Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Uma Ubud Pool

Drei entspannte Tage im Uma by COMO in Ubud

Rahmen

In unserer dritten Bali-Woche stand eines unserer Highlights auf dem Programm: Das Uma by COMO, eines der exklusivsten Hotels der Insel, hatte uns eingeladen, drei Tage im grünen Herzen Balis zu verbringen. Letzte Woche machten wir uns morgens zur eineinhalbstündigen Fahrt ins kulturelle Zentrum der Insel auf. Ubud liegt im Kern Balis und ist somit der perfekte Standort, um die ganze Insel zu erkunden. Mit einem Mietwagen oder wie in unserem Falle einem Roller erreicht man sowohl schnell die kulturellen Highlights im Zentrum der Insel, als auch den ursprünglichen Norden und die südlichen Strandregionen.

Das Uma Ubud ist ein Teil der Luxus-Hotelkette COMO Hotels und liegt am Rande der Stadt, angeschmiegt an den saftig grünen Dschungel Balis. Kaum fährt man die Auffahrt zur Rezeption entlang, hat man das Gefühl, in eine eigene, idyllische Welt einzutauchen.

Unser Zimmer war in einem Bungalow gelegen. Zur Terrasse des „Water Garden Rooms“ führt ein kleiner Gang, der von einem Koi-Teich gesäumt ist. Links des Außenbereichs befindet sich das ausgesprochen schöne Bad mit schwarzem Marmor und freistehender Badewanne, rechts das lichtdurchflutete, großzügige Schlafzimmer.

Mein Lieblingsplatz während unseres Aufenthalts war die Sitzecke auf unserer kleinen Terrasse, von der aus ich die farbenfrohen Kois beobachten konnte.

Im Uma by COMO in Ubud gibt es insgesamt 46 Zimmer und Suiten, darunter auch Suiten und Villen mit eigenem Pool und Blick auf den Dschungel. Herzstück des Hotels ist der große Infinity-Pool, an dem man wunderbar entspannte Stunden verbringen kann. Für den kleinen Hunger kann man sich jederzeit in der anliegenden Bar allerlei Snacks und indonesische Speisen bestellen, oder aber den ein oder anderen Cocktail mit Blick auf die exotische Pflanzenwelt des Hotels genießen.

Im Allgemeinen spielt die Natur im Uma Ubud eine große Rolle. Die Anlage ist wunderschön in die faszinierende Pflanzenwelt Balis eingebettet, überall kann man exotische Blüten und majestätische Palmen bestaunen. Der Frühstückspavillion befindet sich an einem großen Koi-Teich, umrahmt von den schönsten Grüntönen der Insel. Zum Frühstück gibt es ein kleines Büffet mit exotischen Früchten, Backwaren, Säften, Yoghurt und Müsli. A la carte kann man Speisen wie Eggs Benedict oder French Toast bestellen. Bekanntlich ist das Frühstück meine liebste Mahlzeit, und so gönnte ich mir neben Mango, Papaya, Melone, Croissants und Bircher Müsli noch das deftige Uma Breakfast mit Rührei, Bacon, Würstchen und Maispuffer.

Ein besonderes Highlight: Der Yogaraum, von dem aus man freien Blick auf den weiten Dschungel hat. Yoga-Sessions werden übrigens kostenlos jeden Nachmittag um 16 Uhr, sowie jeden zweiten Tag morgens um 8 Uhr angeboten. Außerdem gibt es einen großzügigen Spa-Bereich, einen allmorgendlichen Spaziergang durch die Reisfelder, Rafting, sowie regelmäßige organisierte Trekking- und Radtouren.

Wer für das Abendessen das Hotel nicht verlassen möchte, ist im hauseigenen Restaurant Uma Cucina bestens aufgehoben. Hier erwartet die Gäste vorzügliche italienische Küche. An unserem zweiten Abend schlemmte ich zuerst eine Minestrone mit frisch gebackenem Brot, danach köstliche frische Pasta, Garnelen mit Polenta-Sticks, und zum krönenden Abschluss Panna Cotta. Untermalt von schön garnierten und mindestens genauso leckeren Cocktails das perfekte Dinner, das definitiv zu meinen kulinarischen Highlights auf Bali zählte.

Uma by COMO Ubud Restaurant

Wer fernab des Trubels im Süden der Insel einfach einmal die Seele baumeln lassen möchte, dem kann ich das Uma by COMO in Ubud wärmstens ans Herz legen. Der perfekte Ort, um zu entspannen und in die beeindruckende Natur der Vulkaninsel einzutauchen.

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie!

 


YOU MAY ALSO LIKE

6 COMMENTS

  • 17
    05
    2014
    14
    S
    Sarah M.

    Wow.. sooo schön! Das müssen herrliche 3 Tage gewesen sein :-)

  • 17
    05
    2014
    14
    L
    Leta

    Wow, this place is amazing!

    I’m interior designer, photomodel, dancer, performer. Check out my new fashion blog http://letucc.blogspot.de/ Great and big things are coming!

  • 17
    05
    2014
    14
    V
  • 17
    05
    2014
    14
    B
    Brigitte

    Bestimmt eines der schönsten Hotels weltweit.

  • 20
    05
    2014
    14
    L
  • WRITE A COMMENT