Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Wellness Hotel Tipps in Bayern und Südtirol

Werbung - Bezahlte Zusammenarbeit mit den Romantik Hotels & Restaurants

Die Romantik Hotels & Restaurants feiern in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Und aus diesem Anlass dürfen wir in den kommenden Monaten einige Highlights aus der Welt von Romantik kennenlernen, um gemeinsam spannende Reisegeschichten für euch zu produzieren.

Ich liebe bekanntlich schöne und individuelle Hotels mit viel Geschichte und freue mich schon sehr darauf, hier auf Josie loves ein paar ganz besondere Häuser vorstellen zu dürfen.

Die Romantik Hotels & Restaurants: persönlich geführte Hotels in Europa

Doch was verbirgt sich überhaupt hinter den Romantik Hotels & Restaurants? Eine Kooperation von rund 200 persönlich von den Gastgebern geführten Hotels und Restaurants, verteilt auf mehrere Länder in Europa. Individuelle Betriebe, historisch gewachsen, bei denen Regionalität und Nachhaltigkeit fast immer eine große Rolle spielen. Vom Wellnesshotel über einen Landgasthof bis hin zum modernen Stadthotel: bei allen Hotels der meist familiengeführten Betriebe stehen Gastfreundschaft und Tradition an erster Stelle. Viele der Hotels und Restaurants sind seit Generationen in Familienhand und werden nach wie vor persönlich geleitet. Die Romantik Hotels & Restaurants stehen für eine familiäre Atmosphäre und die große Vielfalt individuell geführter Häuser im deutschsprachigen Raum und in Europa.

Ein Themenschwerpunkt, der Romantik und uns gleichermaßen am Herzen liegt? Wellness! Und dazu möchte ich euch heute zwei besondere Häuser aus dem Portfolio vorstellen. Zwei ganz unterschiedliche Hotels, die wir in den letzten beiden Wochen kennenlernen durften. Zwei Hotels, die in Lage und Ausrichtung komplett variieren – die wir beide gleichermaßen empfehlen können.

Das Schöne an der Kooperation der Romantik Hotels: Man kann auf der Website ganz individuell nach den persönlichen Reisevorlieben, der bevorzugten Region und Daten suchen und filtern. Egal ob spontan oder mit viel Vorlauf. Wenn ein Hotel nicht verfügbar ist, wird eine Alternative in der gewünschten Region empfohlen, und man bekommt immer eine Übersicht mehrerer Hotels angezeigt. Außerdem kann man die Hotels zum Beispiel nach Reisewelten wählen. Ein Berghotel, ein Schloss oder doch lieber ein Hotel an der Küste? Eine weitere Reisewelt ist das Thema Wellness, dem wir uns heute widmen möchten.

Wellness Hotel Tipps: Südtirol oder doch lieber Bayern?

Neben den kulinarischen Genussmomenten und Liebe zur Tradition ist das Thema Wellness ganz klar einer der Schwerpunkte. Und so findet man im Portfolio von Romantik zahlreiche Hotels, die mit beeindruckenden Spa-Landschaften punkten. In den letzten Wochen lernten wir zwei davon kennen, die beide des Herz jedes Wellnessliebhabers höher schlagen lassen, jedoch unterschiedlicher nicht sein könnten. Das Romantik Hotel Santer in den Dolomiten und das Romantik Hotel Hirschen in der bayerischen Oberpfalz.

Wellness und Natur Highlights in den Dolomiten: das Romantik Hotel Santer

Die Dolomiten zählen schon lange zu meinen liebsten Orten in Italien, und so war ich sehr gespannt darauf, mit dem Hochpustertal eine für mich neue Ecke in der Region kennenzulernen. Von München aus fährt man in rund dreieinhalb Stunden in die idyllisch gelegene Gemeinde Toblach, wo sich auch das Romantik Hotel Santer befindet. Die Lage des Hotels könnte nicht besser sein, denn Toblach befindet sich genau zwischen einem der schönsten Seen Europas, dem Pragser Wildsee, und dem Wahrzeichen der Dolomiten, den Drei Zinnen. Beides stand schon lange auf meiner Bucket List.

Wellness im Hotel Santer in den Dolomiten

Das Spa des Romantik Hotel Santer ist riesig, und theoretisch könnte man dort auch einen „von morgens bis abends Wellness“-Urlaub verbringen. 3.000 Quadratmeter, ein Außen- sowie ein Innenpool, zahlreiche Saunen und ein sehr vielfältiges Angebot an Treatments, die von den Gästen gebucht werden können.

Aber ganz ehrlich? Das wäre zu schade, denn die Lage des Hotels ist so ideal, dass man dies unbedingt nutzen sollte, um die Schönheit der Dolomiten zu entdecken. Vormittags die Natur erkunden und nachmittags im riesigen Wellnessbereich entspannen … Klingt nach der perfekten Kombi, nicht wahr?

Das Südtiroler Pustertal ist im Sommer gleichermaßen attraktiv wie im Winter. Im Sommer stehen Wanderungen und Fahrradfahren im Fokus, in der kalten Jahreszeit selbstverständlich der Wintersport. Apropos Wintersport: Auch in der Familie Santer spielt das Thema Wintersport eine essentielle Rolle. Nathalie Santer war beispielsweise als Biathletin so erfolgreich, dass sie fünf Mal an Olympia teilnahm. Auch ihre Schwester Saskia war Biathletin, die jüngste Schwester Stefanie Mitglied der Langlauf-Nationalmeisterschaft.

Das Romantik Hotel Santer ist mittlerweile seit drei Generationen in Familienhand, Stephanie Santer leitet inzwischen die Rezeption des Hotels. Sohn Jürgen – der Bruder der drei „Santer Sisters“ – führt als Juniorchef die Tradition weiter. Als Chefkoch ist er auch verantwortlich für das leibliche Wohl der Gäste. Beim abendlichen Menü kann man aus drei verschiedenen Varianten wählen, eine davon ist das „Tiroler Menü“. Man kann die Menüs selbstverständlich auch untereinander mixen, und so stellten wir uns meist ein individuelles Menü aus vegetarischen Gerichten und fleischlosen Südtiroler Spezialitäten zusammen.

Ein schönes Detail im Hotel: Alle Familienmitglieder gestalteten je eine „Suite Lodge“. Und diese sind jeweils super individuell eingerichtet. Die „Suite Lodge Norwegian“ spiegelt beispielsweise die Liebe der Familie Santer zu Norwegen und dem Langlaufen wider, die „Suite Lodge Jürgen“ die traditionelle bäuerliche Lebensweise der Region.

Wir waren während unseres Aufenthalts in der „Suite Lodge Nathalie“ untergebracht, die Nathalie Santer ihrer sportlichen Leidenschaft Biathlon widmete.

Highlights in der Umgebung: die Drei Zinnen und der Pragser Wildsee

Und nun noch zwei Tipps für die Umgebung, denn den Pragser Wildsee und die Drei Zinnen solltet ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen. Der Pragser Wildsee ist in echt noch viel schöner als auf den Bildern, aber das bedeutet leider auch, dass der Touristenansturm gewaltig ist. Insbesondere im Sommer. Es lohnt sich also sehr, richtig früh aufzustehen und bereits vor sieben am See zu sein. Dann trifft man dort nur eine Handvoll Leute und kann zudem einen der schönsten Augenblicke des Tages erhaschen, wenn die Sonne die Bergspitzen küsst und das Wasser noch ganz ruhig ist, da noch keine Boote auf dem See fahren.

Die Drei Zinnen sind ein markanter Gebirgsstock, umgeben von einer sehr beeindruckenden Landschaft. Ein Besuch ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss. Hier empfiehlt es sich, über eine Mautstraße bis zum Parkplatz an der Auronzohütte zu fahren. Wichtig zu wissen: die Plätze sind begrenzt und die Zufahrt wird gesperrt, sobald diese voll sind. Also gilt auch hier: Am besten früh aufbrechen.

Wir hatten Glück, dass es an diesem Tag bis mittags gewitterte und wir erst am Nachmittag aufbrachen. Die meisten hatten ihren Trip vermutlich auf einen anderen Tag verschoben und so konnten wir dieses wundervolle Fleckchen Erde fast ganz für uns alleine erkunden. Von der Auronzohütte läuft man übrigens in rund drei Stunden einmal um die Drei Zinnen und kann überall atemberaubende Ausblicke genießen. Es ist eine leichte Wanderung, die wir auch mit Hund empfehlen können.

Last but not least noch ein weiterer Tipp für einen malerischen Spaziergang in nächster Nähe des Hotels: nur rund zwei Kilometer vom Hotel Santer entfernt befindet sich der idyllische Toblacher See, an dem wir während unseres Aufenthalts sehr gerne mit Fiete spazieren gingen.

Wellness und kulinarische Highlights in Bayern: das Romantik Hotel Hirschen

Wer an Wellness in Bayern denkt, der verbindet dies direkt mit den Bergen. Klar, der „klassische Bayern-Wellness-Tourismus“ ist meist im Allgäu zu finden. Doch wir durften in der letzten Woche ein absolutes Highlight in einer ganz anderen Ecke unseres schönen Bundeslandes kennenlernen. Das Romantik Hotel Hirschen in der Oberpfalz. Genauer gesagt in Parsberg, ganz in der Nähe von Regensburg. Ein Hotel, in dem sich die zwei Gastgeber und zwei Gastgeberinnen mit ganz viel persönlicher Hingabe um das Wohl ihrer Gäste kümmern.

Tradition trifft auf Moderne

Das Romantik Hotel Hirschen in Parsberg blickt auf eine lange Geschichte zurück, auf der sich das Traditionshaus aber keineswegs ausruht. In den letzten Jahren gab es einen großen Umbau, 2020 eröffnete das wunderschöne GartenSPA im Neubau zusammen mit zwölf modernen Suiten im skandinavischen Look. Das Highlight: das sogenannte „Penthouse“ mit vier Meter hohen Decken, privater Infrarotsauna und großer Loggia.

