Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Zehn Dinge, die man auf Mallorca machen sollte

Rahmen

Zuerst wollte ich eine Liste mit ganz vielen Gründen schreiben, WARUM ihr diesen Sommer nach Mallorca reisen solltet. Doch es ist natürlich kein Geheimnis, dass die größte Baleareninsel zu den schönsten Orten Europas zählt und uns jenseits des Ballermann (der nur einen verschwindend kleinen Teil von Mallorca einnimmt) pure Idylle erwartet. Deshalb möchte ich mich heute den Dingen widmen, die ihr auf Mallorca machen solltet, wenn der Reise-Entschluss bereits gefasst ist.

Zehn Tipps für eine Mallorca Reise

1. Eine Finca mit Freunden mieten oder in einem Fincahotel wohnen. Zum Beispiel auf Fincallorca gibt es eine riesige Auswahl an Fincas in verschiedenen Größen. Außerdem kann ich euch das Fincahotel „Finca Serena“ sehr empfehlen, das ich euch bald noch ausführlich auf Josie loves vorstellen.

2. Die traumhaften Buchten erkunden. Meine Favoriten: Portals Vells, Cala Torta und Cala Llombards

3. Mallorca vom Wasser aus erleben. Es gibt zahlreiche Anbieter, die Bootstouren für den ganzen Tag oder einige Stunden anbieten. Wir sind damals mit dem Segelboot im Hafen von Colonia de Sant Pere gestartet.

4. Gaaaaanz viele Orangen essen – denn die mallorquinischen Orangen sind so unverschämt gut!

5. Das Inland von Mallorca mit dem E-Bike erkunden – hier gibt es zahlreiche Anbieter auf der Insel. Warum ein E-Bike? Oftmals geht es steil bergauf, und das kann bei Sommertemperaturen schon einmal sehr anstrengend werden. Außerdem schafft man mit dem E-Bike deutlich längere Strecken und hat immer die Wahl, ob man „Unterstützung“ haben will oder ganz klassisch fahren möchte.

6. Einen Ausflug zum Cap Formentor machen. Hierfür solltet ihr auf jeden Fall viel Zeit einplanen – inklusive Bade-Stopp am traumhaften „Playa de Formentor“. Außerdem gibt es auf dem Weg zum Leuchtturm viele Aussichtspunkte mit beeindruckendem Blick auf die Klippen und das Meer.

7. Durch die Altstadt von Palma bummeln. Generell bietet Mallorca viele wunderschöne kleine Altstädte, die immer einen Besuch wert sind. Besonders gut gefällt uns Valdemossa im Nordwesten der Insel.

8. Einen Road Trip durch die Berge machen, und zwar auf der Panoramaroute MA 10 von Port D’Andratx nach Sóller. Meiner Meinung nach ist ein Mietwagen das absolute Nonplusultra bei einer Mallorca Reise. Es ist gibt so viel zu sehen und zu erleben und es wäre zu schade, wenn man aufgrund eines fehlenden Autos eingeschränkt ist.

9. Das wohl leckerste, butterweiche Grillfleisch (das ihr jemals hattet) im Mesón La Rueda in Gènova, einem Stadtteil Palmas, essen. Vor Jahren bekamen wir das Restaurant von Freunden empfohlen und seitdem ist es Tradition, bei jeder Mallorca-Reise einmal dort zu essen.

10. Und zum Abschluss habe ich noch einen Tipp, der so gar nichts mit dem „Sommer auf Mallorca“ zu tun hat: Silvester auf der Insel feiern. Wir verbrachten vor einigen Jahren den wohl entspanntesten Jahreswechsel ever auf Mallorca: Hier hatte ich ausführlicher berichtet. 


YOU MAY ALSO LIKE

WRITE A COMMENT