Unser neues Schlafzimmer mit einem Boxspringbett

30.07.2017

„Was lange währt, wird endlich“ gut“, oder so ähnlich, denn nach fast zwei Jahren in unserer (mittlerweile also gar nicht mehr so neuen) Wohnung ist unser Schlafzimmer endlich fertig. Heute möchte ich euch unseren Schlafbereich zeigen. Das Herzstück: Natürlich unser brandneues Boxspringbett, das vor ein paar Wochen bei uns eingezogen ist.

Und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie happy ich mit dieser Entscheidung bin, denn man schläft darin einfach soooo viel besser. Warum? Nicht ohne Grund gibt es in fast allen gehobenen Hotels Boxpringbetten, denn sie bieten einen viel höheren Komfort, passen sich dem Körper an und sind deutlich langlebiger als die „klassische Variante“ alias „Matratzen, die auf einem Lattenrost liegen“. Abgesehen davon ist das Aufstehen aus einem hohen Bett gleich so viel entspannter. Jaja, man wird ja auch nicht jünger …

Nachdem Chris schon lange Feuer und Flamme für ein neues Bett war, war ich anfangs etwas skeptisch. Denn solch ein Boxspringbett kann doch recht schnell ein wenig zu „massig“ aussehen und den Raum zu sehr einnehmen. Das perfekte Modell fanden wir letztendlich bei Wayfair: Anthrazitfarben, mit einem gesteppten Kopfteil. Für die Optik finde ich bei einem Boxspringbett die Deko ganz besonders wichtig. Zahlreiche Kissen und Tagesdecken im Layering-Look, die tagsüber das Bett schmücken. Wir haben uns für Kissen aus verschiedenen Materialien und einen Mix aus dezenten Grautönen mit rosa Farbtupfern entschieden.

Hellgraues Kissen von Knit Factory /// Bettwäsche von Estella /// Rosafarbenes Kissen von Dutch Decor /// Anthrazitfarbenes Kissen von Knit Factory.

Die kuschelige, rosafarbene Strick-Decke stammt von Petitcoco.

Tagesdecke von Schöner Wohnen

Boxspringbett von Meise Möbel  /// Topper von Meise Möbel /// Spannbetttuch von schlafgut.

Eine Sache fehlt doch noch (Ihr wisst ja, so richtig „fertig“ ist man beim Gestalten einer Wohnung ja doch nie): Wir überlegen, die Wand hinter dem Bett zu streichen, sind uns aktuell aber bei der Farbwahl noch nicht einig. Ich tendiere zu einem dezenten Rosaton, Chris zu einem Grau-Grün. Oder doch lieber ein Grauton, vielleicht aber auch ein gräuliches Blau? Nicht die einfachste Entscheidung! Für welche Farbe würdet ihr euch entscheiden?

In freundlicher Zusammenarbeit mit Wayfair

Kommentare

30. Juli 2017 von Katharina

Ich liebe boxspringbetten. Sie sind super bequem und ich finde es auch toll, dass man höher liegt. Eures ist wunderschön. Mir gefallen auch die Kissen und die Decke dazu 💗

LG Katharina
http://dressandtravel.com

30. Juli 2017 von Stefanie

Sieht super schön aus!! 😍
Die Bettwäsche gefällt mir auch sehr gut – muss sie für das Ergebnis wie auf den Bildern gebügelt werden? Oder reicht glattes aufhängen?

30. Juli 2017 von Gina

Wir sind auch schon länger am Überlegen uns ein Boxspring-Bett anzuschaffen. Euer Modell gefällt mir sehr gut.

30. Juli 2017 von Pia

Defizit Grau-grün für die Wand. Das ist ein schöner Kontrast.

30. Juli 2017 von LindaLibraLoca

Ich möchte auch schon lange ein Boxspringbett, mein Mann sieht aber leider noch nicht ganz mit.
Und wegen der Wand… Ich würde sie vermutlich nicht streichen, dann bin ich freier beim Umdekorieren. Aber das ist eine ganz persönliche Entscheidung.

