Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Hotel Tipps auf Bali: Die besten Unterkünfte in Canggu (in verschiedenen Preisklassen)

Eine Frage wird mir im Zusammenhang mit Bali besonders häufig gestellt: „Kannst du eine Unterkunft empfehlen?“ Und da ich bis jetzt immer einzelne Links verschickt habe, dachte ich mir: Es wird höchste Zeit für eine Übersicht hier auf Josie loves! Meist dreht sich die Frage rund um Canggu, deshalb möchte ich heute meine persönlichen Canggu-Favoriten mit euch teilen.

Auch wenn wir aber einem längeren Bali-Aufenthalt ein paar Tage in Uluwatu, in Ubud oder an einem für uns ganz neuen Ort verbringen, so ist meist Canggu im Südwesten der Insel unsere Homebase. Meist mieten wir zusammen mit Freunden ein Haus (hier kann man extrem günstig für 40 Euro die Nacht eine Villa mit Pool bekommen, doch auch nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Wir bewegen uns meist im „150 Euro pro Nacht für vier Personen“-Segment, zu zweit setzen wir jedoch eher auf Boutique Hotels oder Apartments. Wir haben in den letzten Jahren einiges ausprobiert, und heute möchte ich euch unsere Favoriten empfehlen.

Bevor ich zu den Hotels übergehe, möchte ich aber erst einmal noch unseren absoluten Airbnb-Tipp für Canggu mit euch teilen: die sogenannten „Anggana Villa“. Davon gibt es insgesamt drei, eine davon hatte ich euch hier einmal detaillierter vorgestellt. Ihr seid nur zu zweit und möchtet lieber in ein Hotelzimmer oder Apartment buchen? Dann hoffe ich, dass bei den folgenden Tipps etwas Passendes für euch dabei ist!

Meine Hotel Tipps in Canggu

Canggu Beach Apartments, ab ca. 40 Euro die Nacht

Hier waren wir bereits zwei Mal und ich empfehle die Apartment-Anlage immer wieder gerne. Die Canggu Beach Apartments bieten die perfekte Lage in Canggu in einer ruhigen Seitenstraße der beliebten Batu Bolong. Von dort aus kann man sich auch sehr gut zu Fuß fortbewegen. Die Apartments sind alle ausgesprochen schön gestaltet und bieten mit einer gut ausgestatteten Küche alles, was man für einen kurzen, aber auch mehrwöchigen Aufenthalt benötigt. Es gibt zwei verschiedene Größen (55 Quadratmeter mit einem Schlafzimmer und 115 Quadratmeter mit größerem Wohnbereich und einem zweiten Schlafzimmer), außerdem variieren die Preise je nach Etage (Garten- oder Meerblick). Jedes Apartment hat eine Terrasse und im Garten befindet sich ein schöner, gepflegter Poolbereich.

Shore Amora, ab ca. 80 Euro pro Nacht

Dieses Boutique-Hotel eröffnete erst im Sommer letzten Jahres und liegt in einem aktuell noch recht ruhigen Teil von Canggu. Hier auch gleich der erste Tipp: Ohne Roller würde ich das Hotel nicht empfehlen, da es etwas „ab vom Schuss“ liegt und man somit immer auf ein Taxi oder einen längeren Spaziergang angewiesen ist. Mit Roller jedoch ist dies eine wirklich großartige Unterkunft, die ich sehr empfehlen kann. Die Zimmer sind groß, sehr modern eingerichtet, das Essen im hoteleigenen Restaurant ist top und vom Infinity Pool aus blickt man ins Grüne. Man kann entweder ein klassisches Zimmer (wir hatten die „Suite Top Urban“ mit schönem Ausblick) oder aber eine Pool Villa für zwei Personen mieten.

