Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #283: eine ereignisreiche Woche

Rahmen

Was für eine Woche! Ich kann grad gar nicht glauben, dass das letzte Update gerade einmal sieben Tage zurückliegt. So viel ist passiert in dieser kurzen Zeit. Auf den Start des neuen Lockdowns am Montag folgte ein Ereignis auf das andere.

Anfang der Woche waren unsere Gedanken natürlich in Wien, wo ein furchtbarer Terroranschlag einmal mehr klar machte, dass das Leben so schnell vorbei sein kann. Einmal mehr wurde klar, dass islamistischer Terror nach wie vor präsent ist. Und einmal mehr muss betont werden, dass es so, so wichtig ist, sich von einer pauschalen Verurteilung des Islams klar zu distanzieren. Zusammenhalt unserer vielfältigen Gesellschaft und ein gutes Miteinander sind in diesen Zeiten, so, so wichtig!

Doch auch die Situation hier in Deutschland macht(e) mir großen Kummer. Immer weiter steigende Corona-Zahlen, eine riesige Demonstration in Leipzig, die Folgen des Lockdowns und natürlich auch die Sorge über das, was uns die kommenden Monate erwarten wird. Erste Fragen von Personen aus dem engsten Familienkreis, wie man denn Weihnachten regeln würde, wenn die Kontaktbeschränkungen so bleiben oder sogar angezogen werden würden. Kein schöner Gedanke. Ich hoffe so, so sehr, dass der aktuelle “Lockdown light” wirklich die Welle bricht und im Dezember wieder – wenn auch selbstverständlich weiterhin mit klaren Regeln – etwas mehr Normalität möglich ist.

Doch da war auch ein Ereignis in der letzten Woche, das ganz viel Hoffnung brachte: Joe Biden hat die US-Wahl gewonnen und wird der nächste Präsident der Vereinigten Staaten. Und mit Kamala Harris wird erstmals eine Frau Vizepräsidentin. Ein historischer Sieg, dem ein Wahnsinns-Krimi voranging.

Habt ihr den Live-Ticker auch gefühlt ein Mal pro Minute aktualisiert? Irgendwie wirkte das alles wie ein riesengroßer Scherz, den sich “Der Postillon” ausgedacht hat. Einer meiner Lieblingsautoren – Sebastian Fitzek hat das übrigens in einem Zitat für die Deutsche Presse-Agentur sehr passend zusammengefasst. Ich musste sehr schmunzeln und möchte es euch nicht vorenthalten:

“Der Präsident, der in den Umfragen hinten liegt und kurz vor der Wahl an einem Virus erkrankt, das er geleugnet hat, erklärt sich vorzeitig zum Sieger. Und am Ende der Zitterpartie könnte ein Gericht, das er vor der Wahl strategisch neu besetzt hat, entscheiden. Das sind Wendungen, die dir kein Lektor durchgehen lassen würde.”

Dieses Update fällt heute etwas kürzer als sonst aus, da diese Woche tatsächlich unglaublich viel hinter den Kulissen passiert und wir im Zusammenhang mit mehreren parallel laufenden Projekten einen großen Berg Arbeit vor uns haben. Dazu muss ich aber sagen, dass ich mich so sehr über diese lange To Do Liste freue und so, so dankbar bin, dass die aktuelle Situation für uns beruflich entspannter ist als beim ersten Lockdown. Normal ist es nach wie vor ganz und gar nichts und die Sorge, dass die Situation in den kommenden Monaten wieder deutlich schwieriger wird, ist natürlich groß. Nicht zu vergessen fällt der für den Blog so wichtige Reisepart wieder auf unbestimmte Zeit komplett weg. Morgen wären wir eigentlich beruflich nach Teneriffa geflogen, was jetzt natürlich wie all die anderen Trips im November nicht stattfinden wird. Aber: Ich freue mich auf den Moment – vielleicht irgendwann im kommenden Jahr – wenn wir wieder unbeschwerter reisen können …

Dafür erwarten euch diese Woche viele tolle Beiträge aus den anderen Josie loves Themenbereichen. Morgen zum Beispiel geht ein Artikel online, der mir besonders am Herzen liegt. Ich freue mich sehr, wenn ihr vorbeischaut!

 

Die letzte Woche auf Josie loves

1. Montags-Update: der zweite Lockdown

2. Herbstlook mit Maxikleid, Pullover und Ankle Boots

3. Take-Away Tipps im Glockenbachviertel

4. Drei neue Netflix Highlights, die ihr unbedingt gesehen haben solltet

5. Das erste Jahr mit einer fleischlosen Ernährung


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar