Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #282: der zweite Lockdown

“Happy Monday” fühlt sich heute nicht ganz richtig an, denn so richtig unbeschwert startet vermutlich kaum jemand in die neue Woche. Aber: Ich wünsche euch allen von Herzen, dass ihr das Allerbeste aus dieser Situation machen und mit viel Energie in die neue Woche starten könnt.

Danke an alle, die bis jetzt schon an unserer Umfrage hier auf dem Blog teilgenommen haben und auch an diejenigen, die mir in diesem Zuge auch private Nachrichten mit Vorschlägen geschrieben haben. Da waren schon ein paar wirklich gute Ideen und toller Input für die kommenden Zeit dabei. Und ihr könnt mir natürlich nach wie vor hier euer Feedback hinterlassen.

An dieser Stelle eine Frage: Ich weiß, dass viele deutschsprachige Josie loves Leserinnen rund um den Erdball verteilt leben. Mit ein paar von euch bin ich auch regelmäßig im Austausch. Ich würde sehr gerne einen Artikel bringen, in dem ich mit Josie loves Leserinnen aus aller Welt über die aktuelle Corona-Situation spreche und sie ihre Erfahrungen mit uns teilen. Ihr wohnt in einem anderen europäischen Land oder aber auf einem ganz anderen Kontinent und hättet Lust mir ein paar Fragen rund um “den Alltag in Corona Zeiten”  zu beantworten? Kurz und knapp oder sehr ausführlich – da richte ich mich ganz nach euch. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euch unter sarah@josieloves.de bei mir meldet.

Und wenn wir schon beim Thema “zukünftige Josie loves Artikel” sind: In der vergangenen Woche durften wir in Albstadt hinter die Kulissen der Produktion von Mey schauen und werden hierüber im Laufe des Monats auf dem Blog berichten. Es war sooo spannend zu sehen, wie viel Handarbeit auch im Jahr 2020 noch in solch einem Kleidungsstück steckt – und wie viele einzelne Schritte die Produktion umfasst. Ihr dürft euch auf einen sehr ausführlichen Artikel mit vielen, vielen Hintergrundinformationen freuen!

PS: Die ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an meinen Besuch in den Ateliers von Louis Vuitton vor einigen Jahren. Für mich nach wie vor eines DER Highlights in all den Josie loves Jahren.

Für diese Woche plane ich auf jeden Fall wieder einen neuen Artikel mit all meinen Lieblingsrestaurants, die in den kommenden Wochen wieder Take Away anbieten. #supportyourlocals ist bei zweiten Lockdown wichtiger denn je!

Serien-Tipp:

Momentan gibt es wieder jede Menge Serien- und Film-News bei unseren liebsten Streaming-Diensten und das ist ehrlich gesagt sehr gut so. Denn immerhin werden wir in den kommenden Wochen und Monaten mehr Zeit als sonst zuhause verbringen. Wir haben vor ein paar Tagen mit “Das Damengambit” begonnen und sind bereits fast fertig mit dieser ausgesprochen gut umgesetzten Netflix-Serie. Die Kurzfassung: Elizabeth Harmon wächst in den Fünfziger Jahren in einem Waisenhaus auf und entdeckt dort ihr außergewöhnliches Talent für Schach. Ihr extremer Ehrgeiz, es an die Weltspitze zu schaffen, in Kombination mit einer bereits in Kindheitstagen entwickelten Medikamentensucht treiben sie in den Jahren danach an den Rande des Wahnsinns. Ich möchte ehrlich gesagt gar nicht mehr schreiben, weil ich sonst zu viel verraten würde, aber wenn ihr eine wirklich tiefgründige, visuell sehr schön gestaltete Serie mit einer großartigen Hauptdarstellerin (Anya Taylor-Joy) schauen möchtet, dann solltet ihr euch “Das Damengambit” nicht entgehen lassen.

Auf der Wish List

Info: Die Shop-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Shop eine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

2 Kommentare

  • 02
    11
    2020
    20
    C
    Carina

    Ich hoffe, dass “Tess” ganz bald bei dir einziehen darf :) Gerade in diesen Zeiten darf man sich auch mal zwischendurch belohnen.

    1. 03
      11
      2020
      20
      S

      Eventuell zieht die wunderschöne Tess schon gaaanz bald bei mir ein. :-)

  • Schreibe einen Kommentar