Insgesamt hat das Hotel übrigens 80 Zimmer und Suiten. Die zwölf neuen Wellnesssuiten sind aber so schön geworden und heben sich deutlich vom Rest ab, sodass ich für eine rundum perfekte Auszeit auf jeden Fall eine Buchung dieser Suiten-Kategorien empfehlen würde. Eine wichtige Info für diejenigen, die wie wir fast immer mit Hund reisen: in die neuen Wellnesssuiten darf der Vierbeiner leider nicht mit, da sie allergikerfreundlich sind. Aber man hat natürlich die Option, mit einem Hund in einem der älteren Zimmer zu wohnen.

Das neu gestaltete Spa ist eines der schönsten, die wir in letzter Zeit gesehen haben. Inspiriert von der Natur findet man dort neben mehreren Saunen und Ruheräumen auch eine Soleum-Meersalzkabine (sehr empfehlenswert für das „ein Tag am Meer“-Gefühl), ein Hallenbad, eine liebevolle Auswahl an kostenlosen Snacks wie selbst gebackenen Müsliriegeln und getrocknetem Obst und einen traumhaften Natur-Outdoorpool.

Auch zahlreiche Treatments können von den Gästen gebucht werden. Neben verschiedenen Massagen und Facials werden auch Behandlungen in einem Hammam angeboten. Ich zum Beispiel probierte das sogenannte „SchaumWerk“ Treatment aus, bei dem die Haut mit Schaum gereinigt, massiert und anschließend gepeelt wird. Darauf folgt eine Rückenmassage und on top eine horizontale Regendusche.

Die Gäste dürfen sich im Romantik Hotel Hirschen jedoch nicht nur auf eine traumhafte Wellnesswelt in einem naturverbundenen Design freuen, sondern auch auf erstklassige Küche am Abend. Im Restaurant treffen hochwertige regionale Zutaten auf ganz viel Kreativität und Liebe zum Detail. 

Die Gerichte sind nicht nur ausgesprochen lecker, sondern auch ein wahrer Augenschmaus. Wer sich strikt vegetarisch ernährt, wird dort ebenfalls sehr glücklich, denn hier hätten wir uns kein besseres vegetarisches Essen wünschen können. Und das, obwohl in der Tradition des Hauses die eigene Metzgerei und somit Fleisch eine essentielle Rolle spielt. Ganz viele Pluspunkte dafür!

Auch beim Frühstück merkt man schon die Liebe zum Detail: das Brot wird selbst gebacken, ein Großteil der Produkte selbst hergestellt. Was nicht hausgemacht ist, das bezieht das Team von Partnern aus der Region.

Das Restaurant teilt sich am Abend in zwei Bereiche auf: das Gourmetrestaurant „Hirschöng“ und die gemütliche „Wirtsstuben“. Im Hotel befindet sich außerdem noch eine neu designte Bar, der „Hirschenblobb“.

Wer nicht nur wellnessen, sondern auch aktiv sein möchte, der kann rund um das Hotel ebenfalls viel unternehmen. Die Nähe zu Regensburg ist natürlich sehr attraktiv, und so würde ich einen Besuch der schönen Altstadt auf jeden Fall empfehlen.

Auch die Burg Parsberg ist sehenswert, und sowohl Radfahrer als auch Golfer kommen in der Region rund um Parsberg auf ihre Kosten.

Good to know: Man kann im Romantik Hotel Hirschen auch Day Spa Pakete buchen. Zum Beispiel in Kombination mit einem Frühstück im Restaurant vorab und verschiedenen Behandlungen den Tag über.

Welches Hotel für welchen Anlass? Unser Fazit:

Wer einfach nur für zwei, drei Tage in schöner Atmosphäre wellnessen und ausgezeichnet essen möchte, für den ist das Romantik Hotel Hirschen die perfekte Wahl. Insbesondere da die Anreise innerhalb Deutschlands natürlich deutlich näher ist als beispielsweise Südtirol.

Wer gerne wandern und atemberaubende Landschaften sehen will und solch einen aktiven Tag entspannt im Spa ausklingen lassen möchte, für den ist das Romantik Hotel Santer genau die richtige Wahl.

Unser Tipp: ein ganz entspanntes Wellnesswochenende, an dem man einfach nur die Seele baumeln lässt, im Romantik Hotel Hirschen und ein paar aktive Südtirol-Tage mit Wellness als i-Tüpfelchen am Nachmittag im Romantik Hotel Santer.

Weitere Infos zu den beiden Hotels und zahlreichen anderen Romantik Häusern findet ihr hier!


YOU MAY ALSO LIKE

2 Kommentare

  • 17
    07
    2022
    22
    N
    Nina

    In die Dolomiten will ich schon so lange. Toblach klingt perfekt! Meinst Du, eine Reise im Oktober macht noch Sinn?

    1. 23
      07
      2022
      22
      S

      Ich mag den Herbst in Südtirol total gerne und würde auf jeden Fall mit „Ja“ antworten. :-) Falls du die Drei Zinnen besuchen möchtest, solltest du aber auf jeden Fall wissen, dass die Mautstraße zwar offiziell bis Ende Oktober geöffnet ist, aber je nach Witterungsbedingungen auch schon vorher schließen kann.

  • Schreibe einen Kommentar