Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Frühstücken in München: Drei neue Café-Tipps

Ihr wisst: Frühstück ist für mich die mit Abstand schönste Mahlzeit des Tages! Und deshalb freue ich mich jedes Mal sehr, wenn es Frühstückscafé-News in München gibt. In den letzten Monaten hat sich einiges in unserer schönen Stadt getan, und heute möchte ich euch drei neue Cafés vorstellen, die das Herz jedes Frühstücksfans höher hüpfen lassen.

Frühstücken in München: Drei neue Tipps

Lilli P., Lilli-Palmer-Straße 2

Gäbe es einen Preis für das schönste Frühstückscafé-Interieur, das Lilli P. hätte sehr gute Chancen auf den ersten Platz. Doch nicht nur das tolle Innendesign mit pastellfarbenen Details, Samt, ausgesprochen schöner Theke und extrem hohen Decken begeistert, auch die Speisekarte.

Das Lilli P. ist ein Tagesrestaurant und bietet nicht nur Frühstück, sondern auch sehr leckere, kreative Bowls und Sandwiches am Mittag.

Heute möchte ich mich jedoch dem Frühstück widmen. Im Lilli P. begeistert mich nicht nur das Essen an sich, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis. Eine vegane Acai Bowl gibt es zum Beispiel für 5 Euro und eine mit Leckereien prall gefüllte Etagere für nur 7,50. Ja, das ist in einem hippen Münchner Café recht ungewöhnlich!

By the way: Sonntags gibt es von 10 – 16 Uhr Frühstück! Perfekt für einen ausgiebigen Brunch mit den Mädels.

Ask for Anna – Local Healthfood, Augustenstraße 5

Regionale und saisonale Küche wird im Ende letzten Jahres eröffneten „Ask vor Anna“ groß geschrieben. „Klein, aber fein“ trifft es ganz gut, wenn man die Karte beschreibt. Frühstück gibt es bis 10.30 Uhr, danach Bowls, Bananenbrot (Mein Favorit!) und hausgemachte Kuchen. Namensgeberin Anna steht hinter der Theke, kocht und backt alle Speisen mit viel Liebe zum Detail selbst, die Karte variiert regelmäßig. Das Konzept: Superfood muss nicht aus fernen Ländern wie Peru kommen, auch in der Heimat gibt es großartige Produkte, die mit Chia, Quinoa und Co locker mithalten können. Ein Großteil der Produkte stammt aus regionalen Quellen.

Ein sehr schönes Detail: Das Geschirr von Motel a mio.

Iss Dich Glücklich, Preysingstraße 42

Acai Bowls, Avocado Bites, Chia Pudding und Coconut Pancakes: Die Speisekarte im „Iss Dich Glücklich“ ist komplett vegan. Und die Auswahl ausgesprochen lecker. Mein persönlicher Favorit: Die Coconut-Banana Pancakes mit Kokosnuss-Jogurt und Beeren. Sooo lecker – Unbedingt probieren!

By the way: Das „Iss Dich Glücklich“ öffnete bereits Ende 2018 seine Pforten, aber da es somit noch kein Jahr alt ist, darf es noch auf die „neue Cafés in München“-Liste, nicht wahr?

Ihr braucht noch mehr Frühstücks-Inspiration für München?

–> Hier geht es zu meinem großen „Frühstücken in München: Die besten Cafés in der Innenstadt“ Guide


YOU MAY ALSO LIKE

4 COMMENTS

  • 17
    05
    2019
    19
    H

    Wo in München isst Du gerne zu Mittag, wenn es schnell & „gesund“ sein soll? Hast Du dazu bereits einmal etwas veröffentlicht?

  • 18
    05
    2019
    19
    G
    Gina

    Das klingt so vielversprechend, dass ich bei meinem nächsten München-Besuch ein ausgiebiges Frühstück einplanen muss.

  • 19
    05
    2019
    19
    M

    Zu einem ausgiebigigen Frühstück sagt man niemlas nie. Das Lilli P. ist eine wirkkich tolle Anlaufstelle für Interior-Begeisterte wie auch Food Liebhaber

    Beste Grüße,

  • WRITE A COMMENT