Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Montags-Update #38

Rahmen

Pünktlich zum Wochenbeginn habe ich ein neues Update für euch. Mit den Erlebnissen der letzten, aber auch ein paar Ausblicken auf die bevorstehende Woche.

Erlebt: Nach einem leider viel zu kurzen Trip nach London verbrachte ich den schönsten Abend der Woche mit John Frieda in Berlin. Um den Relaunch der Marke gebührend zu feiern, gab sich das Team unglaublich viel Mühe und stellte ein exklusives Dinner mit ganz viel Liebe zum Detail auf die Beine. Eines der Highlights: Ein kleines Privat-Konzert der Hamburger Band JOCO. Wunderschöne Indie Pop Songs, die ihr euch unbedingt einmal anhören solltet (Zum Beispiel hier). Nachdem ich bereits auf zahlreichen Termin im berühmt-berüchtigten Soho House war, durfte ich von Mittwoch auf Donnerstag erstmals dort übernachten.

Gelesen: Im Interview mit der Welt spricht Anne Höweler, die Gründerin meiner Agentur COVER PR, über die Entwicklung der Bloggerszene und erwähnt dabei einen Punkt, der auch mich sehr beschäftigt (Zum Beispiel hier hatte ich darüber geschrieben): Das immer seltenere Miteinander. Zitat: „Für mein Empfinden hat man sich früher stärker untereinander unterstützt. Und ich kann nur allen sagen: Fangt endlich wieder damit an!“ !!!!!!!!!!!!!! Hier geht’s zum Interview.

Ausprobiert: In London und Berlin habe ich erstmals gesnappt (josieloves_blog). So richtig warm geworden bin ich mit der App immer noch nicht, aber ich will versuchen, meinen Account ab sofort zumindest auf meinen Reisen (New York, New York) regelmäßig mit Bildern und kleinen Videos zu befüllen.

Geshoppt: Gar nichts! Mal ehrlich, es wäre doch auch schlimm, wenn ich euch jede Woche etwas in dieser Kategorie präsentieren würde, oder?

Pläne: Morgen fliege ich für einen Tag mit Clarisonic nach Hamburg. Außerdem stehen einige Termine in München an. An erster Stelle steht jedoch die New York Fashion Week Planung. Ich freue mich, im Big Apple einige schöne Projekte umzusetzen!


YOU MAY ALSO LIKE

10 COMMENTS

  • 01
    02
    2016
    16
    C

    Das Interview habe ich auch gelesen und fand es sehr interessant.
    Wünsche dir viel Spaß in Hamburg. Und viel Erfolg bei der Planung deines New York Trips.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  • 01
    02
    2016
    16
    C
    Carina

    Danke für den Lektüre-Tipp in der Welt. Sehr interessantes Interview!

  • 01
    02
    2016
    16
    P

    Oh nein, ich hab deine Premiere auf Snapchat verpasst. :-( Nachdem ich Snapchat am Anfang auch überhaupt nicht mochte, mag ich sie jetzt richtig gern. Man baut nochmal eine ganz andere Verbindung zu den Menschen auf. :-)

  • 01
    02
    2016
    16
    I

    So eine starke Message! Das Interview ist echt richtig lesenswert, danke für den Link! ?

    Viel Spaß in Hamburg!
    Ina • http://ina-nuvo.com

  • 01
    02
    2016
    16
    J

    Liebe Sarah,
    da ich dir von Beginn an über Snapchat folge, habe ich natürlich alle deine schönen Eindrücke mitbekommen :-)
    Mir macht Snapchat eigentlich ganz viel Spaß. Man kann so ganz spontan ganz lustige Grüße versenden oder einfach nur ulkige Videos posten. Finde es einen tollen Ausgleich zu anderer Social Media, bei der man einfach nur „schöne und perfekte“ Fotos zeigt.
    Freue mich schon riesig auf deine Snaps von New York!
    Ja, dieses Miteinander… das brauchen wir alle tatsächlich viel mehr! Ich bin froh, dass ich ein paar sehr nette Blogger kennengelernt habe, aber ich kann mir gut vorstellen, dass bei vielen ein Konkurrenzkampf herrscht.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

  • 01
    02
    2016
    16
    S
  • 01
    02
    2016
    16
    S

    Die Musik von JOCO ist ja wirklich schön, danke für den Tipp!
    Das Interview werde ich mir jetzt mal als nächstes durchlesen, das hört sich ja sehr interessant an.
    Ich freue mich auch bereits sehr auf deine Berichte aus New York. Ehrlich gesagt interessiert mich ja jede Art von Fashion Week, aber gerade New York finde ich sehr spannend.
    Liebe Grüße
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

  • 05
    02
    2016
    16
    D

    Das Event hört sich richtig Klasse an vor allem mit der tollen Musik dazu. Die Band kannte ich nicht, habe aber ein wenig reingehört und muss sagen die sind ganz gut.

    Ich bin eigentlich gerne in New York, da ich sehr nah daran lebe, aber zur Fashion Week bringen mich keine 10 Pferde rein. Viel zu viele Touristen und Fotografen.

    Das Interview habe ich auch gelesen und fand es toll und bin beeindruckt, dass es jemand anspricht.

    Liebe Grüße,
    Daniela von http://vienista.blogspot.com/

  • WRITE A COMMENT