Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Ausflugsziele in Bayern: die schönsten SeenAusflugsziele
in Bayern:
die schönsten Seen

Rahmen

Die Ausgangsbeschränkung in Bayern wurde Mitte der Woche beendet und Tagesausflügen steht zukünftig nichts mehr im Weg. Und in Bayern gibt es sooo viele schöne Orte, denen wir in den kommenden Sommermonaten einen Besuch abstatten können. Das ist jedoch nicht nur spannend für diejenigen, die bereits in Bayern wohnen, sondern auch für alle, die einen Urlaub im Süden Deutschlands planen. Denn Ende Mai dürfen die Hotels wieder öffnen und das bedeutet: Urlaubsreisen innerhalb Deutschlands sind wieder möglich! Die perfekte Alternative zu Nord- und Ostsee? Ein Bergsee mit kristallklarem Wasser und wunderschönem Panorama.

Und davon gibt es so einige traumhaft gelegene Exemplare in Bayern. Meine persönlichen Favoriten möchte ich euch heute vorstellen. Hier kommen ein paar Ausflugs- und Urlaubsziele für diesen Sommer …

Die schönsten Seen in Bayern

Beginnen wir mit meinen persönlichen Lieblingen …

Der Eibsee an der Zugspitze

Mein absoluter Lieblingssee darf hier selbstverständlich nicht fehlen. Als ich das erste Mal am Eibsee war, konnte ich meinen Augen gar nicht trauen. Ich hatte schon viele schöne Bilder gesehen, aber in echt war der See noch viel faszinierender. Für solch besondere Orte reist man doch meist sooo weit, und dabei befindet sich dieses faszinierende Fleckchen Erde tatsächlich nur rund eineinhalb Stunden von München entfernt. Malerisch liegt er am Fuße der Zugspitze und die kleinen Inseln im kristallklaren Wasser verleihen ihm ein ganz besonderes Flair.

Hotel-Tipp in der Nähe: DAS GRASECK in Garmisch-Partenkirchen

Der Tegernsee

Der wohl beliebteste See der meisten Münchner ist der Tegernsee, der rund 50 Kilometer südlich der Stadt liegt. Auch wir sind regelmäßig am Tegernsee. Nicht nur im Sommer, sondern zu jeder Jahreszeit. Das Ufer des Sees lädt immer zu einem langen Spaziergang ein. Besonders schön: Ein Ausflug nach Rottach-Egern oder ein Frühstück im Café Aran (Ab dem 25. Mai wieder möglich!) im gleichnamigen Ort Tegernsee.

Hotel Tipp am Tegernsee: das Bachmair Weissach

Der Walchsensee am Herzogstand

Die perfekte Kombination: Eine Wanderung auf den Herzogstand machen und auf den traumhaft gelegenen Walchensee blicken und danach ein paar Stündchen am Ufer entspannen und das kühle Nass des Sees genießen.

Der Alpsee in Schwangau

Ein bisschen verwirrend: In Bayern gibt es mehrere Seen mit dem Namen „Alpsee“. Rund 50 Kilometer von Schwangau entfernt befindet sich bei Immenstadt noch der „Große Alpsee“. Hier spreche ich allerdings vom Alpsee bei Hohenschwangau, der in unmittelbarer Nähe von Schloss Neuschwanstein liegt.

Perfekt, um Kultur mit Natur zu verbinden. Ebenfalls ausgesprochen schön ist der direkt daneben liegende Schwansee. Hier hatte ich ausführlich über die Destination berichtet.

Hoteltipp in Hohenschwangau: das AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa

Badeseen in München

Wenn wir in München mal für zwei, drei Stündchen Sonnenbaden und ins kalte Nass springen wollen, entscheiden wir uns eigentlich fast immer für die Isar, die direkt in der Stadt so viele tolle Badestellen anbietet. Es gibt allerdings auch ein paar schöne Seen, die sich besonders gut für einen entspannten Nachmittag in Stadtnähe eignen. Empfehlen kann ich zum Beispiel den Regatta(park)see im Nordwesten von München, der Langwieder See im Westen der Stadt oder den Riemer See (gerne auch Bugasee genannt, da er im Rahmen der Bundesgartenschau 2005 angelegt wurde) im Osten.

Die schönsten Seen in Bayern: Weitere Highlights

Chiemsee

Der größte See Bayerns hat nicht nur eine Insel mit zahlreichen Wanderwegen, sondern sogar ein darauf gelegenes Schloss zu bieten.

Königssee

Ein bisschen erinnert der längliche, von Bergen umgebene See ja an einen nordischen Fjord.

Starnberger See

Einer der größten Seen Deutschlands liegt nur 25 Kilometer südwestlich von München.

Kochelsee

Der Kochselsee liegt am Rande der Bayerischen Alpen ganz in der Nähe des Walchensees und bietet eine ähnlich schöne Kulisse.

Der Ammersee

Der Ammersee liegt im bayerischen Fünfseenland, zu dem neben dem Starnberger See auch der Pilsensee, der Wörthsee und der Weßlinger See zählen.

Welches ist euer Lieblingssee in Bayern? Habt ihr vielleicht sogar einen ganz besonderen Geheimtipp?

Lesetipp: Zehn Orte in Deutschland, die ich in diesem Jahr sehen möchte


YOU MAY ALSO LIKE

2 COMMENTS

  • 08
    05
    2020
    20
    L
    Leni

    ich war diese Woche am Wörthsee, so toll und noch klein genug um ihn mit einem Spaziergang zu umrunden… und danach noch eine Stunde Treetboot fahren :-)

    1. 17
      05
      2020
      20
      B
      Beate Fendt

      Servus, der Staffelsee sowie Riegsee Nähe Murnau und der Fohnsee bei Iffeldorf sind ebenfalls sehr erwähnenswert.
      Liebe Grüße Beate Fendt

  • WRITE A COMMENT