Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Zürich Food Guide: meine liebsten Restaurants,
Cafés und Bars

Pressereise - auf Einladung von Zürich Tourismus

Oh Zürich, du hast es mir wirklich sehr angetan! Bereits zum dritten Mal verbrachten Chris und ich ein paar perfekte Sommertage in der Schweizer Traumstadt. Der Zürichsee, die Limmat, all die kleinen Badis und die charmante Altstadt verzaubern im Sommer jedes Mal aufs Neue. 

Ebenfalls ein Highlight in Zürich: die Gastronomie. Es gibt so viele schöne Locations, in denen man insbesondere im Sommer im Freien sitzen und den Blick auf das Wasser genießen kann. Und egal für welches Restaurant man sich entscheidet, ob traditionelles Gasthaus oder modernes Café, ob Luxus oder leger, ob Fleisch-Liebhaber oder Veganer, man fühlt sich eigentlich überall sehr gut aufgehoben. Ja, Essen in Zürich ist teuer, aber wenn man das bei seinem Reisebudget klar vorher einplant, dann wird man kulinarisch die allerbeste Zeit haben.

Nachdem ich vor zwei Jahren bereits ein paar allgemeine Tipps für den Sommer in Zürich mit euch geteilt habe, möchte ich heute meine gebündelten Gastronomie-Tipps der letzten Jahre für euch aufschreiben.

Meine liebsten Restaurants, Cafés und Bars in Zürich

1. das Restaurant “Terrasse” am Limmatquai 3

Wie der Name schon vermuten lässt, bietet das Restaurant eine wunderschöne Terrasse mitten in der Innenstadt. Doch nicht nur das, auch der Innenbereich inklusive zwei Bars und sehr stylischem Interieur begeistert. Nicht zu vergessen natürlich das Essen. Insbesondere die Trüffelpasta kann ich sehr empfehlen!

2. “Fischer’s Fritz” in der Seestraße 559

Müsste ich ein einziges Restaurant für ein Dinner an einem Sommerabend in Zürich empfehlen, dann wäre es vermutlich Fischer’s Fritz. Ein besonderes Schmankerl: mit einem Bootstaxi zur Location fahren und direkt am Steg des Restaurants anlegen. Sommer-Feeling hoch hundert! Das Fischer’s Fritz bietet einen traumhaften Blick auf den Zürichsee und eine herrlich entspannte Atmosphäre.

Natürlich ist Fisch die erste Wahl auf der Karte, für Vegetarier gibt es zum Beispiel eine vegetarische Poke Bowl mit den leckersten Trüffelpommes.

Der große Garten direkt am Zürichsee ist einfach perfekt für Drinks an einem langen, heißen Sommerabend. Das untere Bild ist bei unserem Aufenthalt 2019 entstanden – aktuell sind die Tische Corona-bedingt etwas weiter auseinander gestellt. Das tut der Atmosphäre des Gartens aber keinerlei Abbruch!

3. “Nude Café und Bar” in der Wasserwerkstrasse 127A

Was für eine besondere Location! Ein toller Spot für Frühstück oder eine kleine Kaffee-Pause zwischendurch. Mein Tipp: unbedingt den Cookie “American Style” mit karamellisierter weißer Schokolade probieren. Soooo gut!

4. der Biergarten “Bauschänzli” am Stadthausquai 2

Eindeutig das beste Biergarten-Essen, das ich jemals hatte. Und das sage ich als Münchnerin! Es gibt neben fleischlastigen Biergarten-Klassikern auch zahlreiche vegetarische Optionen. Die Qualität des Essens ist 1A und ganz nebenbei wird es auch noch sehr schön angerichtet.

Auf dem unteren Bild seht ihr links die Lage des Biergartens direkt neben dem Frauenbad Stadthausquai. “Picture perfect”, nicht wahr?

5. die “Griederbar”auf der Dachterrasse des Kaufhaus Grieder in der Bahnhofstraße 30

Kleine Shopping- bzw. Sightseeing-Pause gefällig? Dann geht es für einen Kaffee oder einen Spitz auf die Dachterrasse des Kaufhaus Grieder, das direkt am Paradeplatz liegt. Die Terrasse ist eine kleine, grüne Oase inmitten der Innenstadt!

6. Das Restaurant “Alex” im Alex Lake Zürich in der Seestraße182  in Thalwil

Vor zwei Jahren wohnten wir ein paar Tage im Hotel Alex Lake Zürich und verliebten uns dabei auch in das hoteleigene Restaurant, dessen Lage nur schwer zu toppen ist. Das Restaurant mit riesengroßer Terrasse am Zürichsee ist auch jederzeit für Nicht-Hotelgäste geöffnet und bietet Gerichte mit hochwertigen, lokalen Produkten, die auf  internationale Einflüsse treffen.

7. das “Café Bebek” in der Badenerstrasse 171

Einen ausgesprochen schönen Abend verbrachten wir im orientalischen Restaurant “Café Bebek”, das nicht nur mit grandiosem Essen, sondern auch mit einer tollen Location begeistert. Und es gibt sooo viele leckere vegetarische Optionen. PS: Unbedingt viele kleine Gerichte bestellen und im Family-Style teilen!

8. “Die Waid” in der Waidbadstrasse 45

Als wir vor zwei Jahren in Zürich waren, habe ich noch Fleisch gegessen und hatte im erhöht am Berg gelegenen Restaurant das beste Kalbsgeschnetzelte “Zürcher Art”, das ich jemals gegessen habe. Zum Glück gibt es auf der Speisekarte auch zahlreiche vegetarische Optionen, denn der Blick über die Stadt ist auf jeden Fall wieder einen Besuch wert!

9. “Frau Gerolds Garten” in der Geroldstrasse 23

Im Sommerrestaurant “Frau Gerolds Garten” verbrachten wir bereits bei unserem ersten Zürich-Besuch vor fünf Jahren ein paar schöne Stunden und kamen bis jetzt jedes Mal zurück. Das Gelände hinter dem FREITAG Tower ist ein kunterbunter, urbaner Garten mit vielen gemütlichen Sitzecken, kleinen Shops, Ateliers und Imbissbuden.

10. Drinks im La Muña auf der Dachterrasse des Hotels “La Réserve Eden au Lac Zurich”

Ich habe eine Schwäche für Dachterrassen und das Hotel “La Réserve Eden au Lac” in Zürich bietet mit seinem Restaurant La Muña eine der schönsten in Zürich mit spektakulärem Blick auf den See. Der perfekte Ort für Drinks an einem Sommernachmittag!

Doch nicht nur die Terrasse im sechsten Stock des Hotels ist ein Highlight, auch der unter einer Kuppel gelegene Innenbereich des La Muña. In dieser außergewöhnlichen Location dürfen die Gäste japanisch-peruanische Fusionsküche genießen. Ein Aperitif  draußen und Dinner drinnen klingt nach einer guten Kombi, oder?

Und nun seid ihr dran: Welche Restaurants, Cafés und Bars in Zürich könnt ihr empfehlen? Ich freue mich sehr auf eure Ergänzungen in den Kommentaren!


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 24
    07
    2021
    21
    G
    Gina

    Traumhaft schöne Fotos und eine Inspiration für meinen nächsten Städtetrip.

  • Schreibe einen Kommentar