Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Wochen-
Update #343:
zurück in München

Ihr Lieben, wir sind wieder zurück! Und zwar im doppelten Sinne: Zum einen landeten wir gestern Abend in München, zum anderen bedeutet das auch, dass die Blog-Auszeit endet. Und wir haben soooo viel Schönes hier auf Josie loves für euch geplant!

Offen gesagt war diese Auszeit dringend benötigt. Hier hatte ich ja bereits angerissen, dass es meinem Tinnitus nach einem weiteren Hörsturz Ende letzten Jahres ganz und gar nicht gut ging. Ich muss ehrlich sagen, dass ich irgendwann wirklich an meine Grenzen gekommen bin. Und ich wünsche niemandem,  dass er jemals einen Tinnitus in dieser Intensität erleben muss, wie es Anfang Januar der Fall war. In den letzten Wochen ist er wieder milder geworden und ich bin an dem Punkt angekommen, dass ich wieder einigermaßen normal damit leben kann. Auch wenn er nach wie vor mein 24/7-Begleiter ist.

Um das leidige Thema hier auch wieder abzuschließen, kann ich nur ein weiteres Mal betonen, wie ich es bereits vor fünf Jahren ausführlich geschrieben habe: Die Gesundheit ist das allerwichtigste Gut! Lasst nicht zu, dass der Stress Überhand nimmt und wenn ihr irgendwann in die Situation kommt, dass das Gehör komplett wegbricht: Geht unbedingt zeitnah zum Arzt!

So, und nun kommen wir nach den ernsten Worten zu den wirklich schönen Dingen, genauer gesagt einem bestimmten Ort, der einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat: Mallorca. Insgesamt drei Wochen verbrachten Chris, Fiete und ich nun auf unserer europäischen Lieblingsinsel und lernten sie noch einmal ganz neu kennen. Es war das erste Mal, dass wir Palma als Stadt richtig viel Aufmerksamkeit widmeten und wir sind wirklich hin und weg, was die Insel-Hauptstadt zu bieten hat. Bis jetzt zählte bei jedem Mallorca-Aufenthalt ein Palma-Tagestrip zum festen Programm und wir hatten bereits zwei Mal in der Vergangenheit Airbnb-Wohnungen in der Stadt gemietet. Aber die nutzten wir dann vielmehr als Ausgangspunkt, um tagsüber verschiedene Strände zu besuchen und Ausflüge zu machen. Dieses Mal waren wir eine Woche am Stück fast nur in Palma und der unmittelbaren Umgebung und lernten die Stadt von einer ganz neuen Seite kennen. Ein winterlicher Städtetrip nach Palma? Unbedingt! Jede Menge Tipps folgen in den kommenden Tagen und Wochen.

Wir verbrachten aber auch neun Tage in einer Finca auf dem Land in der Nähe von Manacor, wo wir einfach in den Tag hineinlebten und uns neben einigen schönen Ausflügen auch oft dem „Nichtstun“ (alias „Mitte Januar am Pool liegen und lesen“) widmeten. Das tat so, so gut! Last but not least lernten wir in den letzten fünf Tagen erstmals Son Vida kennen. Das Wohnviertel liegt in unmittelbarer Nähe zu Palma und wird zurecht „das Beverly Hills Mallorcas“ genannt. Die zum Teil sehr  außergewöhnlichen Villen sind in die Hügel am Fuße des Tramuntana-Gebirges eingebettet und bieten einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Stadt und die Bucht von Palma. Wenn ihr „Häuser schauen“ genauso sehr liebt wie ich, dann solltet ihr euch Son Vida auf gar keinen Fall entgehen lassen. Ich würde mir ja sehr eine „Selling Son Vida“-Edition auf Netflix wünschen.

So, ich widme mich dann einmal dem „nach einer längeren Reise organisieren“ und vor allen Dingen auch dem Content-Planen für die nächsten Wochen. Auf unserer Liste stehen so viele Artikel-Ideen rund um Mallorca und das Thema Reisen im Allgemeinen, aber auch einige Kolumnen und weitere Lifestyle-Themen, die ich schreiben möchte. Ab morgen geht es so richtig los. Ihr dürft euch freuen!


YOU MAY ALSO LIKE

2 Kommentare

  • 26
    01
    2022
    22
    C
    Carina

    Willkommen zurück Ihr Lieben! Ich freue mich schon sehr auf neuen Lesestoff :)

  • Schreibe einen Kommentar