Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Meine fünf
München Tipps
der Woche #12

Nach einer kleinen Sommerurlaubs-Pause starten wir heute mit einer neuen Runde “München Tipps der Woche“. Was euch in Ausgabe Nummer Zwölf erwartet? Unter anderem Veranstaltungstipps für das Wochenende, ein Frühstückscafé-Liebling und ein neuer Hotspot für Pasta-Fans.

Fünf München Highlights #12

1. “La Nonna – Handmade Pasta” in der Schellingstraße 15

Ich war sofort Feuer und Flamme, als ich das erste Mal von “La Nonna” las. Ein Laden, der sich ausschließlich Pasta widmet und nebenbei auch noch ein optischer Hingucker ist? Klingt großartig! Neben den Klassikern erwarten euch dort in lässiger Atmosphäre auch außergewöhnliche Pasta-Kreationen. Zum Beispiel “Avovederci” mit Avocado, Limette, Minze, Pistazie und Petersilie. Hatte ich schon erwähnt, dass die Nudeln handgemacht sind? Ganz große Pasta-Liebe!

2. die Abschlussveranstaltung der Kulturtage am Weißenburger Platz

Im Rahmen des “Sommer in der Stadt” durften wir uns in den vergangenen Wochen über viel Freiluft-Kultur in München freuen. So langsam neigt er sich dem Ende zu, aber am Wochenende erwarten euch noch einmal ein paar Highlights. Die “Kulturtage Au-Haidhausen” enden am Sonntag um 15 Uhr mit dem Duo Coconami am Standl des Bezirksausschusses am Weißenburger Platz.

3. Frühstück bei Maria in der Klenzestraße 97

Am Montag war ich das erste Mal seit langem (Schande über mein Haupt!) in einem meiner liebsten Restaurants in München frühstücken: das Maria im Glockenbachviertel.  Und ich war einmal mehr so begeistert, dass ich es hier direkt noch einmal in meine “München Tipps der Woche” aufnehmen möchte. Ich liebe die kreativen Gerichte, die uns kulinarisch auf eine Orient-Reise schicken. Auf der Karte stehen zum Beispiel vegane Granat-Apfel-Pfannkuchen mit Apfel-Tahinacreme oder gegrillter Ziegenkäse mit Dattelhonig auf geröstetem Roggen-Sauerteigbrot mit Datteln und Walnüssen.

4. das HIDALGO Festival vom 10. – 14. September im Sugar Mountain

Ein Festival für klassische Musik? In der neuen Kultur-Location “Sugar Mountain” in Obersendling findet ab heute bis Dienstag, den 14. September, ein ganz besonderes Festival statt, das nach eigenen Worten “Altes mit Neuem, Hochkultur und Subkultur, Mainstream und Nische” verbindet. Im Fokus steht nicht nur die klassische Musik, sondern vor allen Dingen die R*Evolution – ein Kampf gegen gefährlichen Rassismus, sexualisierte Gewalt und Nichtstun im Blick auf den Klimawandel. Hier findet ihr nähere Infos und könnt Tickets kaufen!

5. Knödel essen bei Fink’s Südtiroler Knödelküche in der Klenzestr. 42

Es ist nicht das erste Mal, dass ich euch hier Fink’s empfehle, aber dieses Restaurant darf in den “München Tipps der Woche” auf gar keinen Fall fehlen! Am Wochenende war ich wieder einmal mit meiner Family dort essen und genoss die Zeit im “siebten Knödel-Himmel” sehr. Das Schöne: auch für Vegetarier gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Sorten. Diese wechseln oftmals auch nach der Jahreszeit. Auf meinem Teller seht ihr zum Beispiel Kürbis, Lauch und Spinat.

PS: Ich hatte euch ja vor ein paar Wochen in dieser Serie über die interaktive Ausstellung “VAN GOGH ALIVE” informiert und war Anfang der Woche endlich selbst vor Ort. Und das Zusammenspiel aus den farbenfrohen Werken, Musik und Licht ist wirklich etwas ganz besonderes. Sehr, sehr empfehlenswert!


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar