Westwing-Dinner endete.


Hochzeitsgastoutfit:
Schwarzes Top + langer Tüllrock

08.07.2017

Heute möchte ich euch den bisherigen Lieblingslook meines Hochzeitsgast-Specials zeigen. Allerdings nicht an mir, denn der traumhaft schöne Tüllrock von Needle & Thread ist mir leider, leider einen Hauch zu lang. (Mit High Heels passt er super, aber für mich muss es auch immer die Möglichkeit geben, ihn zu später Stunde auch mit Ballerinas zu tragen.) Schweren Herzens muss ich ihn zurückschicken und nach einer Alternative suchen, denn ein langer Tüllrock stand schon so lange auf meiner Wunschliste.


Monats-Favoriten im Juli

07.07.2017

Halbzeit! Vor wenigen Tagen hat bereits die zweite Hälfte von 2017 begonnen. Das Gute daran? Wir befinden uns mitten im Sommer, und der könnte momentan nicht schöner sein. Lange Tage am See, Grillabende mit Freunden, laue Sommernächte mit fruchtigen Cockails und natürlich Eis en masse. Ich genieße den Sommer in vollen Zügen! Dementsprechend könnte man die heutige Monats-Favoriten-Ausgabe auch „Sommerlieblinge“ nennen. Los geht’s!

Shopping-Highlights:

Ihr habt es ja schon mitbekommen, ich bin im SALE ein bisschen ausgerastet und habe SEHR viel geshoppt. Meine Favoriten: Die lachsfarbene Dune London Bag (die einfach zu ALLEM passt), der Sommerpulli von Isabel Marant, Etoile, das Weekday Maxikleid und der mehrlagige Tüllrock von ASOS.

Aveda Sonnenplege für das Haar


Hochzeitsgast-Outfitspecial:
Und was trage ich über dem Kleid?

07.07.2017

Ich habe in den letzten Jahren zu kaum einem Styling-Thema mehr Fragen in euren Mails bekommen als zu dem „Darüber“. Bzw. konkret: Welche Jacke trägt man eigentlich über einem Ball-/Braut-/ oder aber Hochzeitsgastkleid? Insbesondere hierzulande sollte man bei einer Hochzeitseinladung immer mit einer leichten Jacke planen, denn nachts wird es auch im Sommer meist etwas kühler. Ihr wisst, ich persönlich mag es, mit einem eleganten Look zu brechen und beispielsweise eine Jeansjacke zu stylen. Bis jetzt war ich selbst auch noch nie auf einer Hochzeit eingeladen, bei der ein Jeansjäckchen unangemessen gewesen wäre. Aber lässiger Denim passt natürlich nicht zu jeder Hochzeit, bzw. zu jedem Outfit. Seit Jahren trage ich persönlich regelmäßig sehr gerne ein mit Schmucksteinen besticktes Jäckchen von Forever 21 (Eine Marke, die ich mittlerweile ehrlich gesagt meide) über eleganten Kleidern. Beispielsweise bei der Hochzeit meiner Schwägerin habe ich diesen Look getragen.


Hochzeitsgast-Outfit:
Fliederfarbenes Spitzenkleid von Asos

06.07.2017

Und weiter geht’s! Heute möchte ich euch einen eleganten Look rund um ein wunderschönes, fliederfarbenes Spitzenkleid von ASOS (die perfekte hellblaue Alternative gibt’s übrigens aktuell bei EDITED) zeigen. Dazu kombiniere ich klassische, nudefarbene Pumps und meine Chanel Bag (Geht immer!). Ich mag das Spiel mit zarten Nude und dunklem Schwarz. Alternativ würde ich dazu übrigens die goldfarbenen Accessoires des gestrigen Looks stylen. Ich persönlich trage am Abend übrigens auch über diesem Kleid eine Jeansjacke statt eines Blazers. Oder aber eine Bikerjacke. Ihr wisst ja: Ich liebe Stilbrüche! Und ihr?


Outfit-Tipps für Hochzeitsgäste:
Besticktes Top + Plisseerock

05.07.2017

Nachdem ich euch gestern im ersten Teil meines Hochzeitsgastoutfit-Specials ein sommerliches Kleid gezeigt habe, folgt heute eine Rock-Kombi. Zum mehrlagigen, nudefarbenen Plisseerock trage ich ein kunstvoll besticktes Shirt, goldfarbene Sandalen, eine Clutch Bag und – Ja, jetzt kommt der Stilbruch – eine Jeansjacke.  Auch am schönsten Sommertag kann es abends kühl werden, und so sollte man auf jeden Fall immer ein Jäckchen dabei haben. Nummer Sicher sind ein klassischer Blazer oder ein Tweed-Jäckchen, meiner Meinung nach kann man aber auch eine Denimjacke ganz wundervoll zu einem sonst sehr eleganten Look kombinieren.



Styling-Tipps für Hochzeitsgäste:
Das Hemdblusenkleid

04.07.2017

Ihr seid in den kommenden Monaten auf eine Hochzeit eingeladen und wisst noch nicht, was ihr anziehen werdet? Dann hoffe ich sehr, dass ihr am Ende meiner ersten Themenwoche das passende Outfit, oder zumindest jede Menge Ideen dafür gefunden haben werdet. Denn in den kommenden sechs Tagen möchte ich mich hier auf Josie loves ausgiebig der Beantwortung der Frage „Was trage ich eigentlich als Hochzeitsgast?“ widmen. Ich werde euch diese Woche nicht nur allerlei Outfit-Ideen zeigen, sondern auch viele Tipps geben, was man bei der Kleidungswahl als Hochzeitsgast beachten sollte. An allererster Stelle steht natürlich immer: Gibt es einen Dresscode? Wenn sich das Brautpaar einen ganz bestimmten Look (eine besondere Farbe, der Look eines bestimmten Jahrzehnts etc.) wünscht, gilt es natürlich, diesen Wunsch zu beachten. In den nächsten Tagen werde ich noch ausgiebig auf die ungeschriebenen Hochzeitsgast-Outfit-Gesetze (Die oberste Regel lautet natürlich: Die Farbe Weiß ist der Braut vorbehalten!) eingehen, heute zeige ich euch aber erst einmal einen Look, den ich jederzeit genau so auf einer Sommerhochzeit tragen würde: Ein luftiges Hemdblusenkleid mit Blumenmuster. Elegant, aber dennoch verspielt, farbenfroh aber nicht „zu bunt“. Zum geblümten Kleid (leider online nicht erhältlich –> Hier eine Alternative) trage ich einen goldenen Flechtgürtel auf Taillenhöhe und kombiniere eine rosafarbene Tasche, dezenten Goldschmuck und nudefarbene Pumps.


Montags-Update #111:
Warum ich nicht auf die Fashion Week fahre, was ich stattdessen vorhabe und wann unser nächster Blogger-Flohmarkt stattfindet

03.07.2017

Erlebt: Bis Dienstag waren meine Eltern zu Besuch bei uns in München und wir hatten so großes Glück mit dem Wetter, dass wir am Montag einen Ausflug an den Eibsee machen konnten. Dieses traumhaft schöne Fleckchen Erde hatte ich euch hier bereits gezeigt. Am Mittwoch durften wir den See dann von gaaanz oben bestaunen, denn die Tiroler Zugspitzbahn hatte uns zu einem Fondueabend auf den höchsten Berg Deutschlands eingeladen. Es war mein „allererstes Mal“ auf der Zugspitze, und der Ausblick von fast 3000 Metern Höhe ist wirklich sehr beeindruckend. Donnerstag feierten wir das Opening des ersten Sephora in Deutschland. Die amerikanische Beauty-Kette eröffnete die erste Filiale hierzulande als Shop-in-Shop-System in der Galeria Kaufhof am Marienplatz und hat dort allerlei Marken zu bieten, die das Herz jedes Beauty-Fans höher schlagen lassen. Am Freitag setzen wir ein Projekt mit Milka um (Ich war im siebten Schoko-Himmel!) und am Wochenende verbrachten wir ganz viel Quality Time mit Freunden.