Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Poached Eggs:
So gelingen pochierte Eier ganz easy!

Pochierte Eier gehen einfach immer! Zum Frühstück, zum Dinner, aber auch als Nachmittagssnack – am liebsten in Kombination mit Avocadobrot. Heute möchten wir (genauer gesagt ist nämlich Chris für die Poached Eggs bei uns “zuständig) nicht nur das “How To”, sondern auch unsere persönlichen Tipps mit euch teilen.

Unsere Anleitung für pochierte Eier

1. Wasser in einem Topf zum Simmern (das Wasser ist kurz unter dem Siedepunkt) bringen. Den Topf gerne 2/3 mit Wasser füllen.

2. Etwas Essig hinzugeben, denn dieser bindet das Eiweiß. Man sollte es aber auf keinen Fall übertreiben, denn man möchte schließlich nicht den Essig im Ei schmecken.

3. Das Ei aufschlagen und in den Topf geben. Tipp: Mit einem Schneebesen zuvor einen Strudel bilden und das Ei hinzugeben.

4. Drei bis vier Minuten kochen. Ähnlich wie beim klassisch gekochten Ei entscheidet hier, ob ihr lieber ein flüssigeres oder festeres Eigelb wünscht. Wirklich fest lässt man das Eigelb bei einem pochierten Ei aber nie werden.

5. Ei aus dem Wasser holen (Wir nehmen dafür meist einen Pfannenwender) und auf einer Küchenrolle abtupfen, bevor ihr es auf das Brot legt.

Wichtig: Man sollte möglichst frische Eier verwenden. Je älter das Ei ist, desto dünnflüssiger wird das Eiweiß.

Der wichtigste Tipp: Probieren, probieren, probieren! Und nicht frustriert sein, wenn die ersten Versuche nicht perfekt werden!

Und falls ihr pochierte Eier in Kombination mit Avocado genauso gerne mögt wie ich: Hier zeige ich euch, wie man ganz einfach eine Avocadorose formt!


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 08
    04
    2020
    20
    L
    Lalu

    Ohh, tolle Anleitung, werde ich am Wochenende mal ausprobieren ♡! Gerne mehr von euren liebsten Rezepten bzw. was ihr (vor allem jetzt in dieser Zeit, wo man nicht mehr auswärts essen gehen kann) öfter zu Hause kocht. Liebe Grüße

  • Schreibe einen Kommentar