Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Mein Outfitprojekt 2015

Rahmen

Nachdem ich in den vergangenen Jahren bereits vier Outfitprojekte umgesetzt habe und in den letzten Wochen oft gefragt wurde, ob es auch 2015 wieder einen Selbstversuch geben wird, denke ich momentan über ein neues Projekt nach. Doch ehrlich gesagt fehlt mir ein wenig die zündende Idee, welche modische Herausforderung für mich und natürlich auch für euch hier auf dem Blog spannend sein könnte. Doch zurück zu den vergangenen Projekten: 2011 nahm ich mir vor euch in “365 Tage – 365 Outfits” zu zeigen, 2012 hieß das Motto “100 Tage – 1XX Schuhe“, 2013 “25 Kleidungsstücke – 50 Looks“, 2014 zeigte ich euch, wie man mit fünf Basics insgesamt 50 Outfits stylen kann. Ab Mai möchte ich endlich wieder dem Thema Mode einen ganz großen Platz hier auf dem Blog einräumen. Und da wäre ein neues Outfitprojekt natürlich eine schöne Sache. Momentan überlege ich, ob ich mich vielleicht ein zweites Mal (2011 musste ich leider aus gesundheitlichen Gründen abbrechen) an das Thema „365 Tage – 365 Outfits“ wagen möchte. Allerdings nicht mit täglichen Bildern in Form eines ausführlichen Outfitposts auf dem Blog (damit diese Beiträge den Blog nicht ein Jahr lang zu sehr einnehmen), sondern einem täglichen Schnappschuss auf Instagram, regelmäßigen Zusammenfassungen und natürlich zahlreichen Outfitposts auf dem Blog. Vielleicht mit ein paar neuen Regeln (Hier seht ihr die Regeln von 2011)? Nur 350 Looks in 365 Tagen, um auch mal aussetzen zu können? Oder aber etwas ganz anderes? Momentan bin ich noch ziemlich unschlüssig, weshalb ich mich sehr über euer Feedback und natürlich eure Ideen freue. Outfitprojekt 2015: Ja oder Nein?


YOU MAY ALSO LIKE

35 COMMENTS

  • 07
    04
    2015
    15
    I

    Outfitprojekt definitiv ja!
    Aber 365 Looks? Ist schon arg viel finde ich, was wäre wenn du dir pro Jahreszeit 30 Looks einteilst?
    Dann wäre der Workload auch nicht so riesig, und ein Haufen toller Looks kommt auch zusammen :)

    Alles Liebe
    Ina
    ina-nuvo.com

  • 07
    04
    2015
    15
    P

    Ich plane auch gerade mein erstes Outfitprojekt, das „nur“ 100 Tage gehen soll. Und da denke ich schon, dass das schwierig wird. Ich glaube, 365 Tage solltest du nicht nochmal versuchen. Das ist ganz schöner Stress. Aber eine zündende Idee hab ich auch nicht. :-(

  • 07
    04
    2015
    15
    H
    Hannah

    Ein neues Outfit-Projekt fände ich toll! Wie wäre es, wenn Du Dir ein Kleidungsstück (keine Accessoires, sondern wirklich ein Kleidungsstück) heraussuchst und das dann 1 x in der Woche (oder 1x im Monat) an einem festen Tag neu stylen müsstest – und zwar immer, ein Jahr lang oder so, zu jeder Jahreszeit und Wetterlage und zu jedem Anlass.
    Oder Du hast ein Kleidungsstück, dass Du über zwei, drei Wochen hinweg jeden Tag tragen und neu stylen müsstest (ja, dieses Teil bräuchtest Du dann vermutlich mehrfach, damit Du nicht ständig waschen musst).
    Oder Du setzt eine festgelegte Zeit lang auf schlichte Basics bei den Klamotten und zeigst uns was man mit Accessoires für unterschiedliche Looks zaubern kann.
    Oder das Ganze wird interaktiver gestaltet: Du gibst einige Basic-Kleidungsstücke zur Auswahl und Deine Leser wählen aus was sie an Dir sehen wollen und Du musst davon dann immer mindestens zwei kombinieren und versuchst daraus etwas Schönes zu zaubern.
    Oder oder oder.
    Ich freue mich, wenn Dir noch eine Idee kommt, die Du gerne umsetzen würdest. Aber wenn nichts zündet, dann eben nicht! Das Ganze soll ja schließlich Spaß machen. LG Hannah

  • 07
    04
    2015
    15
    O
    Olga

    Warum nicht etwas „mutigeres“ wagen und jede Woche z.B. etwas neues ausprobieren, etwas was vom eigenen Stil abweicht, etwas was keiner so erwarten würde. Das mädchenhafte mal häufiger im Schrank lassen und erwachsenere Looks auszuprobieren.
    Auf die Gefahr hin, dass es als negative Kritik empfunden wird, finde ich, dass Dein Stil in all den Jahren sich kaum verändert hat.

  • 07
    04
    2015
    15
    J
    Jacqueline

    Also ich finde die Ideen von Hannah sehr toll! Da ist bestimmt etwas passendes für Dich mit dabei. 365 Tage je ein anderes Outfit finde ich persönlich auch wirklich sehr schwierig, auch wenn Du es auf 350 Tage reduzieren wollen würdest. Ich bin auf jeden Fall ganz gespannt, was kommt! Du machst bestimmt wieder etwas ganz Tolles! :-)
    LG Jacqueline

  • 07
    04
    2015
    15
    J
    Jenni

    Ich schließe mich Olga an! Ich würde sehr sehr gerne mal was komplett anderes an dir sehen. Nicht immer nur bunte Blümchenröcke mit Blusen, sondern vielleicht mal etwas eintönigeres/“cooleres“ =)

    Dasist definitiv nicht negativ gemeint und ich weiß, dass das mädchenhafte einfach dein Style ist und ich finde es toll, wie du ihm treu bleibst. Aber eben mal „was anderes“ fände ich inspirierend. Coole Looks mit Sneakers und Jeans =)

  • 07
    04
    2015
    15
    r
    rocklala

    Ich finde Outfitprojekte super. 2 Ideen habe ich. Du könntest z.B. ein ‚gut gestylt für maximal 100 Euro/75 Euro/? Euro‘ Projekt machen. Du setzt eine eher niedrige Geldgrenze und zeigst in regelmäßigen Abständen ein low Budget Outfit mit Dingen die man aktuell kaufen kann (oder ähnliche Sachen). Du könntest normale Alltagslooks zeigen oder auch zu speziellen Themen z.B. Hochzeitsgastoutfit für unter 100 Euro, …
    Meine zweite Idee wäre Fairtrade Outfits vorzustellen die nicht Öko aussehen. Wie streng man da die Regeln setzt musst man sich natürlich vorher genau überlegen. Muss ja nicht immer zertifizierte Mode sein. Das Thema finde ich sehr spannend. Ist aber natürlich nicht so leicht und es könnte Kritik hageln, weil es eben ein schwieriges Thema ist.

  • 07
    04
    2015
    15
    G
    Gina

    Outfit der Woche wäre toll :)!

  • 07
    04
    2015
    15
    A

    365 Outfits finde ich auch eine harte Herausforderung.
    Und sogar schon ein wenig zu viel. ;)
    Wenn du wirklich jeden Tag etwas machen möchtest, fände ich es schöner, wenn du vielleicht 365 Accessoires vorstellen würdest. Das wäre auch nicht so stressig wie ein komplettes Outfit. :)

  • 07
    04
    2015
    15
    F
    Filona

    Ich fände das Projekt mit 350 Outfits genial!

  • 07
    04
    2015
    15
    a
    anni

    Outfitprojekt finde ich super!!
    Hmm Ideen gibt’s ja so einige, ich fände es auch toll wenn du ein Jahr lang für jeden Monat ein bestimmtes Thema wählst; zb Hochzeitsgast, rock-chic, Blumenmädchen usw .. Und dann ein bis zweimal die Woche ein Outfit passend dazu präsentieren würdest.. So wäre es sehr abwechslungsreich und es ist für jeden Lesertyp und Anlass was dabei :)
    Grundsätzlich denke ich sind 365 Outfits kaum machbar, wenn sie wirklich liebevoll, detailverliebt und eben richtige ,, Hingucker“ sein sollen :)
    Bin mir sicher du findest ein Projekt was zu dir passt :)

  • 07
    04
    2015
    15
    C
    Corinna

    Liebe Sarah,
    ein Outfitprojekt fände ich auch toll. Mein Vorschlag wäre folgender: jede Woche 1 Outfit – jeweils High Fashion und Low-Budget. Was ich mir vorstelle wäre im Grunde der gleiche Look – einmal so, wie du ihn dir normalerweise zusammenstellen würdest und eine kostengünstige Alternative dazu.

    Ich liebe deine Looks so wie sie sind, wenn man die Einzelteile aber dann so zusammenaddiert, kommt da meistens schon ein ordentlicher Preis raus, sodass man von den meisten Looks nur träumen kann. Stelle ich mir schon mehr wie eine Outfit-Challenge vor :)

    Liebe Grüße

  • 07
    04
    2015
    15
    S
    Sandra

    Ich finde die Idee(s) mit den begrenzen Budgets super!!!
    Auch Corinnas Idee mit: „jede Woche 1 Outfit – jeweils High Fashion und Low-Budget“ finde ich klasse.

  • 07
    04
    2015
    15
    L
    Lisa W.

    Hi Sarah,
    ich finde ein neues Outfit-Projekt grundsätzlich ganz toll und besonders die Idee, einen täglichen Look bei Instagram zu posten und hier auf dem Blog mehrere Outfits in einem Post zu vereinen, super.

    Wie wäre als besondere Herausforderung noch ein Look in der Woche, der ganz ,,Sarah-untypisch“ ist? Ich denke da nur an die Jeans und Sneaker Outfits :) Würde noch etwas mehr Abwechslung in die Outfits bringen. :-)

  • 07
    04
    2015
    15
    N
    Nora

    Liebe Sarah,

    wow ich habe gerade festgestellt, dass ich seit 2,5 Jahren deinen Blog lese :) ich bin bei deinem fantastischen Schuhprojekt eingestiegen.
    Da ich selber total auf Handtaschen abfahre, schlage ich ein Handtaschen-Prokekt vor. 50 Tage 50 Taschen oder so.
    Was ich auch reizvoll fänd wäre,wie man Mode aus dem letzten Jahren, die heute nicht mehr allzu aktuell ist, aber einfach noch viele Mädels im Schrank haben, neu und modern kombinieren könnte.

    Viele Liebe Grüße
    Nora

  • 07
    04
    2015
    15
    P

    Ich würde mich sehr über ein Outfitprojekt freuen, weil du uns bestimmt sehr viele tolle Inspirationen zeigen würdest. Vielleicht könntest du ja verschiedene Stilarten oder Trends für uns ausprobieren. Es wäre bestimmt nicht nur für uns sondern auch für dich spannend, wie sich ganz verschiedene Kleidungsstücke kombinieren lassen.
    Ganz liebe Grüße, P. von http://www.fullofmoments.blogspot.de

  • 07
    04
    2015
    15
    A

    Outfitprojekt JA JA JA JA JA :-)
    Ich finde die Idee (die weiter oben von einer anderen Leserin schon vorgeschlagen wurde) super. Etwas in die Richtung ein Outfit unter xxx Euro oder Fairtrade Outfits die nicht nach absolutem Okö aussehen :-)

    Liebste Grüße
    Anna
    Bloggerin bei Canistecture

  • 07
    04
    2015
    15
    S
    Sabine

    Huhu Saraaaahhh!
    Grad kamen mir beim Durchlesen einiger Kommentare zwei zündende Ideen, die ich klasse fände: Etwas herausforderndes und zwar: Style dich Ein Jahr lang mit Kleidung, die du ausschließlich gebraucht (!) kaufst. Egal ob Ebay, Flohmarkt, Night Markets (ich liebe sie) oder Second Hand Shop. Und weil ich weiß, dass das mega die Herausforderung für dich ist, können es auch weniger als 365 Tage sein. Ich finde, dass man damit voll das Zeichen setzen kann.. Du sprichst wirklich ALLE an, selbst die, die so einem Projekt kritisch gegenüber stehen, werden erstaunt sein, was du zauberst und gefunden hast, es ist nachhaltig (!!!!), jeder kann sich inspirieren lassen und sich auch an Second Hand wagen, es ist weeeeesentlich günstiger, als sich ständig komplett neue Sachen zu kaufen, du sparst ein Haufen Geld, mit dem ihr wieder auf Reisen gehen und das Projekt dort fortführen könnt und last but not least.. Es macht mega mäßig Spaß, weil du mit super coolen und netten Leuten ins Gespräch kommst. Und weil ich die Idee so toll für dich fände, kommt nur noch ein Zusatz als Option… Ich würde mir so, so gerne Outfits fürs Büro zwischendrin wünschen.. Ich bin da so oft so unkreativ.. Oder für Feiern.. Oder etwas Sportliches.. Oder oder oder.. Was sagst du? Ich bin echt neugierig auf dein Feedback! Und hoffe mega arg, dass es das wird!! :-) Ps. Ja, dein Outfit wird dann individuell und einmalig erstmal sein und es kann nicht einfach nachgekauft werden, aber vielleicht magst du das ja weitergeben anschließend oooder Alternativen heraussuchen. :-)

  • 07
    04
    2015
    15
    A
    Annabella

    Ich würde versuchen 14 Kleidungsstücke in 4 Wochen so mit in die Outfits einzubinden das neue Looks entstehen.

    Jeansbluse,
    Rock,
    Hose ,
    Jeans,
    Mantel ,
    Schal ,
    Tasche ,
    Gürtel,
    Shirt,
    Pullover
    Cape
    Kleid
    Rock
    Schuhe

    Oder weniger und weniger Tage?

    Oder 7 Tage 1 farbe kombinieren zu anderen Dingen

  • 07
    04
    2015
    15
    I

    Also, ich persönlich fände es toll, wenn du jeden Tag ein Outfit posten würdest (Oder eben fast jeden Tag, damit du mal aussetzen kannst.).

    Ines | twashion.com

  • 07
    04
    2015
    15
    p
    p.quasi

    Wie wäre es mit einer Farb-Outfit-Projekt? je eine Woche/ ein Monat eine bestimmte Farbe in den Mittelpunkt zusetzten…Aufjedenfall freu ich mich auf das Ergebnis egal welches Projekt es wird. Den dann wird man dran erinnert wie viel Spaß Mode machen kann und machen sollte.

  • 08
    04
    2015
    15
    K
    Kate

    Ich fand beim Durchlesen 2 Ideen super:

    Das Outfitprojekt bei dem du versuchst mal von deinem herkömmlichen Stil abzuweichen (das war ein Vorschlag von Olga glaube ich). Ich mag deinen Stil zwar aber auch finde, dass man oft dasselbe sieht (Pumps, Kleid oder Rock, alles sehr farbenfroh).

    Und das Handtaschenprojekt finde ich auch sehr interessant! Dazu könntest du auch immer etwas über die Anlässe schreiben, warum du diese Handtasche ausgewählt hast (Dinner, Citytrip, …)

  • 08
    04
    2015
    15
    L
    Lisa

    Ich finde die Idee mit den Farben super und auch die Überlegung mit der Low Budget Variante spricht bestimmt auch viele deiner Leser an!
    365 bzw. 350 Outfits finde ich ehrlich gesagt zu viel.

    Liebe Grüße Lisa

  • 08
    04
    2015
    15
    C
    Coco

    Jetzt muss ich auch mal was schreiben. ich fände das Projekt mit der Nachhaltigkeit oder die 350 Outfits super. Finde die Kritik „oft dasselbe“ bisschen daneben. Es ist doch gerade das tolle an einer Bloggerin, wenn sie ihren ganz eigenen Stil hat und den immer wieder neu interpretiert. Warum sollte man dann krampfhaft was anderes versuchen???

  • 08
    04
    2015
    15
    B
    Bianca

    Ganz ehrlich, ich liebe deinen Stil und ja klar kannst du was neues ausprobieren aber daraus würde ich kein Projekt machen. Muss mich vielen anschließen, denn ich finde die Low budget idee super. Was du auch machen könntest wären halt in einem Jahr 300 Outfits oder du sagst du machst die 365 Outifits aber nicht in 365 Tagen sondern nimmst dir halt einfach zeit bis du fertig bist. Braucht dann länger als ein Jahr aber wenn stört das schon ;)

  • 08
    04
    2015
    15
    J
    Jenni

    Low budget/second hand sprechen mich auch sehr an!!!! =)

  • 09
    04
    2015
    15
    E
    Emilia

    Ich finde low budget/second hand nicht gut.
    Interessanter fände ich es, wenn du Outfits mit Acessoires und Teilen von deiner Weltreise kombinierst.

  • 10
    04
    2015
    15
    J
    Jaqueline

    Ich fände die Idee mit dem Outfit fürs kleine Geld eine gute Idee :-) und auch das farbmotto, was ebenfalls schon erwähnt wurde, wäre klasse… :-) bin gespannt was es wird :-)

  • 10
    04
    2015
    15
    N
    Nina

    Ganz ehrlich? Die Idee ist total daneben… viel spannender ist es doch aus wenig viel zu machen und kreativ zu sein… aber täglich ein neues Outfit zu kreiieren bedeutet in erster Linie einen dicken Geldbeutel und ein gestörtes Konsumverhalten. Unsexy, insbesondere wenn man bedenkt, dass das Handeln und Denken eher in Richtung „grün“ geht…

  • 10
    04
    2015
    15
    M
    Melli

    Projekt finde ich super, aber ich finde es würde auch jede Woche eins reichen, z.B. ein Jahr – 52 Anlässe… Und dann kann man der Phantasie freien Lauf lassen, bspw. Gast auf einer Boho-Hochzeit, Vorstellungsgespräch, große Date-Night, Besuch eines Rock-Konzerts, gemütlicher Sonntagsmorgens-Brunch, Winterspaziergang, St. Patrick’s Day usw. usw. – Wenn dir da die Ideen ausgehen, bekommst du bestimmt genügend Anregungen wenn du mal bei Twitter fragst ;)

  • 11
    04
    2015
    15
    R
    Rachel

    Ich fänd die Herausforderung mit 365 Looks toll oder Low Budget und ich schließe mich dem Kommentar von Coco an.

  • 11
    04
    2015
    15
    a
    anne

    finde die idee mit second-hand klamotten oder fair trade klamotten super! (vielleicht 1x die Woche?)

  • 11
    04
    2015
    15
    A
    Anna

    Liebe Josie,
    so viele Looks in einem Jahr von dir zu erwarten, finde ich ist etwas viel verlangt, außerdem kommt es ja nicht auf die Masse an, sondern auf die Schönheit der Outfits.
    Stattdessen würde mich interessieren was man so auf der ganzen Welt trägt, was die verschiedenen Länder, Kulturen und Menschen aus ihrer Kleidung machen.
    Und gerade du hast so viel von dieser wunderbaren Welt gesehen, dass es doch ein super Projekt wäre jede Outfit-Woche einem Land unserer Welt zu widmen :-*
    Ich würde mich sehr über deine Interpretationen freuen!

    LG
    Anna

  • 11
    04
    2015
    15
    A
    Andrea

    Grüne und nachhaltige Ideen finde ich immer prima. Eine Redakteurin der SZ hat 1 Jahr dasselbe blaue Kleid getragen. Fand ich superspannend! Zum Nachlesen: daskleineblaue.de. 1 Jahr finde ich auch sehr lang. Alternativ vielleicht 1 Monat immer den selben Rock verschieden kombinieren?

  • 15
    04
    2015
    15
    k
    karlchen

    Wie wäre es, ein klassisches Kleidungsstück des Monats wöchentlich mit einem anderen Trendteil zu kombinieren?

  • WRITE A COMMENT