THE SLOW, ab ca. 150 Euro die Nacht

Bali trifft auf New York – das trifft das Konzept von „THE SLOW“ wohl am besten. Und deshalb mag ich es auch so gerne. Verrückterweise haben wir noch nie selbst im THE SLOW geschlafen, da wir immer zu spontan waren und es zu unseren Wunschdaten ausgebucht war. Aber wir verbrachten schon viel Zeit in den öffentlichen Bereichen, haben oft dort gegessen und uns bei dieser Gelegenheit auch schon die Zimmer zeigen lassen. Und diese sind wirklich ein Highlight für all diejenigen, die auf minimalistisches, urbanes Design mit kreativen Details stehen.

Bei unserem nächsten Bali-Aufenthalt werden wir definitiv mit genügend Vorlaufzeit buchen, um endlich auch mal ein paar Nächte im THE SLOW zu schlafen.

COMO Uma Canggu, ab ca. 220 Euro die Nacht

Ich bin ein großer Fan von besonderen Hotels und wir sind auf Reisen auch gerne bereit, einmal mehr Geld auszugeben. Auf Bali empfehle ich wirklich immer, sich eines der sehr besonderen Luxushotels in Uluwatu oder Ubud zum Anfang oder Ende der Reise zu gönnen. In Canggu sah ich bis jetzt ehrlich gesagt nie so wirklich die Notwendigkeit, viel Geld für ein Hotel auszugeben, da man hier (für europäische Verhältnisse) günstig sehr gute Unterkünfte bekommt. Doch wir interessieren uns beide natürlich auch sehr dafür, wenn ein spannend klingendes Hotel eröffnet. So geschehen vor rund zwei Jahren. Wir waren sowohl privat als auch beruflich schon des Öfteren in den Hotels der COMO Kette (auf Bali kann ich euch z.B. das COMO Uma Ubud und das COMO Shambhala empfehlen), und deshalb waren wir natürlich neugierig, als kurz nach unserem letzten Bali Aufenthalt ein neues Hotel in unserem Lieblingsort direkt am Strand eröffnete.

Wir haben für drei Nächte ein Deluxe Doppelzimmer mit Gartenterrasse gebucht und dafür insgesamt rund 900 Euro gezahlt. Beim Check-In bekamen wir dann sogar ein Upgrade auf eine Residenz mit einem Schlafzimmer und Blick auf die Lagune.

Der Ausblick aus unserem Zimmer kurz nach dem Sonnenuntergang. 

Und hat es sich gelohnt? Auf jeden Fall! Ich würde bei einem längeren Aufenthalt immer noch ein Apartment oder die Miete einer Villa empfehlen, aber für ein paar Tage ist das Hotel eine tolle Wahl. Das Design ist ausgesprochen schön und der gigantische Pool in Form einer Lagune wirklich etwas Besonderes. Außerdem ist der direkte Meer-Zugang in Canggu eine echte Rarität. Vom hoteleigenen Restaurant hat man einen tollen Blick aufs Meer und kann die traumhaften Sonnenuntergänge genießen. Und das Frühstück ist soooo gut, gesund und kreativ, dass man gut und gerne für ein paar Tage auf die Vielfalt der Cafés in Canggu verzichten möchte. Das hat by the way wirklich etwas zu heißen!

Ihr habt noch weitere Fragen zu den jeweiligen Unterkünften? Schreibt sie mir gerne in die Kommentare!

PS: Eine weitere Unterkunft, die uns in Canggu noch mehrfach empfohlen wurde, die während unseres Aufenthalts aber leider ausgebucht war, sind die neuen und ausgesprochen schön eingerichteten Beyond Bungalows.

Ihr habt noch weitere Tipps und könnt ein Hotel, Apartment oder eine ganz besondere Airbnb-Unterkunft empfehlen? Dann freue ich mich sehr auf eure Ergänzungen in den Kommentaren!

Info: Die Hotel-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einer Buchung über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine kleine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

1 COMMENT

  • 26
    01
    2020
    20
    B
    Brigitte

    Tolle Tipps, ich hoffe, dass es irgendwann mit einer Reise nach Bali klappt.

  • WRITE A COMMENT