Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Das Internet zählt zu unserem Alltag wie die morgendliche Schüssel Müsli. Meine Generation ist mit dem World Wide Web aufgewachsen und auch unabhängig von meinem Job als Online-Redakteurin und Bloggerin muss ich offen und ehrlich sagen, dass ich „nicht ohne“ kann. Unzählige Male täglich benötige ich Infos, die ich „mal eben schnell“ google. Die Wettervorhersage für das Wochenende, den Titel des Songs, den ich nicht mehr aus dem Kopf bekomme und die Öffnungszeiten meines Friseurs. Und da sind natürlich all die Blogs, die ich lese und die zahlreichen WhatsApp Nachrichten, die ich tagtäglich mit Freunden und Family hin und her schicke. Das Internet ist eine riesengroße Bereicherung für uns.

Weiterlesen

Wer Josie loves schon länger verfolgt weiß, dass ich eines ganz besonders liebe: Farbe. Auf die Frage nach meiner Lieblingsfarbe antworte ich gerne „Bunt“, denn ich kann mich zwischen all den prachtvollen Nuancen nicht entscheiden. Doch so sehr ich all die Töne des Regenbogens auch schätze, so fasziniert mich auch die Wirkung eines gelungenen Schwarz-Weiß-Fotos. Insbesondere ein architektonisches Meisterwerk kann noch viel beeindruckender wirken, wenn der Fokus nicht auf den Farben, sondern vielmehr auf den Formen liegt. Seit ich das HUAWEI P10 Plus nutze, fotografiere ich viel mit dem Monochrom-Modus. Hier werden Grauabstufungen genau erfasst und es entstehen sehr ausdrucksstarke, gestochen scharfe und kontrastreiche Bilder. Ermöglicht werden die klassischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen durch einen 20 Megapixel Monochromsensor.

Weiterlesen

Erlebt: Eine sehr, sehr schöne Woche. Den Montag verbrachten wir mit lieben Freunden in München, am Dienstag ging es für drei Tage über meinen Geburtstag ins Salzburger Land. Auf dem Programm: Bei Wellness und leckerem Essen die Seele baumeln lassen. Zurück in München standen ein paar arbeitsintensive und sehr produktive Tage an. Und in jeder freien Minute habe ich zum einen mein aktuelles Buch „Into the Water“ von Paula Hawkins (Soooo spannend!) gelesen und zusammen mit Chris die sechste Staffel von Homeland (Noch spannender!) geschaut.

Weiterlesen

Erlebt: Die ersten drei Tage der vergangenen Woche haben wir noch auf den Malediven verbracht und die Zeit unglaublich genossen. Wir hatten dieses Mal die perfekten Flugzeiten gewählt, konnten den gesamten Mittwoch noch im Resort verbringen und sind kurz vor Mitternacht ab Malé zurück in die Heimat geflogen. Am Abend stand ein schönes Event von Dior an, bei dem wir den neuen Duft MISS DIOR Eau de Parfum kennenlernten und anschließend im sehr kleinen, netten Rahmen im Rocca Riviera (mein erstes, aber ganz sicher nicht letztes Mal in diesem tollen Restaurant!) den Abend ausklingen ließen. Nach Sophias Geburtstagsparty am Freitagabend fuhr ich am Samstag für einen Tag nach Nürnberg, den gestrigen Tag verbrachte ich im Home Office. Klingt schlimmer, als es ist, denn eine „klassische Woche“ mit freiem Wochenende gibt es in der Selbständigkeit ja eh nicht. Und hey, ich war immerhin die halbe Woche auf den Malediven! Alles in allem also eine grandiose Woche!

Weiterlesen