Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #253: Liebe Oster-Grüße!

Ihr Lieben, wie war euer Osterfest? Was habt ihr in den letzten Tagen gemacht? Wie habt ihr dieses “etwas andere Ostern” verbracht? Konntet ihr die Sonne genießen?

Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie schön und wichtig es gerade ist, dass wir uns über solch großartiges Frühlings-, ja teilweise fast schon Sommerwetter freuen dürfen. Spaziergänge, Fahrradtouren und Ausflüge mit den Inline Skates sind aktuell das kostbarste Gut und auch unser Mini-Balkon kommt momentan mehr denn je zum Einsatz. Jeden Tag fiebere ich auf 14 Uhr hin, denn dann kommt die Sonne hinter dem Haus hervor.

Ich freue mich übrigens so sehr über all die schönen Nachrichten, die mich auf den unterschiedlichsten Kanälen zum Gastbeitrag von meinem Papa erreicht haben. Das bedeutet mir total viel! Falls ihr ihn noch nicht gelesen habt, dann könnt ihr das hier nachholen.

Eben wollte ich übrigens mein Handy in die Hand nehmen und – wie sonst immer, wenn ich dieses Update schreibe – nach den Terminen der letzten Woche schauen. Dann fiel mir jedoch ein, dass da natürlich kein einziger im Kalender stand. Auch wenn das alles aktuell sehr viel Negatives mit sich bringt, genieße ich momentan auch ab und an, mich am Wochenende ins “nichts tun” fallen zu lassen. Aufzustehen und erstmal stundenlang “rumzulümmeln”. Zu lesen, ohne schlechtes “Wir haben heute eigentlich noch total viel vor”-Gewissen mehrere Folgen einer Serie anzuschauen und den Tag ohne jegliche Pläne auf mich zukommen zu lassen. Sonst sieht bei uns die unbewusste Samstags-Routine meist wie folgt aus: Aufstehen, entspannt frühstücken, einkaufen, private und berufliche To Dos abarbeiten, ins Gym gehen. Um 15.30 Uhr ist bei Chris natürlich die Bundesliga gesetzt und abends treffen wir uns eigentlich immer mit Freunden – meist auf einen entspannten Spieleabend. Auf letzteres freue ich mich übrigens so sehr. Natürlich vermisst man aktuell auch die “großen Dinge” (Reisen, auf ein Konzert zu gehen etc.), aber die größte Vorfreude gilt doch wirklich diesen kleinen, meist viel zu selbstverständlichen Dingen. Die Möglichkeit, sich zuhause mit Freunden zu treffen, die Eltern zu sehen oder sich auf die Terrasse eines Cafés setzen zu dürfen. Gibt es etwas, auf das ihr euch mit Abstand am meisten freut?

Ein ganz anderes Thema: Viele von euch erinnern sich ja sicherlich noch an mein absolutes Lieblingskleid aus dem letzten Jahr (das ich selbstverständlich auch dieses und noch viele weitere Jahre tragen werde) von Boden. Ich habe letzte Woche ein wunderschönes Modell mit einem sehr ähnlichen Schnitt und ebenfalls zauberhaftem Print bei der britischen Marke entdeckt und konnte nicht widerstehen. Mein Ostergeschenk von mir für mich, sozusagen. Noch ist es nicht da, aber ich hoffe, euch schon bald einen Look mit dem schönen Kleid zeigen zu können.

PS: Auf dem unteren Bild seht ihr unser “Ostereichhörnchen”, das uns auf dem Baum vor unserem Küchenfenster besuchte.

PPS: Ich musste vorhin sehr schmunzeln, als ich auf diesen Blogpost aus dem Jahr 2017 gestoßen bin und an meine Jugend denken musste: “Erinnert ihr euch noch?” Vielleicht hat ihn ja die ein oder andere von euch noch nicht gelesen.

Die letzte Woche auf Josie loves

1. Hallo Frühling!

2. Poached Eggs: So gelingen pochierte Eier ganz easy!

3. Frühling 2020: Die schönsten Röcke für die neue Saison

4. Wie ich diese Zeit erlebe

5. Braucht die Haut wirklich mehr als Tagescreme?

Info: Die Shop-Verlinkung in diesem Artikel ist ein Affiliate Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir von Boden eine kleine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar