Here I am!:
Charm Club Hello von Thomas Sabo

11.10.2017
Werbung - In Zusammenarbeit mit Thomas Sabo

Ein Duft ist so viel mehr als nur eine Zusammensetzung verschiedener Komponenten, die man sich morgens auf den Körper und die Kleidung sprüht. Ein Parfum ist eine wundervolle Möglichkeit, unsere Stimmung auszudrücken und uns ein ganz besonderes Gefühl zu verleihen. Ich könnte niemals jeden Tag den gleichen Duft tragen, denn immerhin fühle ich mich doch jeden Tag anders. Für einen glamourösen Abend darf es gerne mal ein schwerer Duft sein, tagsüber ein florales Parfum. Es gibt die Gute-Laune-Düfte und den Duft, zu dem ich greife, wenn ein besonders wichtiger Anlass ansteht und ich mit einem Kribbeln im Bauch das Haus verlasse. Ich liebe es, meine Stimmung mit einem Duft auszudrücken.

Niemals, ja wirklich niemals würde ich ohne einen Duft das Haus verlassen, denn ohne fühle ich mich „nackt“. Ich mag es, mit einem Duft die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen.

Heute möchte ich euch einen fruchtig-spritzigen Duft vorstellen, der ein gutes Gefühl mit sich bringt und dem Tag eine Leichtigkeit verleiht.

Im September hat das deutsche Schmucklabel Thomas Sabo den neuesten Duft der Charm Club Reihe „Hello“ gelauncht.

„Hallo, hier bin ich!“, das ist die Message des neuen Dufts „Charm Club Hello“ von Thomas Sabo. Ein Duft, der seiner Trägerin einfach ein gutes Gefühl verleiht. Und dieses gute Gefühl lässt sie automatisch mehr strahlen, beschert ein gutes Selbstwertgefühl. Der Duft ist ein selbstbewusstes Statement. Ich persönlich liebe bekanntlich fruchtig-frische Düfte und habe mich sofort wiedergefunden.

In der Kopfnote wartet ein wahrer Fruchtcocktail aus Zitrone, Melone, Litschi und Maracuja, der sich beim Aufsprühen zuerst entfaltet. Der fruchtige Mix trifft im Duftherz auf florale Noten der pinken Orchidee, Pfirsich-, Passionsfrucht- und Mangoaromen wird in der Basisnote von Sandelholz, Amber und weißem Moschus abgerundet. Entstanden ist ein fruchtig-süßer Duft. Ein, zwei Spritzer sind übrigens genau richtig, damit er angenehm süß, aber nicht „zu süß“ wirkt. Ein spielerisch-leichter Wohlfühlduft, der meiner Meinung nach zu jeder Jahreszeit passt. Ich mag die Vorstellung, dank eines Duftes auch im tiefsten Winter „ein Stück Sommer“ bei mir zu tragen. In Form eines prall gefüllten, köstlich duftenden Obstkorbes.

Wie auch bei den anderen Düften aus der Charm Club Reihe ist der Flakon rund und in der Mitte steht der Name des Duftes, dieses Mal in goldfarbener Schrift auf einem pinkfarbenen Herz. Ich mag den jungen, verspielten Flakon mit der süßen Schleife. Denn ein bisschen Pink darf im Badezimmer nicht fehlen, nicht wahr?

Ihr mögt fruchtig-frische Düfte, die sofort ein Gute-Laune Gefühl verleihen? Dann solltet ihr unbedingt einmal in der Parfümerie eures Vertrauens probeschnuppern! Das Eau de Toilette ist seit dem 14. September in einer 30 ml sowie einer 50 ml Variante erhältlich.

Kommentare

11. Oktober 2017 von Katharina

Sehr süße Bilder. Dein Kleid gefällt mir total. Den Duft muss ich mal ausprobieren.

LG Katharina
http://dressandtravel.com

11. Oktober 2017 von Miriam

Hallo liebe Sarah, super schöne Bilder und ein ganz tolles Kleid! Verrätst Du wo es her ist? 😉
Wünsche Dir einen schönen Urlaub Morgen, ich fliege auch Morgen früh nach Ibiza!!
🤗
Liebe Grüße

11. Oktober 2017 von Ulla

Das Kleid ist wunderschön. Der Duft ist leider nichts für mich, aber ich bin mit Düften eh besonders schwierig. Ich habe bzw. bekomme oft Kopfweh von vielen Düften und verzichte leider meist komplett auf Parfum, was ich sehr schade finde, denn früher habe ich die Probleme nicht gehabt und sehr gerne Parfum getragen.

Alles Liebe
Ulla

11. Oktober 2017 von Anni

Das Herz-Armband ist ja ein Traum 😍
Der Duft ist jetzt in der kalten Jahreszeit wahrscheinlich nichts für mich. Da liebe ich so richtig schwere Düfte 😎

11. Oktober 2017 von Sarah – Josie loves

@Miriam: Oh, wie schön, ich wünsche dir ebenfalls eine tolle Zeit auf Ibiza. 🙂

Das Kleid gibt’s aktuell bei & Other Stories: http://bit.ly/2yfWXwi

Schreibe einen Kommentar

*