Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Netflix Tipps
im Herbst 2018

Rahmen

Herbst-Zeit ist Serien-Zeit! Und auch wenn ich persönlich den Sommer und all die Aktivitäten im Freien liebe, so finde ich es auch sehr schön, im Herbst mal einen verregneten Samstag zuhause zu bleiben, in Decken gekuschelt auf der Couch zu liegen und eine ganze Staffel am Stück zu schauen. Muss nach einer anstrengenden Arbeitswoche auch mal sein, nicht wahr?

Sehenswerte Serien und Filme auf Netflix

Elite

Ihr habt Gossip Girl und Haus des Geldes geliebt? Dann solltet ihr euch Elite auf keinen Fall entgehen lassen! Wieso ich ausgerechnet diese beiden Serien nenne? Bei Elite handelt es sich um eine weitere spanische Netflix-Eigenproduktion und uns begegnen einige bekannte Gesichter aus dem weltweiten Erfolg „Haus des Geldes“. Und bei einer Highschool Serie, bei der das Leben der Schönen und Reichen – natürlich gespickt mit zahlreichen Intrigen – im Fokus steht, ist der Gossip Girl Vergleich natürlich nicht fern. Ein Mord, drei Teenager aus der Arbeiterklasse, die dank eines Stipendiums an die Elite-Schule Las Encinas kommen und das Leben der reichen Kids ordentlich aufwirbeln … Ich möchte gar nicht zu viel verraten, außer: Die Serie ist sehr sehenswert – und eignet sich perfekt für einen Wochenend-Serien-Marathon.

Somewhere Between

Die TV-Produzentin Laura erhält die Chance, das Leben ihrer Tochter zu retten. Diese wurde von einem Serienkiller entführt und ermordet. Als Laura ihren Schmerz nicht mehr erträgt und ihrem Leben ein Ende setzen will, erhält sie die Chance, die Woche vor dem Tod ihrer Tochter noch einmal zu erleben – und sie zu retten. Doch dafür muss sie die komplette Geschichte ändern – und ein anderer Mensch muss sterben. Ich bin eigentlich kein Fan von Mystery, aber da die Elemente in dieser Serie nur sehr dezent eingesetzt werden und ich sie vielmehr in das Thriller-Genre einordnen würde, hat sie mich von Anfang an gepackt …

Bodyguard

Nachdem er in einer sehr heiklen Situation einen kühlen Kopf bewahrte und damit fast im Alleingang einen Anschlag in einem vollbesetzten Zug verhinderte (Sorry für den Spoiler, aber damit wird die Serie eröffnet) wird der Kriegsveteran und Sergeant David Budd befördert: er ist nun der persönliche Personenschützer der britischen Innenministerin Julia Montague. Zuerst steht er seiner neuen Chefin mehr als skeptisch gegenüber, denn sie stimmte stets für kritische Auslandseinsätze – und seit seiner Rückkehr aus Afghanistan leidet er unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, die sogar zur Trennung von seiner Frau führte.

Keine einfache Ausgangslage, und in seinem neuen Job erwarten ihn eine sehr brisante Situation rund um Julia, die aktuell mit einem neuen Gesetzesentwurf die Nation spaltet, eine erhöhte Terrorgefahr, Anschläge und politische Intrigen (Natürlich! Habt ihr jemals eine in der Politik spielende Serie gesehen, in der es keine Intrigen gab?). Doch im Fokus stehen nicht nur die äußeren Probleme, sondern auch seine inneren Konflikte. Sehr spannend und wirklich gut gemacht!

The Sinner, Staffel Zwei

Oh, wie sehr ich mich freue! Endlich steht der endgültige Netflix-Starttermin für „The Sinner“ fest: Die zweite Staffel der besten Netflix Serie  des letzten Jahres ist ab dem 9. November online! Nachdem Jessica Biel in der ersten Staffel von „The Sinner“ die Hauptrolle spielte, ist sie in der zweiten Staffel nur noch als Produzentin mit an Bord. Die Hauptrolle spielt dieses Mal ein Junge, der angeblich seine Eltern umgebracht haben soll. Wie in Staffel 1 gibt es zunächst kein Motiv. Der Trailer ist sehr, sehr vielversprechend, hier könnt ihr ihn euch anschauen!

