Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Josie loves auf Weltreise: Die Reiseplanung – Finanzierung, Impfungen, modische Vorsätze

Rahmen

Ich freue mich natürlich sehr über euer großartiges Feedback zu unseren Reiseplänen. Ab sofort werde ich auf jeden Fall regelmäßig über unsere Vorbereitungen schreiben. Die Zeit rennt, und so langsam wird mir fast ein wenig mulmig, wenn ich daran denke, wie viel noch zu tun ist.

Leider muss ich (vorerst) diejenigen von euch enttäuschen, die sich Tipps zum Thema „Finanzierung“ wünschen. Unsere Reise kann man nicht verallgemeinern, generell finde ich das schwierig, da jeder mit einer anderen Voraussetzung startet. Außerdem finde ich es doch ein wenig zu privat, konkret über unseren finanziellen Background zu schreiben. Nein, wir haben keinen spendablen Goldesel, sondern sparen seit Ewigkeiten für diese Reise. Dennoch muss ich auch sagen, dass wir durch den Blog komplett andere Voraussetzungen haben. Wir haben die Möglichkeit, zum Teil mit Hotels und Tourismusverbänden zu kooperieren und ich kann von unterwegs ganz normal weiterarbeiten. Ich werde weiterhin für verschiedene Online- und Offline-Magazine schreiben, Kooperationen für Josie loves eingehen, Chris und ich werden zusammen Projekte umsetzen. Natürlich werden wir unterwegs versuchen, so viele Schnäppchen wie möglich zu machen, günstige Flüge zu ergattern, Hotel-Perlen zu finden, und bei unseren Unternehmungen aufs Budget zu achten. Sicherlich werden sich aus unseren Erfahrungen und dem ein oder anderen Mal „Auf die Schnauze fallen“ auch jede Menge Tipps ergeben, die ich im Laufe der Reise sehr gerne an euch weitergeben möchte.

Wir werden übrigens zwischendurch ab und zu für ein paar Tage nach Deutschland kommen, da wir uns beispielsweise natürlich nicht die Hochzeit von Chris‘ Schwester im Sommer entgehen lassen wollen. So haben wir die Möglichkeit, nicht einen Koffer für 365 Tage packen zu müssen, sondern ab und zu umzupacken. Dennoch bin ich mir natürlich bewusst, dass ich mich von meiner High Heel- und Taschen-Sammlung verabschieden muss und nur einen Bruchteil davon mitnehmen kann. Ganz ehrlich? Ich freue mich darauf, bin gespannt auf diese modische Herausforderung! Das wird definitiv mein modisches Projekt 2014: Aus wenig Kleidung viel machen! Zum Glück befinden wir uns ja meistens in warmen Gefilden, in denen zum Teil ein luftiges Kleidchen über dem Bikini ein vollwertiges Outfit darstellt. Ein weiterer großer Vorsatz: Mich mit Jeans und Turnschuhen anfreunden (na ja, eher „arrangieren“), denn auf solch einer Reise wird es sicherlich die ein oder andere Jeans-Turnschuh-Situation geben.

Doch nun zu einem Thema, das bereits vor der Reise eine große Rolle spielt: Impfungen! Um uns genau zu informieren, waren wir vor einigen Wochen bei einer Impfberatung. Die erste Impfung – Boostrix (Diphtherie, Tetanus und Pertussis) – haben wir bereits hinter uns. Auf der Liste stehen nun noch Hepatitis A, FSME (jeweils eine Auffrischung), Tollwut und Cholera. Die Ärztin ließ offen, ob wir uns gegen Typhus und Japanische Enzephalitis impfen lassen wollen. Grundsätzlich möchte ich allerdings so viel wie möglich machen, da ich unterwegs auf keinen Fall krank werden möchte. Meiner Meinung nach sollte man bei den teilweise recht kostspieligen Impfungen auf keinen Fall sparen, das ist eindeutig der falsche Ansatz. Falls ihr Ähnliches plant: Einzig und allein die BKK und Techniker Krankenkasse übernehmen viele Impfungen. Ist man bei einer anderen Krankenkasse, muss man (fast) alles selbst zahlen. Zum Beispiel bei Tollwut sind es 3 x 65 Euro.

Jetzt beschäftige ich mich aber erst einmal mit der Fashion Week Planung, in einer Woche geht es in Berlin ja schon wieder los. Im nächsten Teil meiner Reiseplanungs-Kolumne werde ich euch übrigens verraten, wo wir unsere große Reise im April starten werden. Na, wer möchte einen Tipp abgeben?


YOU MAY ALSO LIKE

20 COMMENTS

  • 05
    01
    2014
    14
    R

    Ich schätze, ihr fahrt von München aus los :) Finde ich konsequent und richtig, dass Du den finanziellen Background nicht groß ausbreitest, denn ich habe schon immer die Meinung, dass Geld zuzüglich zu Religion und Politik Tabu-Themen sind.

    Liebe Grüße von Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  • 05
    01
    2014
    14
    M

    als urlaubsvorbereitung hatte ich mich auch impfen lassen… wie du sagst zahlt die TK da viel… ist zwar jetzt ein wenig offtopic, aber die TK bezahlt die Rechnungen nur, wenn man sagt, dass man in den urlaub fliegt.

    sollte jemand also wegen einem auslandsstudium oder Auslandsjahr oder sowas eine impfung brauchen, wird das nicht bezahlt … (total sinnlos eigentlich…. aber dachte, das wäre vllt für den einen oder anderen interessant)! :) Achso und die TK wollte auch keinen Nachweis für den Urlaub oder so – nur eine Rechnungskopie!=)

  • 05
    01
    2014
    14
    V

    Ich bin wirklich gespannt auf eure Weltreise und wünsche euch jetzt schon einmal alles Gute und viel Spaß und tolle Menschen auf der Reise.

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

  • 05
    01
    2014
    14
    D
    Diggidi

    Die AOK zählt es auch man muss es aber vorstrecken.in der Tat ist eure reise nicht mit einer vielleicht herkömmlichen Weltreise zu vergleichen aber jeder menschlich ist anders is auj sein Leben u jeder muss das beste daraus schöpfen!!ich kann nur sagen an die interessierten:sparen sparen sparen!wenn man es lange plant wie anscheinend ihr,perfekt!bei mir war es
    Recht spontan aber auch an möglich:1 Jahr kein Kino,shoppen,Urlaub etc.ABER
    Es hat sich gelohnt!!

  • 05
    01
    2014
    14
    s
    straehnchenliesel

    Genau, manche Kassen beteiligen sich an den Impfungen. :)

    Hm, ich tippe auf Südsee, die Richtung Hawaii oder so :)

  • 05
    01
    2014
    14
    Y

    Ich habe gerade einen ‚Top Ten Travel Plan for Globetrotters‘ erstellt, falls das jemand nützlich findet, gerne vorbeischauen :).

    Dass ihr eure finanzielle Lage nicht ausbreitet, finde ich völlig in Ordnung. Man kann nicht pi mal down sagen, so und so viel braucht man. Letztlich wird es doch oft mehr und wie du sagts, jeder hat eine andere Ausgangslage.
    Bei den Impfungen bin ich mir allerdings unschlüssig, ob man tatsächlich jede einzelne mitnehmen sollte, da es ja auch eine Belastung für den Körper ist. Aber gegen Typhus würde ich mich in jedem Fall impfen. Man weiß nie wie sauber das Wasser im Restaurant ist etc.
    Ich gebe den Tipp ab, dass eure Reise in Singapur beginnt? Ist immer schön für einen Zwischenstopp!
    xx
    Yvonne

  • 05
    01
    2014
    14
    A
    Anna-Lena

    Ich tippe jetzt mal auf Thailand als erstes Ziel weil das für viele der erste Stopp ist die eine Weltreise machen :)
    Meine kleine Schwester war übrigens unglaublich oft bei couchsurfern zum übernachten und hat da zu 90% super Erfahrungen gemacht. Außer in Thailand da waren sie und ihre Freundin 1 Monat lang eigentlich nur in Hotels bzw Bungalow Anlagen.
    Euer Vorteil ist sicher auch, dass du viele Leser hast die schon mal längerer Zeit in einem Land waren oder auch so eine Reise gemacht haben und ihr dadurch vielleicht noch mehr Tipps bekommen könnt als jemand der sich quasi nur selbst Tipps auf diversen Internetseiten und Blogs suchen kann.

    Die TK ist übrigens wirklich klasse was die Erstattung angeht. Man kann auch das Infogespräch was 20eur kostet mit einreichen. War zumindest bei uns kein Problem. Das einzige was wir uns nicht impfen lassen konnten war Tollwut weil es diesen Impfstoff in der Zeit nicht gab bzw nur ein sehr geringes Kontingent für “Notfälle“, d.h. wer die Möglichkeit hat sich zu impfen sollte speziell diese Impfung meiner Meinung nach immer mitnehmen.

  • 05
    01
    2014
    14
    S

    Also ich muss offen zugeben, dass ich es schade finde keine Tipps zur Finanzierung zu bekommen.
    Ich kann es natürlich voll verstehen, dass es bei jedem anders ist und dass ihr andere Voraussetzungen habt, aber dennoch findet man leider bei vielen „Blogs“ und „Portalen“ immer nur Infos das man eine Reise macht, aber niemand bringt es mal auf den Punkt. Das wünsche ich mir sehr, dass ich irgendwann mal jemanden finde, der es macht.
    Klar muss man sparen, aber wie viel? Was braucht man wirklich?
    Wie dem auch sei, ich freue mich darauf zu erfahren, wie ihr die Route festgelegt habt und was ihr alles im Voraus bereits gebucht habt.

  • 05
    01
    2014
    14
    S

    @Svenja: Ich verstehe deine Einwand natürlich, auch ich fände eine Website spannend, auf der die konkreten Kosten stehen. Aber für das Thema „Wie viel spare ich für eine Weltreise?“ bin ich leider der falsche Ansprechpartner. Da ich während der Reise ganz normal meinem Job nachgehe, praktisch einfach an anderen Orten arbeite, gehe ich nicht wie andere nur von einem Startkapital aus. Sondern auch von dem, was wir zwischendurch verdienen. Und ich spreche nicht über unser Gehalt hier auf dem Blog, das verstehst du sicher. ;-)

  • 05
    01
    2014
    14
    M

    Ich freue mich jetzt schon auf die vielen Fotos und Berichte. Wir werden ab Ende Januar auch für 3 Monate in Kalifornien sein. Vielleicht können wir uns ein oder zwei Tipps durch die Gegend werfen. Lg, Dajana

  • 05
    01
    2014
    14
    K
    Karin

    Ich finde es wunderbar, dass ihr uns von Anfang an „am größten Abenteuer eures Lebens“ teilhaben lässt und freue mich wahnsinnig auf spannende Berichte.

    Dass der finanzielle Aspekt nicht detailliert aufgelistet wird, kann ich absolut nachvollziehen. Ansprüche und Voraussetzungen können total unterschiedlich sein, von daher wird es keinen Betrag X geben, der für alle gültig ist.

    Ich tippe auf New York (und liege bestimmt total daneben :-) )

  • 05
    01
    2014
    14
    S

    @Dajana: Das klingt ja wundervoll! Auf Kalifornien freue ich mich ganz besonders, das steht allerdings erst im kommenden Herbst auf dem Reiseplan. Ich bin gespannt auf deine Tipps! :-)

  • 05
    01
    2014
    14
    S

    Keine Angst Sneaker und Jeans beißen nicht ;) Lieb das Foto!

  • 06
    01
    2014
    14
    J

    Ich finde es gut, dass du offen darüber sprichst, dass es eben bei jedem andere Vorraussetzungen gibt, und wenn man während der Reise unterwegs aus arbeiten kann ,ist ja klar, dass ihr jetzt die nächsten 12 Monate weiter ein Einkommen habt und nicht mit Betrag X startet und damit „auskommen“ müsst.

    Bin schon gespannt auf deine Berichte :)

  • 06
    01
    2014
    14
    T

    Whow! Durch den ganzen Weihnachtswahnsinn hatte ich den Post über Deine Reisepläne ganz überlesen… und jetzt, wo ich diesen Post nachträglich gelesen habe, was ihr vor habt, hab ich echt ne Gänsehaut bekommen!! Wie geil ist das denn!!??
    Ich finde es total schön, wenn jemand es wagt, seinen Traum zu verwirklichen!!
    Ich bin sehr, sehr gespannt, wo es Euch hin verschlägt und was Ihr erlebt…
    wir sind ja selbst so reiseverrückt!!
    Wünsch Dir ganz viel Spass bei den Vorbereitungen!!

  • 06
    01
    2014
    14
    L
    Laura

    Awwww- ich bin neidisch
    Ich war vor drei Jahren ein Jahr lang auf Weltreise und bin schon wieder bereit aufzubrechen :-)
    Wir haben in Indien angefangen- passt das?

  • 07
    01
    2014
    14
    E

    Hi,
    mich würde mal interessieren was dein Mann beruflich macht. (falls du mal darüber gebloggt hast, kannst du mir auch gerne sagen wo ich die Info finde, falls das geheim bleiben soll verstehe ich das natürlich)

    Ein ganzes Jahr durch die Welt reisen ist natürlich mit den wenigsten Berufen vereinbar und ich finde es beeindruckend, dass ihr das durchzieht und auch noch nebenher arbeitet!!!

    Kleiner Tip zu den Impfungen (für alle gesetzlich versicherten):

    Die gesetzlichen Kassen geben immer die Auskunft, dass sie Reiseimpfungen nicht bezahlten. So war das auch bei meiner letzten Hepatitis-Impfung. Ich habe dann die Rechnungen eingereicht mit der Bitte um Erstattung und immer auch eine Zahlung bekommen. (Bei der ersten wurden 5 EUR abgezogen, bei der zweiten 6 Monate später bekam ich alles.)

    Also einfach ausprobieren!

  • 07
    01
    2014
    14
    S

    @Ellen: Mein Mann Chris arbeitet nebenberuflich als Fotograf, was er ganz wunderbar auch während unserer Reise tun kann. ;-)

  • 12
    01
    2014
    14
    c
    clarice

    amazing image !!! love this car :P

  • WRITE A COMMENT