Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #309: Erinnerungen und ein Neuanfang

Da sitze ich nun und tippe das erste Update in unserem neuen Büro, am brandneuen Schreibtisch. Ein Neuanfang, der mich direkt fünf Jahre zurückdenken lässt, als ich im Mai 2015 wenige Tage nach dem Ende unserer Weltreise in unserer Münchner Übergangswohnung saß und das allererste Montags-Update für euch schrieb.

Hätte man mir damals erzählt, dass ich fünf Jahre später auf ein noch außergewöhnlicheres Jahr als das unserer Weltreise zurückblicken würde, das hätte ich definitiv nicht geglaubt. Im Mai 2015  lag gerade das reiseintensivste Jahr unseres bisherigen Lebens hinter Chris und mir, im Mai 2021 blicke ich hingegen auf ein Jahr zurück, das unser aller Leben nachhaltig veränderte, das zwar sehr viel Negatives, aber in all dem Chaos gewiss auch ein paar positive Dinge mit sich brachte. Dankbarkeit für das, was man hat, Neuorientierung, das Wissen, was man im Leben wirklich braucht, und was nicht. Der Blick für das Wesentliche.

2015 war für Chris und mich ein Neuanfang. Ein komplett neues Kapitel. Zurück in der Stadt, von der wir vor unserer Weltreise nicht wussten, ob wir wieder zurückkommen würden. Die sich eben doch als genau “der Ort,  an dem wir leben möchten” herausstellte. By the way eines der wichtigsten Learnings während der Weltreise, dass es eben auf so, so viel ankommt, wenn man fernab von Urlaubserlebnissen den perfekten Ort für den Alltag sucht.

Nun sitze ich also hier in unserem Büro. Fünf Jahre später. Und wieder fühlt es sich wie ein Neuanfang an. Gar nicht unbedingt wegen des Büros, sondern vielmehr weil gerade überall so viel Hoffnung mitschwingt. Hoffnung darauf, dass wir eben ganz bald wirklich mit dem “alten, neuen Normal” beginnen können.

In der letzten Woche durfte die Außengastronomie in München wieder öffnen und es ist so schön zu sehen, wie das Leben in das Glockenbachviertel zurückkommt, wie positiv die Stimmung ist und wie die Menschen trotz Nieselregen mit einem Lächeln im Gesicht im Freien sitzen und es so sehr genießen, dass das Lieblingsrestaurant wieder öffnen durfte. Wir waren noch nicht essen, werden dies aber definitiv in dieser Woche nachholen. Etwas, das bis März 2020 das Normalste der Welt war, und das sich jetzt sooo besonders anfühlen wird.

Auch im Bereich Reisen hat sich die Stimmung gefühlt innerhalb nur weniger Tage komplett geändert. Gestern machte ich eine Instagram Umfrage zum Thema Urlaub und fragte, ob ihr euch zum jetzigen Zeitpunkt eine Reise innerhalb Europas vorstellen könnt. Die klare Mehrheit antwortete “Ja”. Fast die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer hat sogar schon konkret einen Trip für die kommenden Wochen gebucht. Ich bekam so, so viele Nachrichten von euch, wohin ihr in den kommenden Monaten reisen werdet. Besonders beliebt: Mallorca, Österreich, Sylt, das Allgäu, Südtirol, Italien im Allgemeinen und die griechischen Inseln. Es erfüllt mich mit so viel Freude, dass “Verreisen” nicht mehr nur etwas ist, das irgendwo in unseren Träumen stattfindet, sondern etwas, das nun wirklich wieder möglich ist …

In diesem Sinne: ich freue mich mit all denjenigen von euch, die in den kommenden Wochen etwas Schönes geplant haben, auf viele, viele neue Reise-Themen auf Josie loves (diese Woche werden direkt zwei davon online gehen) und darauf, dass jeden Tag ein weiteres Stück Unbeschwertheit zurück in unser aller Leben zurückkommen wird. Habt einen schönen Start in die neue Woche!

PS: Das Kleid aus dem Teaser-Bild ist übrigens noch aktuell und ihr findet es hier!

Die letzte Josie loves Woche im Überblick

1. Montags-Update: eine ereignisreiche Woche

2. Creme trifft auf Mint

3. Die besten Wellnesshotels in Österreich

4. Monats-Favoriten im Mai 2021

Reise Vorfreude …

 


YOU MAY ALSO LIKE

2 Kommentare

  • 18
    05
    2021
    21
    V
    Vroni

    Einen guten Start im neuen Büro und auch in die neue Woche :)

  • Schreibe einen Kommentar