Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Mit Designer Thula Sindi unterwegs in Johannesburg

Rahmen

Zwanzig Minuten bevor ich am zweiten Morgen in Johannesburg in der Hotel-Lobby mit Designer Thula Sindi zum Interview verabredet war, bekam ich einen Anruf aus der Rezeption: „Wenn Sie möchten, würde Herr Sindi  Sie und Ihren Mann gerne mitnehmen, um Ihnen seinen Alltag zu zeigen.“ Na klar wollten wir!

Kurz darauf trafen wir den sympathischen Designer in der Lobby unseres Hotels. Ein besonderer Tag für den jungen Südafrikaner, denn es war der Launch seines Online-Shops. Aktuell kann man nur von Südafrika aus die Kollektion des Designers shoppen, aber das wird sich bald ändern. Thula hält große Stücke auf das Thema Online-Shopping,  so möchte er seine Kollektion bald ausschließlich in seinem eigenen Online-Store verkaufen. Aktuell sind seine Preise noch sehr an den afrikanischen Markt angepasst, auch das wird sich ändern. Er möchte sich im mittleren Segment  für Designerkleidung einordnen, erzählt er, als wir mit seinem Auto zur Produktionsstätte seines Labels in der Innenstadt fahren. Gute Qualität und außergewöhnliche Designs zu fairen Preisen.

Kurz darauf kommen wir in seinem Produktionsbetrieb an, der in einem eher unscheinbaren Gebäude im Stadtteil Braamfontein liegt. Thula erzählt, dass er kein „fancy Büro“ braucht, keine Wände, auf denen sein Name in einer stylishen Schrift steht, keinen Designerstuhl, auf dem er sitzt. Er möchte lieber mit einem netten Team arbeiten und schöne, hochwertige Kleidung produzieren. Eine sympathische Einstellung für einen Designer, der in seinem Heimatland bereits große Erfolge feiern durfte.

Im Atelier wird gerade sein berühmter „Twist Dress“ genäht, sein Bestseller, der jede Saison in neuen Farben und Materialien produziert wird. Diese Saison setzt er auf Denim und Spitze. Thula Sindi ist übrigens wichtig, dass eine Person das komplette Kleid näht, nicht nur einzelne Teile davon, wie es bei vielen Kollegen üblich ist.

Weiter geht es zu seinem Atelier, an dem gerade fleißig an der brandneuen Kollektion gearbeitet wird. Auf dem Weg dahin frage ich ihn, welche prominente Person er gerne einmal einkleiden würde. Er muss nicht lange überlegen. „Michelle Obama und Jennifer Lopez“, antwortet er. Starke Frauen mit toller Persönlichkeit, keine glatten Püppchen.

Im Atelier sehen wir nicht nur die brandneue Kollektion, sondern auch einige Besteller der vergangenen Saisons. Thula Sindi entwirft Mode für „echte“ Frauen. Feminine Kleider mit (ganz nach meinem Geschmack) vielen Mustern und schönen Details. Er ist ein großer Fan von Spitze und arbeitet sie in viele seiner Entwürfe ein.

Bevor wir zurück ins Hotel fahren, machen wir noch einen kurzen Abstecher zu Thulas Wohnung. Schnell wird klar, dass bei dem jungen Designer der Alltag mit der Arbeit verschmilzt. Auch in seinem privaten Reich ist eine Art Showroom aufgebaut. Auf Kleiderständern hängt die neue Kollektion, auf dem Boden liegen große Stoffrollen, und in einem Regal stehen schwindelerregend hohe Schuhe mit farbenfrohen Prints, die er bei einer Show vor einigen Saisons zeigte.

Ein spannender Vormittag mit einem sehr sympathischen und bodenständigen Designer. Ich bin gespannt auf das, was wir in der Zukunft noch von Thula Sindi hören werden!

———————–

On my second day in Johannesburg, twenty minutes before I had an interview scheduled with designer Thula Sindi at hotel’s lobby, I got a call from the reception. They asked me whether my husband and I wanted to join Mr Sindi for a day so that he can show us around. Obviously we did want to!

Shortly afterwards, we met the likeable designer at the lobby of our hotel. It was the launching day of his online store; it was a special day for the young South African. Currenty, you can only purchase some from his collection in South Africa but this is going to be changed very soon. Thula is really keen on online stores and strives for just selling online in the near future. At present, his prices are according to the South African level but this will change soon, too. Whilst we were heading to the workshop of his label in the inner city, he told us that he wants to put prices on average level. High quality and an extraordinary design at fair prices.

A moment afterwards, we arrived at his production plant which is located at an unremarkable building at district Braamfontein. Thula told us that he was neither in need of a fancy office, nor of walls with his name in stylish font on it, nor of a designer chair. He rather prefers to work with a nice teams and to produce appealling clothes in high quality. What a sympatique attitude of a designer who could already celebrate big success in his country of origin.

At the workshop they are working on the „Twist Dress“ which is the bestseller of the season being produced in new colores and material. This season denim and laces are of priority. Thula Sindi considers it as necessary that  only one person is sewing the entire dress instead of sewing single parts only as many of his colleagues usually do.

On our way to the atelier I asked him which celebrity he would like to dress and answered „Michelle Obama and Jennifer Lopez“; stunners.

At the atelier there is not only his current collection available but also bestsellers of last season. Thula Sindi creates fashion for „real“ women, he creates feminine dresses (just as I like it) with aplenty of patterns and pretty details. He really likes laces and put them in a lot.

Before we were heading back to the hotel, we did a detour to Thulas flat. It is quickly obvious that there is no division between his daily life and  his work since he has some kind of showroom in his private area established. On the clothes hanger is the new collection, on the floor there are the fabric roles and in some shelves are dizzlingly high shoes with colorful prints which he presented at a show of one of the last seasons.

 

It was a relaxing morning with a very congenial and down on earth designer. I’m curious on what we are going to hear from Thula Sindi in the future!

Mehr Bilder in der Galerie! // More pictures in the gallery!

 In Kooperation mit dein-suedafrika.de.


YOU MAY ALSO LIKE

13 COMMENTS

  • 15
    04
    2014
    14
    G
    Greta Holthues

    Thula Sindis Collection ist grandios! Ich habe sie mir im Netz angesehen. Es ist sehr schön, bodenständig und tragbar. Schade, dass man sie in good old Germany nicht bekommen kann. Liebe Grüße und eine tolle Reise.

  • 15
    04
    2014
    14
    V
  • 15
    04
    2014
    14
    k
    karlchen

    Seine Kollektion ist wie geschaffen für dich.

  • 15
    04
    2014
    14
    I
    Ivi

    Du siehst so glückich aus! Das freut mich für dich! Ich wünsche dir weiterhin tolle Momente auf eurer Reise! Liebste Grüsse

  • 16
    04
    2014
    14
    v

    oh – was für tolle eindrücke und so schöne teilchen. die jacken gefallen mir super!

    groetjes
    vreeni von freak in you

  • 16
    04
    2014
    14
    r

    Wow, die Schuhe sind ja der Hammer! Kann man die schon online kaufen? Aber auch das schwarz-weiße Kleid, das Du hochhältst, gefällt mir gut.

  • 16
    04
    2014
    14
    S

    Wow.. ich bin aaaaaabsolut begeistert von dem Jeanskleid mit Spitze und dem, was du in der Hand hälst… Ruft soooo sehr ein „haben will“-Gefühl hervor! Verdammt.. habe gerade niemanden in Südafrika :((((

  • 17
    04
    2014
    14
    T

    sehr, sehr schöne Entwürfe, gefällt mir richtig gut!

  • 17
    04
    2014
    14
    S
  • 24
    04
    2014
    14
    d
    diealex

    Das Kleid, das Du da hochhälst ist einfach ein Traum!

  • WRITE A COMMENT