22. Juli

Der Netflix-Film erzählt die Geschichte von Anders Behring Breivik, der 2011 in Norwegen bei zwei Anschlägen insgesamt 77 Menschen tötete. Der Anfang des Films zeigt die furchtbaren Ereignisse, die immer noch schwer zu fassen sind. Im Fokus der Netflix-Produktion steht jedoch das „danach“, das nicht nur Anders Behring Breivik begleitet, sondern unter anderem auch den Teenager Viljar, der sich schwerst verletzt zurück ins Leben kämpft.

Wolfsnächte

Es ist schon eine interessante Entwicklung, dass immer mehr Filme gar nicht erst ins Kino kommen, sondern ausschließlich für Streaming-Dienste produziert werden. So auch die Netflix-Eigenproduktion „Wolfsnächte“. Eine Mutter bittet einen Wolf-Experten darum, den Wolf zu finden, der ihren kleinen Sohn verschleppt hat. Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Kind verschwindet. Russell Core reist nach Alaska und stößt dort nicht nur auf Wölfe, sondern auch auf die schlimmsten menschlichen Abgründe. Ein sehr düsterer und spannender Thriller – nichts für schwache Nerven.

Weitere brandneue Serien, die aktuell auf meiner Liste stehen (Ich habe sie noch nicht gesehen – Falls ihr etwas darüber erzählen könnt, hinterlasst mir sehr gerne einen Kommentar!):

Maniac – eine Psychokomödie mit Emma Stone und Jonah Hill

Spuk in Hill House – die Horrorserie ist seit Mitte Oktober verfügbar und wird extrem gefeiert. Habt ihr sie schon gesehen?

Good Cop –  Eine Krimikomödie, bei der ein junger, äußerst gewissenhafter Cop mit seinem Vater – einem korrupten Polizisten – zusammenwohnt.

Noch mehr Serien Tipps für Netflix und Amazon Prime findet ihr übrigens hier!


YOU MAY ALSO LIKE

6 COMMENTS

12
10
2018
18
I
Liebste Sarah, somewhere between schaue ich derzeit und kann die Serie auch nur weiter empfehlen. Ich freue mich schon sehr auf die 2. Staffel von the Sinner und auch dass gestern die 3. Staffel von Riverdale angelaufen ist! Maniac habe ich gesehen, fand es eher solalal. Frage mich, wann YOU endlich anläuft, die Serie klingt viel versprechend. GLG & ein schönes WE! Ivi
12
10
2018
18
M
Auf Spuk in Hill House freue ich mich auch ungemein und hoffe sie erfüllt die Erwartungen. Riverdale sehe ich genau so und auch Elite fand ich nach einem eher mäßigen Start am Ende super und kann kaum abwarten, bis Staffel 2 kommt. Für mich fehlt noch die Neuproduktion von Sabrina - Alles deutlich düsterer und erwachsener. Kommt ebenfalls diesen Monat :) LG Mel von www.smajlispassion.de
12
10
2018
18
A
Anne
Oh tolle Tipps Danke!! Ich bin ein riesen Horror-Fan und wusste von der Serie Spuk in Hill House noch nichts :)
12
10
2018
18
C
C.
Liebe Sara, Good Cop ist sehr empfehlenswert! Tolle ausgearbeitete Charaktere & mit der richtigen Prise Humor & Ironie sowie coole Storylines. Schöne Grüße, C.
07
11
2018
18
M
Bodyguard muss ich auch noch sehen. Ich kann dir wenn du Gossip Girl magst auf jeden Fall Denver Clan ans Herz legen. Diese Serie ist mein absoluter Favorit geworden und mega gehyped. Spuk in Hill House fand ich ebenfalls sehr gut, bin aber selbst noch dabei! Gruß Mel
07
11
2018
18
H
Hanna
Liebe Sarah, Danke für die neuen Tipps! Elite fand ich auch toll! The Sinner war absolut nicht mein Dong, aber ich scheine da echt allein mit zu sein :-D Den 22.Juli kann ich mir glaube ich nicht ansehen, ich bekomme beim Gedanken daran schon Tränen in die Augen... Die Spukserie steht bei mir als nächstes an und ich bin schon gespannt! Liebe Grüße Hanna

WRITE A COMMENT