Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #260: Der Alltag kehrt zurück

Happy Feiertag, ihr Lieben! Die Josie loves Woche beginnt wie immer mit einem Update. Ich wünsche euch einen schönen, entspannten Pfingstmontag, an dem ihr hoffentlich viel Zeit in der Sonne verbringen könnt.

Erlebt: Die letzte Woche verging wie im Flug, denn sie war vollgepackt mit Projekten. Es fühlte sich ein bisschen nach “zurück in den Alltag” an, auch wenn dieser Alltag natürlich nach wie vor anders ist als noch vor einigen Monaten. Neben der Arbeit am Schreibtisch waren wir auch viel unterwegs, um verschiedene Projekte für Kunden zu fotografieren. Unter anderem am Nymphenburger Schloss, wo auch die  beiden Bilder der Schwäne entstanden sind. Außerdem durfte ich am Mittwoch zu Gast in einem spannenden Interviewformat sein – das Resultat werde ich schon bald mit euch teilen.

Am Wochenende verbrachten wir viel Zeit mit lieben Freunden. Ich genieße aktuell so, so sehr, dass es wieder erlaubt ist, Lieblingsmenschen zu sehen. Das weiß man momentan mehr denn je zu schätzen, nicht wahr?

Natürlich blick(t)e auch ich voller Sorge auf die aktuellen Entwicklungen in den USA. Auf den schrecklichen, gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd während eines Polizeieinsatzes in Minneapolis und die daraus resultierenden Proteste, die zum Teil auch zu noch mehr Gewalt und Chaos führen. Einmal mehr machte es bewusst, wie präsent Rassismus in den USA ist. Rassismus darf nicht existieren, niemals, nirgendwo auf der Welt. Ich möchte hier auf den Artikel “#BLACKLIVEMATTER – What White People Should Do” meiner Kolleginnen von This is Jane Wayne verlinken, die zusammengefasst haben, was auch wir tun können, um etwas zu ändern.

Pläne für diese Woche: Heute sind wir bei lieben Freuden zum Grillen im Garten eingeladen: der perfekte Start in die neue Woche. Danach werden wir noch ein bisschen arbeiten, denn diese Woche wollen wir uns den Mittwoch freinehmen, um einen Ausflug zu machen. Am 3.6. steht nämlich schon unser siebter Hochzeitstag an. Im vergangenen Jahr fiel der Hochzeitstag auf einen Montag und ich hatte unseren wunderschönen Tag in New York im Update hier auf dem Blog Revue passieren lassen.

Auf Josie loves werden unter anderem ein ausführlicher Reisebericht über unsere Zeit in Thailand Anfang des Jahres, eine Kolumne und Beauty-News online gehen.

Die Frage der Woche: Am vergangenen Montag fragte ich euch nach euren liebsten Podcasts (hier könnt ihr natürlich nach wie vor kommentieren) und danach, ob ihr sie sehr bewusst oder nebenbei anhört.

Ich persönlich habe Podcasts erst vor ungefähr eineinhalb Jahren so richtig für mich entdeckt. Es gibt gar nicht unbedingt “den einen” Lieblingspodcast, sondern ich höre meist das, was mich in dem Moment interessiert. Zum Beispiel ein spannender Interviewpartner bei Hotel Matze, oder aber bei “Unshared”, dem neuen Podcast von Masha. Vor kurzem entdeckten Chris und ich den Podcast “Betreutes Fühlen” für uns, in dem in jeder Episode soziale Themen wie “Neid” oder “Egoismus” auf psychologischener Ebene besprochen werden. Sehr interessant! Außerdem mag ich “Baywatch Berlin” total gerne und habe hier schon oft Tränen gelacht. Podcasts höre ich meist nebenbei, entweder alleine beim Sport, oder aber beispielsweise bei einer längeren Autofahrt zusammen mit Chris.

So, und nun die neue Frage der Woche. Ich selbst lasse sie bewusst unkommentiert und werde mich wie immer im nächsten Update dazu äußern. Ich bin extrem gespannt auf eure Gedanken zum Thema und würde mich wirklich über zahlreiche Kommentare freuen: Erwartet ihr von Bloggern und Influencern aus dem Lifestyle-Bereich, dass sie sich auf ihren Kanälen immer automatisch auch zu aktuellen gesellschaftskritischen und politischen Themen äußern?

Das war es von mir für heute. Falls ihr nicht alles in der vergangenen Josie loves Woche gelesen habt und auf der Suche nach Feiertags-Lektüre seid: Hier kommt noch einmal die Zusammenfassung!

Die Josie loves Woche im Überblick:

1. Montags-Update: Heimaturlaub

2. All White: die schönsten Sommerkleider

3. Drei (neue) Serien, die ihr unbedingt gesehen haben solltet

4. Sommerurlaub in Ausland: Ja oder Nein?

5. Die Hotels in Bayern öffnen wieder! Doch was muss nun beachtet werden?

6. Der Josie loves Mai im Überblick


YOU MAY ALSO LIKE

5 Kommentare

  • 01
    06
    2020
    20
    E
    Evy

    Frage der Woche: Nö. Bzw. nur, wenn sie auch was zu sagen haben. Das können persönliche Erfahrungen sein oder ein bisschen Recherche. Aber ich will neuen Input und keinen Artikel, damit man sich irgendwie dazu geäußert hat.

  • 01
    06
    2020
    20
    M
    Moni

    …erwarte ich nicht.
    Ich lese lieber über Mode, Reisen und Lifestyle.
    Viele Grüße

  • 02
    06
    2020
    20
    V
    Veronika

    Nein, ich erwarte das grundsätzlich nicht von einem Lifestyle-Blog und es wäre für mich definitv kein Grund den Blog nicht mehr zu lesen, nur weil nicht auf akutelles/gesellschaftskritisches/politisches eingegangen wird. Aber: wenn es jemand doch tut, finde ich es gut und ich lese solche Beiträge auch mit großem Interesse. Sollte jedoch dosiert und zu passender Gelegenheit passieren, man muss auch nicht ständig und zu allem seinen Senf dazu geben.

  • 02
    06
    2020
    20
    M
    Mel

    Ich erwarte von einem Blog eine klare Positionierung: Entweder du entscheidest dich bewusst gegen die Äußerung deiner Meinung zu politischen und gesellschaftlichen Themen oder du entscheidest dich bewusst dafür. Wenn du den zweiten Weg wählst, dann finde ich es wichtig, dass man sich über die Themen vernünftig informiert. Dazu kommt der Umstand, dass man dann nicht nur einzelne Berichte “auswählt” sondern unterschiedliche Gruppen,Länder, Religionen etc. behandelt. Getreu dem Motto: Gibst du mit deiner Plattform jemanden deine Stimme. Dann bitte nicht nur der, die netten Klicks und Likes bringt….
    Das Thema ist leider schwierig liebe Sarah und am Ende wird ein Blogger es nicht jedem recht machen können :-(
    Lg
    Mel

  • 02
    06
    2020
    20
    M
    Marla

    Nein, nicht automatisch und grundsätzlich zu allem. Dafür gibt es andere Kanäle. Was ich schon erwarte: Eine Haltung zu aktuellen und allgemein relevanten Themen, denn die betreffen unser aller Lifestyle. Genau das macht für mich einen guten Blog aus. Weshalb ich “Josie loves” u. a. nunmehr seit Jahren gern verfolge und schätze.

  • Schreibe einen Kommentar