Linda, Libra, Loca: Beauty, Baby and Backpacking

30. Juli 2017 von karmen

ich könnte mir auch gut perlmutt vorstellen 🙂 darf ich fragen, woher Du den spiegel hast?

30. Juli 2017 von Gabriele

Hallo,ein helles Grau mit Glitzereffekt würde sehr gut dazu passen!

30. Juli 2017 von Marti

Sehr hübsch! Hätte ich keine Schrägen würde ich auch sofort ein Boxspring kaufen. Was die Farbe angeht muss ich die Farrow & Ball Farben empfehlen – ich hab mich vor Kurzem für eine Wand in Parma Grey entschieden – eine Art grau-hellblau..

30. Juli 2017 von Ines

Ich würde genau den Ton von dem Buch mit der Ananas wählen, oder eine zarte Fototapete mit Magnolie, dann sollte man aber den Spiegel umhängen.

31. Juli 2017 von Manuela

Ich denke ein Grau-grün wäre dann doch zu dunkel zu der Farbe des Bettes auch in Anbetracht zur Größe des Raumes und der Fenster. Ein Rosé Ton wäre ein schönerer Kontrast und würde den Raum heller machen. Allerdings ist man dann doch in der Deko sehr gebunden. Vielleicht ein helleres Grau? Wir haben eine ähnliche Konstellation (das Bett ist nur heller), die Wand in einem dezenten Grau. Das wäre ein guter Kontrast zu Bett, Marmor und du kannst mit den Farben der Accessoires spielen. Das finde ich persönlich immer ganz wichtig. Aber ich bin auch nicht so schnell darin „mal eben“ eine Wand bei zu streichen.

31. Juli 2017 von Danni

Vielleicht die Wand als Kontrast nur halb hoch streichen..Vielleicht in einem schönen leichten grauton. Dann eine weiße Leiste als Abschlußkante.dann kann man im weißen Bereich gut dekorieren.Und es hat etwas von Landhaus oder schwedischem Flair.

1. August 2017 von Ingma

Wenn ich es könnte, würde ich hier ein Bild von meinem Bett posten! Die Farben sind wie bei dir. Bettgestell grau, Bettwäsche weiß oder grau, Zusatzkissen rosa (was aber der einzige Farbtupfer ist), Wand hinter Bett hellgrau mit Deckenleiste in weiß, Restwände weiß, bodenlanger Vorhang in dunkelgrau, Teppich, auf dem das Bett steht ist natürlich auch grau! Und es ist alles wunderschön harmonisch!
Liebe Grüße

19. August 2017 von Bybill

Hallo,
super Artikel, der viel Inspiration für das eigene Heim bietet.
Lg

4. September 2017 von Sophie G

Das sieht sooo schön aus!! Ich werde bald das erste mal in meine eigene Wohnung einziehen, und bin so aufgeregt! Ich freue mich schon riesig alles selber einrichten zu können, jetzt will unbedingt ein Boxspringbett. Deine Bilder und dein Blog sind für mich eine große Inspiration und Freude! 🙂
LG Sophie

20. Oktober 2017 von Bärbel

Ich würde die Wand in einem sehr dezenten Puderton streichen, dass wollte ich auch in meinem Schlafzimmer. Als ich mich endlich mit meinem Freund geeinigt hatte, hab ich mich leider total in der Farbe vergriffen. Es war kein dezenter Ton sondern Erdbeerjoghurt 🤦🏼‍♀️
Im Endeffekt ist unsere Wand jetzt in einem hellen braun Ton was sehr gut zu unserem lackierten Palettenbett passt 💁🏼
Was ich sagen wollte: Farben die im Eimer noch eher hell aussehen sind an der Wand vielleicht viel kräftiger 😀

11. Dezember 2017 von Katia

Huhu, woher ist denn die große graue Bettdecke?

Schreibe einen Kommentar

*