Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #224: Der nächste Blogger-Flohmarkt, Wellness in den Bergen und ein Kurztrip nach Frankreich

Oh ja, die heutige Überschrift lässt es bereits vermuten: Es gibt viel zu erzählen. Von der vergangenen Woche, unseren neuen Plänen und einem tollen Gewinnspiel, mit dem ich euch den Wochenstart versüßen möchte. Happy Monday, ihr Lieben!

Erlebt: Unsere Woche begann mit einem halben Home Office Tag in München, am Mittag machten Chris und ich uns auf den Weg nach Österreich. Unser Ziel: ein Wellnesshotel mit beeindruckendem Bergpanorama. Doch davon möchte ich euch weiter unten mehr erzählen. Zurück in München erwartete uns am Mittwochnachmittag noch ein längeres Meeting. Die Tage darauf liefen ein wenig anders als gedacht, denn in der Selbständigkeit passiert die Sache mit der „emotionalen Höhen-und-Tiefen-Achterbahnfahrt“ und unvorhersehbaren Hürden gar nicht mal so selten. Dementsprechend war in den letzten Tagen ziemlich viel zu tun – langweilig wird es definitiv nie. Deshalb stand das Thema Wiesn am Wochenende auch nicht zur Debatte, dafür verbrachten wir aber am Samstagabend ein paar sehr schöne Stunden mit lieben Freunden.

Außerdem möchte ich an dieser Stelle noch an einen wirklich guten Blogpost von Masha verweisen, den sie zur  großen Demonstration am vergangenen Freitag geschrieben hat –> Alle fürs Klima auf masha-sedgwick.com

Pläne für die neue Woche: Heute stehen jede Menge Termine an, morgen werde ich endlich das erste Mal die Wiesn besuchen. Ich freue mich auf meine diesjährige Premiere! Am Mittwoch reisen wir für drei Tage nach Frankreich, genauer gesagt in die Nähe von Bordeaux, wo wir mehr über die DNA einer absoluten Lieblingsmarke lernen dürfen. Dazu schon ganz bald mehr! Auf Josie loves erwarten euch unter anderem eine neue Kolumne, mindestens ein Herbst-Look, unser großes Italien Travel Diary und ein neuer Interieur Beitrag. Für jeden Geschmack etwas dabei, sozusagen.

Der nächste Blogger-Flohmarkt

Es ist wieder soweit! Der Termin für unseren nächsten Blogger-Flohmarkt steht fest: der 26. Oktober! Und dieses Mal sind wir tatsächlich wieder in „voller Besetzung“ dabei. Ich freue mich wie immer sehr auf den Flohmarkt im Eataly und darauf, viele von euch kennenzulernen und wiederzusehen. Hier geht es zum Facebook Event!

Wellness in den Bergen: Gewinnt einen Kurztrip in das Alpenresort Schwarz!

Pressereise – eine Einladung des Alpenresort Schwarz

Im heutigen Update möchte ich euch nicht nur von einem außergewöhnlichen Wellnesshotel erzählen, das wir in der letzten Woche kennenlernen und für Josie loves testen durften, sondern habe auch eine besondere Überraschung für euch: Ihr könnt einen Aufenthalt im Alpenresort Schwarz gewinnen! Ich habe übrigens selten in zwei Tagen sooo viele Nachrichten mit Fragen zu einer Unterkunft bekommen. Euer Interesse scheint riesig zu sein, deshalb freue ich mich umso mehr, dieses Goodie an euch weitergeben zu können.

Doch von Anfang an. Für uns ging es am Montagmittag in das rund zwei Stunden von München entfernte Tiroler Örtchen Mieming. Dort liegt sehr idyllisch – direkt vor einem beeindruckenden Berg-Plateau – das Alpenresort Schwarz. Bekannt ist das Hotel vor allen Dingen für seine außergewöhnliche, 5.500 Quadratmeter große Wellness- und Wasserwelt, aber es gibt noch sooo viel mehr, das ich positiv hervorheben möchte.

Puh, wo soll ich anfangen? Ich habe tatsächlich noch nie ein Hotel im alpinen Raum kennengelernt, das es so gekonnt geschafft hat, Tradition und Moderne miteinander verschmelzen zu lassen. Das Alpenresort Schwarz hat beim Betreten immer noch den Charme des traditionellen Tiroler Gasthofes, mit dem in den Fünfziger Jahren alles begann –  viele Bereiche wurden gerade erst komplett erneuert, zum Beispiel der wunderschöne Restaurantbereich „Genusswelt“ und die Zimmer im sogenannten „Stammhaus“.

Der Gast hat die Wahl, ob er lieber in einem traditionelleren oder modernen Ambiente nächtigen möchte. Schön ist natürlich beides, aber ich persönlich liebe die Kombination aus hochwertigem Holz und liebevoll-verspielten Details mit modernen Elementen – dementsprechend war ich sehr happy mit dem Interieur unseres Zimmers.

Ich hatte die „Genusswelt“ bereits erwähnt, und ja, der Genuss ist allgegenwärtig im Alpenresort Schwarz. Hierbei wird viel Wert auf saisonale und regionale Küche gelegt. In der „Verwöhnpension“ erwartet die Gäste ein außergewöhnlich reichhaltiges Frühstücksbuffet mit dem wohl besten Porridge, das ich jemals hatte – mit warmen Beeren und Nüssen.

Es gibt super viele gesunde Optionen, aber natürlich kann man es auch „so richtig krachen lassen“. Am Mittag gibt es ein kleines Buffet, an dem täglich wechselnd mehrere Gerichte wie beispielsweise Pasta, Kaiserschmarrn oder Geschnetzeltes mit Spätzle angeboten werden, am Nachmittag ein Kuchenbuffet und abends ein tolles Menu. Oh, und das riesige Käsebuffet (Es gibt dazu unter anderem Trüffelhonig!) ist der wohl beste Abschluss des Tages.

Ja, theoretisch könnte man den ganzen Tag mit Essen verbringen, aber natürlich sollte man auch das große Sport-Angebot (es gibt unter anderem Tennisplätze und einen 27-Loch-Golfplatz) und natürlich die gigantische Wellness- und Wasserwelt nutzen.

Neben zahlreichen verschiedenen Saunen und insgesamt neun Indoor- und Outdoor-Pools (ein Highlight ist by the way auch die 92-Meter-Rutsche, die wir auch mit Anfang 30 noch begeistert nutzten) erwartet die Gäste auch ein großzügiger Anwendungsbereich, in dem zahlreiche Treatments angeboten werden. Hierfür wird übrigens ausschließlich die hauseigene Naturkosmetik-Marke ME SENSE verwendet – und die Produkte sind so toll, dass viele Gäste sie zurecht auch noch lange nach ihrem Aufenthalt nach Hause bestellen. Ich kann übrigens sehr das „ME SENSE Complete Aesthetics“ Treatment empfehlen, das mit einem Ganzkörperpeeling startet. Die anschließende, sehr ausführliche Gesichtsbehandlung wird individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten.

Wellness und Gesundheit werden im Alpenresort Schwarz ganzheitlich betrachtet, und so gibt es im Haus sogar eine Privatklinik. Außerdem werden viele unterschiedliche Kurse angeboten – im wöchentlichen Programm stehen unter anderem verschieden Yoga-Angebote, Pilates, Qi Gong und zahlreiche Meditationsübungen. Während unseres Aufenthalts fand übrigens ein mehrtägiges Yoga Retreat statt – auch das wird regelmäßig mit bekannten Yoga-Trainern organisiert.

Ihr wisst, Chris und ich lieben Tiere und deshalb waren wir natürlich total aus dem Häuschen, als wir die kleine hoteleigene Farm entdeckten.

Was wir in den knapp 48 Stunden kennenlernen konnten, hat uns unfassbar gut gefallen und wir werden auf jeden Fall sehr bald privat zurückkehren. Aber jetzt widmen wir uns erst einmal dem Gewinn für euch – Denn eine(r) von euch darf demnächst für zwei Nächte zusammen mit einer Begleitperson im Alpenresort Schwarz urlauben – natürlich inklusive Spa-Zugang und Verwöhnpension. Alle Infos und das Gewinnspiel findet ihr auf meinem Instagram Account –> Hier geht es zur Verlosung auf Instagram!

Die letzte Josie loves Woche im Überblick

1. Wiesn-Vorfreude

2. Seven Decades, Seven Icons

3. Meine Tipps für eine Reise an die Amalfiküste

4. Die Top Sechs Trendfarben für den Herbst 2019

5. Herbstlook mit Midikleid und Lederjacke

6. Ein paar gute Gründe, sich auf den Herbst zu freuen


YOU MAY ALSO LIKE

WRITE A COMMENT