Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Meine fünf
München Tipps
der Woche #7

Rahmen

Und weiter geht es mit einer neuen Runde “München Tipps der Woche“! Wie immer ein bunter Mix aus altbewährten Lieblingen, Neuentdeckungen, Insider-Tipps und allgemeinen Veranstaltungs-Highlights.

Heute unter anderem mit einem Ort, der mitten in der Innenstadt liegt, den aber auch viele Münchnerinnen und Münchner noch nie bewusst besucht haben. Außerdem mit dabei: eine französische Boulangerie, ein Take-Away-Liebling im Glockenbachviertel und ein Veranstaltungstipp.

Fünf München Highlights der Woche #7

1. die besten Croissants der Stadt in der Boulangerie Dompierre

Dompierre ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber darf hier auch auf gar keinen Fall fehlen. In der französischen Bäckerei gibt es (nicht nur meiner Meinung nach) die besten Croissants der Stadt. Mittlerweile in fünf verschiedenen Filialen im Glockenbachviertel, der Maxvorsadt (2x), Schwabing und dem Werksviertel. Stellt sich nur die Frage: lieber ein klassisches Croissant oder ein Pain au Chocolat? PS: Beides natürlich!

2. ein Spaziergang durch den Dichtergarten

Hände hoch, wer von euch kennt den Dichtergarten? Ich finde es total spannend, dass ich nicht die Einzige bin, die lange nichts von dessen Existenz wusste – obwohl er doch mitten in der Innenstadt liegt. Genauer gesagt direkt neben dem Hofgarten. Allerdings ist der Dichtergarten viel wilder und naturbelassener.

Ein kleiner Wald mit vielen Hügeln, und das mitten in der Stadt. Der Name „Dichtergarten“ kommt von den Denkmälern, die im Garten stehen. Darunter Dichter und Künstler wie Heinrich Heine oder Frédéric Chopin. Mittlerweile ist “Dichtergarten” zwar gängiger, offiziell heißt der kleine Park aber “Finanzgarten”, da früher der Finanzminister im angrenzenden Palais lebte. Der ideale Ort, wenn man in der Mittagspause mal kurz dem Großstadttrubel entfliehen möchte.

3. Sommerzeit ist Freiluftkino-Zeit!

Auch in diesem Jahr darf ein Besuch im Freiluftkino an einem schönen, lauen Sommerabend nicht fehlen. Die Klassiker: das “Kino am Olympiasee” und das “Kino, Mond & Sterne” im Westpark. Neu ist das Pop-Up Kino der Hochschule für Fernsehen und Film, das ein Programm vom 1. Juli bis zum 15. August bietet. Die Münchner Freiluftkinos im Überblick habe ich euch hier verlinkt.

4. die Auer Dult kommt zurück!

Nach einer Corona-bedingten Pause startet am Wochenende endlich wieder die beliebte Auer Dult. Vom 24.7. bis 1.8. darf die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz unter strengen Hygiene-Auflagen stattfinden, nachdem die Maidult in diesem Jahr abgesagt werden musste. Ab Samstag könnt ihr in der Au wieder allerlei Leckereien, Kuriositäten und Antiquitäten shoppen und natürlich Karussell fahren!

5. Hummus und Manakish bei Little Servus Habibi essen

Ich bin momentan total süchtig nach dem köstlichen Hummus, der im “Little Servus Habibi” in der Fraunhoferstraße 32 immer frisch zubereitet wird. Neben der klassischen Variante mit Kichererbsen, Tahini und Zitrone gibt es auch exotischere Varianten. Zum Beispiel mit karamellisierter Karotte und Salzmandel oder Auberginencreme und Granatapfel. Mindestens genauso lecker: die knusprigen Manakish. Die perfekte, etwas leichtere, orientalische Pizza-Alternative.

 

 


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 21
    07
    2021
    21
    G
    Gina

    Schöne Tipps für meinen nächsten Städtetrip nach München.

  • Schreibe einen Kommentar