Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Die Frisuren-Sommertrends 2013: Tipps von Redken Top-Artist Marco Arena

Die Frisuren-Sommertrends 2013: Tipps von Redken Top-Artist Marco Arena

Rahmen

Manche von euch haben wahrscheinlich schon über Instagram mitbekommen, dass ich am Mittwoch in Frankfurt war. Redken lud mich in die Akademie ein, um beim Trendshooting für den kommenden Sommer Backstage dabei zu sein und auch selbst einen der neuen Looks auszuprobieren und mit der Kamera festzuhalten. Ich nutzte außerdem die Chance und stellte Star-Artist Marco Arena ein paar „haarige“ Fragen.

Er war es auch, der mich bei der Suche nach einer neuen Haarfarbe beriet. Meine Farbe war leider ziemlich ausgeblichen, im Friseurjargon hatte mein Haar sogar einen kleinen Grünstich. Das musste natürlich schnell geändert werden. Grundsätzlich wollte ich aber keine große Farbveränderung und bei meinem Braun bleiben. Wir entschieden uns für eine neue Variante des Ombré Looks, der allerdings viel weicher ist und keine harte Kante hat (An dieser Stelle muss ich gestehen: Ich kann mich immer noch ganz und gar nicht mit dem typischen Ombré Look anfreunden, der mich stets ein wenig an „Farbe rausgewachsen“ erinnert) und farblich nur minimal variiert.

Die Technik nennt sich „Redken Color Patchwork Flamearea Technik“, bei der der Farbverlauf zu den Spitzen heller wird. Verwendet wurde als Grundfarbe das Redken Chromatics Hellbraun Gold-Irrisé, mit einem Redken Chromatics Clear-Ton wurde die Partie ums Gesicht ein wenig heller. Der extreme Glanz wurde mit Redken Shades EQ Gloss Glazing 07Mv + Crystal Clear erzielt. Das Endergebnis gefiel mir sehr gut und ich bin schon gespannt, wie lange der gesunde Glanz anhalten wird.

Anschließend nutzten wir die Chance, dass Fotograf und Studio vor Ort waren, und hielten den Look noch mit der Kamera fest.

 

So, nun möchte ich aber natürlich nicht nur von meinem neuen Look erzählen, sondern euch einige wertvolle Tipps geben, die mir Marco Arena verraten hat.

 

Die Sommertrends 2013: 

– Es wird weiterhin viel mit Pastelltönen gearbeitet. In Blondtöne werden Farben wie zartes Flieder oder sogar ein helles Blau eingearbeitet. Natürlich sind diese farblichen Experimente nicht für jedermann gedacht. Ein bisschen softer wird es mit warmen Brauntönen und Kupfernuancen.

– Der Ombré-Trend bleibt weiterhin bestehen.

– Naturlocken sind im Sommer 2013 ein großes Thema. Die Wellen werden nicht mehr aufwändig und glamourös, sondern fallen ganz natürlich. Wer bereits eine Naturbewegung hat (65% der Frauen!), knetet mit dem Diffuser, um sie zu betonen.

–>  Tipp für den Alltag: Drei Zöpfe zwirbeln und den Diffuser (Aufsatz für den Fön) draufhalten. Wenn man dann die Zöpfe wieder öffnet, hat man natürliche, leichte Wellen. Alternativ die Haare flechten, trocknen lassen und wieder öffnen. Super easy für zuhause!

– Natur ist generell ein großes Thema 2013. War im letzten Jahr High Glossy Glanz gewünscht, wird dieser nur noch am Abend eingesetzt. Es wird weiterhin mit Sprays gearbeitet, die Glanzpartikel haben, es soll allerdings nicht mehr „geleckt“ aussehen. Struktur ist erwünscht, keine Perfektion.

Wie kann ich meine Haare wachsen lassen?

Es muss extrem auf die Pflege geachtet werden. Das Haar möglichst oft offen tragen, mit wenig Chemie arbeiten und das Glätteisen auf keinen Fall täglich einsetzen. Spitzen, die sich nicht spalten sollen, brauchen regelmäßige Pflege: Conditioner ist ein absolutes Muss. 

Wie oft sollte man die Spitzen schneiden? 

Ganz klar, alle acht Wochen. Alles vorher ist eigentlich unnötig.

Welchen Schnitt trägt man im Sommer 2013 mit sehr feinem Haar? 

Einen Long Bob a la Karlie Kloss. (Siehe hier!) Die Halblänge sorgt für mehr Volumen. Gearbeitet wird mit einem Festiger oder aber auch einem Toupier-Spray. Ein paar aufhellende Strähnen sorgen für mehr Struktur.

Und wie oft sollte man den nun tatsächlich die Haare waschen? 

Wir würden grundsätzlich auch eine Woche ohne das Waschen unserer Haare auskommen, aber wir haben heute natürlich ein ganz anderes Körpergefühl als vor Hunderten von Jahren. Wenn man mit einem milden Produkt arbeitet, ist man mit einer Wäsche alle zwei, drei Tage auf einem guten Weg. Für die Gesundheit der Haut und der Haare ist es nicht empfehlenswert , morgens und zusätzlich mittags nach dem Sport die Haare zu waschen. 

Mehr Bilder vom Shooting in der Galerie!

 Bilder: Redken / Marco Arena, Fotograf: Adrian Bedoy


YOU MAY ALSO LIKE

16 COMMENTS

  • 08
    02
    2013
    13
    S

    Was für tolle Haare und die Bilder sind einfach top! Wow.

  • 08
    02
    2013
    13
    g
    gina

    Sehr schöne Bilder und eine tolle Frisur!

  • 08
    02
    2013
    13
    I
    Isabell

    wow, das erste Bild ist wirklich eins der schönsten Bilder von dir!

  • 08
    02
    2013
    13
    S
    Sofia

    Du siehst wie immer wunderschön aus :-) Toller Look!!!

  • 08
    02
    2013
    13
    M

    Deine Frisur, Du und die Fotos sehen fantastisch aus.

  • 08
    02
    2013
    13
    L
    Lydia

    Wunderschöne Fotos!!

  • 08
    02
    2013
    13
    e

    Wow, wunderschöne Haare! <3 Die Frisur sieht einfach super aus!

    Liebe Grüße,
    Eleonora

  • 08
    02
    2013
    13
    S
    Snusch

    Du Hübsche, die Fotos sind klasse!

  • 08
    02
    2013
    13
    C

    Die Haarfarbe sieht hervorragend aus, wirkt viel frischer. Auch das Styling der Haare ist wunderschön geworden.
    Ich kann mir vorstellen, dass das etwas zeitaufwendig ist, aber es lohnt sich. sieht top aus.

    LG Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  • 08
    02
    2013
    13
    A

    Hallo Sarah,

    wow – die Fotos und Haare sehen wirklich suuper aus! Bin beeindruckt!

  • 09
    02
    2013
    13
    S
    Sanne

    Ich hab hier noch nie komentiert, aber jetzt MUSS ich :o)

    Die neue Farbe, Frisur usw…alles wunderschön, passt zu Dir! Was mir allerdings noch sehr viel besser gefällt, ist Dein MakeUp in Brauntönen, einfach nur der Hammer. Ich mochte/mag diese Grüntöne an Deinen Augen irgendwie nicht, auf diesen Fotos siehst Du einfach nur umwerfend aus ( das ist MEINE persönliche Meinung, jeder hat einen anderen Geschmack :o).

    Liebe Grüße
    Sanne

  • 09
    02
    2013
    13
    K

    Toll! Du siehst echt hübsch aus. Also sonst auch, natürlich! Ich muss sagen, dass Du mir mit den dunkleren Haaren noch besser gefällst als in blond. Sieht echt toll aus. LG

  • 20
    03
    2013
    13
    K
    Kristina

    Wunderschöne Frisur! Sieht sehr natürlich und hübsch aus. Auch gefallen mir die neuen Looks mit den Pastelltönen und der Tipp, dass man die Haare nicht jeden Tag waschen soll, finde ich gut.

  • 27
    03
    2013
    13
    V

    Toll einfach nur Wunderbar was man aus Haaren alles machen kann,
    Wunderschön einfach.
    Haare, Haarfarbe und die Ausstrahlung passt einfach gut bei dir zusammen.

  • WRITE A COMMENT