Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Zehn Gründe, warum ihr ganz bald (wieder) nach Italien reisen solltet!

Italien, du wunderwunderschönes Land! Oh ja, ich bin verliebt. So richtig. Aber vielmehr ist es keine neue Liebe, sondern eine „neu entflammte“! In meiner Kindheit und Jugend war ich unzählige Male mit meinen Eltern in Italien. In Rom, in Venedig, auf Sizilien, in Umbrien, am Lago Maggiore, in der Toskana, an der Amalfiküste und Sommer für Sommer in Südtirol.

In den letzten Jahren war ich zwar immer mal wieder für ein paar Tage in Italien, zum Beispiel im vergangenen Jahr in Rom und im Frühjahr am Gardasee, aber der letzte richtige „Italienurlaub“ ist schon lange her. Oh ja, es war allerhöchste Zeit für eine längere Reise nach „Bella Italia“! Der Italien Roadtrip stand schon so lange auf meiner Bucket List und ich freue mich sehr, dass wir ihn in den letzten Wochen endlich realisiert haben. Mein ausführliches Travel Diary wird schon ganz bald online gehen, vorab möchte ich euch aber erst einmal ein paar unschlagbare Argumente für eure nächste Italien Reise geben.

Zehn (sehr gute!) Gründe für eine Italien Reise

1. Pasta, Pizza und Burrata– Mal ehrlich: Habt ihr jemals von jemandem den Satz gehört „Ich mag italienisches Essen nicht?“ Also ich persönlich nicht.

2. Man kann einen mehrwöchigen Roadtrip von zuhause aus starten – und das ist das absolute Nonplusultra-Argument im Vergleich zu Kalifornien, Australien und Co. Genauso viel Beeindruckendes wie an all diesen fernen Reisezielen sieht man allemal!

3. Die Kultur – In meiner Kindheit und Jugend lernte ich Latein und machte zusammen mit meinen Eltern insgesamt drei ausführliche Studienreisen nach Italien. Nach Venetien, Sorrent und Rom. Mit 12 Jahren hat mich diese Extra-Dosis Kultur ehrlich gesagt ein bisschen erschlagen, heute ärgere ich mich, dass ich damals nicht aufmerksamer war. Denn es ist so unfassbar spannend und beeindruckend, wie viele bedeutende historische Bauwerke und Überbleibsel einer jahrtausendealten Kultur in Italien zu finden sind. Italien ist eines der kulturreichsten Länder der Welt und es ist so spannend, in Rom, Pompeji und Co auf Zeitreise zu gehen.

4. Es gibt so unfassbar viele Strände – Oh ja, diese Stiefelform mit vielen hundert Kilometern Küste ist schon der Knüller!

5. Der Cappuccino schmeckt so viel besser als bei uns. PS: In Italien wird er aber nur morgens getrunken.

6. All die wunderschönen Altstädte. Nirgendwo sonst gibt es so viele charmante Städte mit farbenfrohen Häuserfassaden.

7. Die landschaftliche Vielfalt – die Dolomiten, die Toskana, Sardinien, Apulien … Berge oder Meer? Wandern oder den ganzen Tag sonnenbaden? In Italien findet sicherlich  jeder sein „ganz persönliches Urlaubsparadies“.

8. Gelato! Hat man einmal Eis in Italien gegessen, möchte man nie wieder irgendwo anders Eis essen. Eis in Italien ist so viel cremiger und aromatischer

9. Städtereise gefällig ? Rom, Florenz, Venedig … Oh ja, auch hier hat Italien SEHR VIEL zu bieten!

10. Egal wie oft man schon dort war, es gibt immer wieder sooo viel Neues zu sehen. Für mich waren das auf dieser Reise übrigens Apulien, Portofino, der Comer See und die Cinque Terre!

PS: Ich freue mich schon auf die nächste Italien-Reise! Denn die kommt ganz bestimmt sehr bald!!!

Wann seid ihr das letzte Mal nach Italien gereist? Welche Region mögt ihr am liebsten? Und welcher Ort steht noch auf eurer Bucket List?


YOU MAY ALSO LIKE

WRITE A COMMENT