Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Zehn gute Gründe,
im Winter nach
Mallorca zu reisen

Anfang des Jahres reisten wir bereits zum dritten Mal im Winter nach Mallorca und verbrachten dieses Mal insgesamt drei Wochen auf der Baleareninsel. Warum Mallorca der perfekte Ort ist, um dem kalten deutschen Winter zu entfliehen und wieso die Insel in den Wintermonaten vielleicht sogar noch attraktiver ist als in der Hauptsaison? Das möchte ich euch heute erzählen!

Hier kommen ein paar sehr gute Gründe dafür, sich einmal näher mit einem Mallorca Trip in den Monaten Dezember, Januar oder Februar zu beschäftigen!

Zehn Gründe für eine Mallorca Reise in den Wintermonaten

1. die kurze Anreise! Man fliegt nur zwei Stunden innerhalb der EU und darf sich über ein völlig anderes Klima freuen. Natürlich erwartet uns auf Mallorca im Januar kein Hochsommer wie in den beliebten Fernreise-Zielen auf der Südhalbkugel, aber der zweistündige Flug und all die Nebensaison-Vorteile sind sehr gute Argumente gegenüber Tulum, Thailand, Südafrika und Co, nicht wahr?

2. Im Winter sind kaum Touristen vor Ort und man hat sogar die beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten fast für sich alleine. Und man bekommt natürlich immer die besten Parkplätze und den Tisch direkt in der Sonne.

3. Die Hotel-Preise sind viel, viel günstiger als im Sommer. So kann man sich auch einmal ein ganz besonderes Hotel gönnen, das im Sommer extrem teuer und zudem meist ausgebucht ist. Viele Hotels haben in den Wintermonaten geschlossen, aber insbesondere in Palma sind auch im Winter nahezu alle Hotels geöffnet.

Ein paar besondere Highlights in Palma : 1. Hotel Calatrava, 2. Can Bordoy Grand House & Garden, 3. Hotel Can Cera, 4. Sant Francesc Hotel Singular

Nicht zu vergessen die Option, eine Finca zu mieten. Hier darf man sich über eine viel größere Auswahl im Winter freuen – und das zur günstigsten Rate des Jahres.

4. Das Hauptargument für eine Mallorca-Reise im Winter: das milde Klima. 13 – 20 Grad sind die perfekten Frühlingstemperaturen für Sport oder lange Spaziergänge. Und in der Sonne kann man auch mal im Bikini am Pool liegen. Wichtig zu wissen: Abends wird es kalt, also sollte eine dickere Jacke auf keinen Fall im Gepäck fehlen.  Tagsüber darf es dann die Frühlingsgarderobe sein.

5. Besonders schön ist eine Mallorca Reise in der Vorweihnachtszeit. Die Weihnachtsbeleuchtung in Palma ist ein Traum und hängt auch noch lange nach dem Jahreswechsel. Apropos Jahreswechsel: wir feierten vor ein paar Jahren Silvester auf Mallorca und das war die allerbeste Entscheidung. Nachmittags lagen wir noch am Strand und abends durften wir uns über eine sehr entspannte Silversterstimmung freuen. Hier hatte ich dazu berichtet. 

6. Viele der beliebtesten Restaurants haben auch im Winter geöffnet, nicht nur in Palma. Man findet überall ganz entspannt einen Platz oder bekommt problemlos eine Reservierung. Unsere Favoriten werde ich euch hier noch separat vorstellen, hier aber ein paar Tipps vorab: das beste Frühstück gibt es im Santina in Santa Catalina, ein exzellentes Dinner im Botànic in der Altstadt Palmas und Drinks zum Sonnenuntergang im Cassai Beach House.

7. Die beliebtesten Strände sind menschenleer. Und so hat man teilweise die schönsten (und im Sommer oftmals überfüllten) Traumbuchten ganz für sich alleine.

8. Die Zeit der Mandelblüte von Ende Januar bis Mitte März. Wir durften Mitte Januar bereits erste Vorboten sehen, Anfang Februar verwandeln sich Teile der Insel in ein Blütenmeer, wenn die rund sieben Millionen (!!!) Mandelbäume in voller Blüte stehen.

9. Die schönsten Wanderrouten auf Mallorca erkunden. Im Sommer ist es viel zu warm für eine lange Wanderung in der prallen Sonne, im Winter sind die herrlichen Frühlingstemperaturen perfekt, um eine der zahlreichen schönen Wanderrouten der Insel zu entdecken.

10. Dieses wundervolle, einzigartige Licht des mediterranen Südens, das so viel Wärme ausstrahlt, ist im Winter genauso präsent wie im August.  Und traumhafte Sonnenuntergänge, die auf eine genauso schöne Golden Hour folgen, sind auch im Januar an fast jedem Tag garantiert!

Weitere Mallorca Artikel:

1. Zehn Dinge, die man auf Mallorca machen sollte

2. Mallorca – Meine persönlichen Tipps

3. Finca Serena: das schönste Fincahotel auf Mallorca

4. Mallorca Travel Diary

Info: Die Hotel-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einer Buchung über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Portal eine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar