Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Liebste Grüße aus Neuseeland:
Ein kleines Travel-Update

Rahmen

Na, wer erkennt den Ort, an dem das heutige Bild entstanden ist? An unserem fünften Tag in Neuseeland haben wir das „Hobbiton“-Filmset in Matamata besucht, wo sowohl „Der Herr der Ringe“ als auch „Der Hobbit“ gedreht wurden. Ihr dürft euch schon auf viele farbenfrohe Bilder freuen, denn die Kulisse war wirklich einzigartig.

Doch von Anfang an! Da wir nicht allzu viel Zeit für Neuseeland eingeplant haben, entschieden wir uns für einen kleinen Nordinsel-Road Trip. Montagabend kamen wir in Auckland an, wo wir am Dienstagmorgen unser Auto in Empfang nahmen. Von dort aus fuhren wir rund 200 km auf die Coromandel-Halbinsel, wo wir insgesamt drei Tage blieben. Nach einem Zwischenstopp in Matamata befinden wir uns nun in Rotorua, bevor es bald weiter an den Lake Taupo geht. Abgerundet wird der Trip mit einem Aufenthalt in Auckland. Bis jetzt haben wir leider extrem Pech mit dem Wetter, die Sonne ließ sich nur einen halben Tag blicken. Das schöne Wetter nutzten wir für eine kleine Wanderung zum wunderschönen Cathedral Cove, den ich euch natürlich schon bald ausführlicher zeigen werde. An dieser Stelle würde ich mich übrigens sehr über eure Auckland-Tipps freuen: Was sollten wir uns nicht entgehen lassen? Wo gibt es das leckerste Frühstück, wo die besten Shops?


YOU MAY ALSO LIKE

7 COMMENTS

  • 07
    03
    2015
    15
    B

    Hoffentlich wird das Wetter noch besser!!

  • 07
    03
    2015
    15
    I
  • 07
    03
    2015
    15
    S

    Aww das sieht total süß aus :) Ich bin gespannt was du noch so berichten wirst!

  • 07
    03
    2015
    15
    L
    Luise

    Die besten Shops findet ihr auf der K-Road und wenn Ihr einen tollen Blick auf Auckland haben wollt, fahrt mit dem Boot nach Waiheke Island :)

  • 07
    03
    2015
    15
    Y

    Wie schade, dass ihr für Neuseeland so wenig Zeit eingeplant habt, ist es doch das schönste Land der Welt ;) und die Südinsel atemberaubend. In Auckland müsst ihr unbedingt zum Piha Beach fahren, der ist ganz schee :).
    Weiterhin schöne Reise und liebste Grüße,
    Yvonne

  • 07
    03
    2015
    15
    J
    Julia

    Das ist wirklich sehr wenig Zeit für Neuseeland, aber dann müsst ihr eben einfach noch einmal wiederkommen :)
    Also an Restaurants/Cafes in Auckland habe ich leider noch nicht unglaublich viel ausprobiert, wo ich aber immer gerne hingegangen bin sind das Daikoku (Koreaner in der Quay Street, direkt in der City am Hafen) und das Circus Circus (Restaurant/Cafe in Mount Eden. In Mt Eden solltet ihr auf jeden Fall auch auf den Vulkan hoch gehen, dort hat man einen wirklich schönen Blick auf die Skyline von Auckland).
    Im Sky Tower war ich auch einmal essen (das Restaurant heißt Orbit) , das ist dann zwar nicht wirklich günstig, aber das Essen war sehr gut und die Aussicht ist toll.
    Um den Takutai Square (direkt hinter der Britomart Train Station) herum gibt es auch viele gute Restaurants, Cafes und Shops, da würde ich mich auf jeden Fall einmal umsehen. Es gibt dort auch eine Patisserie, Milse heißt sie glaube ich, in der sie wirklich unglaublich gute Desserts haben. Ich mache inzwischen schon einen großen Bogen darum wenn ich dort bin, weil ich mich da drin wirklich überhaupt nicht beherrschen kann :D
    Ich würde euch auch einen kleinen Spaziergang im Wynyard Quarter empfehlen, ich persönlich finde den Hafen wirklich schön, essen kann man dort auch gut und es gibt einige nette Bars, falls ihr abends unterwegs seid.

    Beim Shoppen in Auckland würde ich mich eher von der Queen Street fernhalten (da doch relativ touristisch) und lieber in die Bezirke Newmarket, Parnell oder Ponsonby fahren. Ich mag z.B. die „Ruby“ Stores gerne, da gibt es mehrere, unter anderem in Ponsonby (Pluspunkt: direkt daneben ist der „Devonport Chocolates“ Shop, super lecker :) )

    Mission Bay Beach ist auch immer einen Besuch wert, falls ihr zufällig mit dem Hop on hop off Explorer Bus unterwegs seid, könnt ihr auch einfach beim Bastion Point Lookout aussteigen (wieder mal sehr schöne Aussicht auf die Skyline :) ) und zum Strand runter laufen.
    Falls das Wetter mitspielt, würde ich euch auf jeden Fall auch empfehlen, mit der Fähre nach Waiheke Island zu fahren. Da kann man wunderbar kleinere Wanderungen machen, oder bei den Weingütern vorbeischauen.
    Und ihr solltet unbedingt auch zu einigen der Strände um Auckland fahren, zB Piha oder Bethells Beach.

    Ich wünsch euch auch weiterhin eine tolle Zeit in NZ und hoffe, dass das Wetter es für die letzten Tage etwas besser mit euch meint!

    Viele liebe Grüße
    Julia

  • 09
    03
    2015
    15
    J
    Jenny

    Also ich fand das Frühstück im „The Coffee Club“ auf der Victoria Street immer seht gut. Wir waren dort jeden Tag frühstücken!

  • WRITE A COMMENT