Josie loves Breakfast:
Mein Pancake Rezept

16.02.2017

Ich habe euch hier in der Vergangenheit unzählige Restaurants und Cafés empfohlen, denn ich liebe bekanntlich gutes Essen. Insbesondere, wenn es um ein leckeres Frühstück geht. Für mich ein ganz großes Stück Lebensqualität! Doch auch wenn ich selbst leidenschaftlich gerne Frühstücksgerichte aus aller Welt zuhause ausprobiere und experimentiere, habe ich noch nie ein Rezept mit euch geteilt. Und es wird allerhöchste Zeit, das zu ändern!

Vor kurzem hat Rama mich gebeten, mein liebstes Frühstücksrezept mit euch zu teilen, und da musste ich natürlich nicht lange überlegen. Ich bin bekanntlich der allergrößte Pancake-Fan, und versuche so oft es geht, auch zuhause welche zu backen.

Heute möchte ich nicht nur mein liebstes Rezept mit euch teilen, sondern auch den Startschuss für die Food Kategorie hier auf Josie Loves geben. Da das Thema „Food“ in der Zukunft auch beruflich eine große Rolle in meinem Leben spielen wird (Hier mehr dazu), möchte ich ihm ab sofort auch einen noch größeren Platz hier auf dem Blog einräumen.

Ich habe schon allerlei Pancake-Rezepte mit verschiedensten Zutaten ausprobiert und letztendlich dieses Rezept selbst zusammengestellt. Wenn ihr die klassisch amerikanischen, fluffigen Pancakes genauso gerne mögt wie ich, dann solltet ihr es unbedingt einmal ausprobieren!

Zutaten für zwei Personen / zwei große Portionen
(je nach Größe acht – zehn Pancakes):

275 ml Vollmilch

200 Gramm Mehl

zwei Eier

ein Päckchen Backpulver

2/3 Röhrchen Butter Vanille-Aroma

ein EL  Zucker (kein Muss!)

Eine Prise Salz

zwei EL Butter

Obst als Beilage + Schokosplitter + Puderzucker zur Dekoration / Menge nach Belieben

Ahornsirup

Und so easy funktioniert’s:

1. Mehl, Backpulver, Zucker in eine Schüssel geben.

2. Eier, Milch und Butter in einer separaten Schüssel vermengen.

Ich nehme statt Butter die brandneue Margarine „Rama Buttermilch“, die dank 80% Fett wunderbar auch zum Kochen und Backen geeignet ist und eine köstliche Buttermilchnote hat. Perfekt für Pancakes!

3. Alle Zutaten zusammengeben und kräftig verrühren.

4. Einen Klecks Rama Buttermilch in der Pfanne schmelzen.

5. Einen kleinen Schöpflöffel mit Teig füllen und diesen langsam in die Mitte der Pfanne laufen lassen.

6. Pancakes von beiden Seiten goldgelb anbraten und auf einem Teller stapeln.

7. Den „Pancake-Stapel“ mit Obst nach Belieben dekorieren und anschließend mit Ahornsirup servieren.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und würde mich sehr über euer Feedback zu den Pancakes freuen. By the way: Welches Frühstücksrezept wünscht ihr euch in der nächsten Ausgabe? French Toast, Porridge oder Bircher Müsli?

In freundlicher Zusammenarbeit mit Rama

Kommentare

16. Februar 2017 von Mari

Ahhh wie toll, ein Pancake Rezept 🙂 Ich nehme mir immer wieder vor, mal so richtig schöne American Pancakes zu machen, aber irgendwie habe ich nie das richtige Rezept gefunden. In USA oder Kanada frühstücke ich ab und an echt gerne auch mal Pancakes, aber zu Hause wird dann doch immer das Körnerbrötchen gefrühstückt (auf das ich mich auch zugegebenermaßen nach jedem Urlaub immer extrem freue ;-)) Deine anderen Rezeptvorschläge würden mich alle reizen… finde diese neue Kategorie übrigens ganz großartig!

16. Februar 2017 von Rebecca

Wow das sieht ja toll aus *-*

Wenn ich mal Zeit habe, muss ich es auch unbedingt mal ausprobieren. 🙂

16. Februar 2017 von Sabrina

Mhhh, dass sieht lecker aus!!! Ich liebe Pancakes!!! Das Rezept wird am Wochenende gleich ausprobiert! Die neue Food Kategorie finde ich super! ich liebe gutes Essen, Essen generell ist einfach was schönes und geselliges. Dazu ein schönes Glas Wein, herrlich! 🙂 Unter der Woche frühstücke ich meistens Porridge mit Früchten, Müsli oder Joghurt mit Früchten. Am Wochenende gerne Pancakes, French Toast oder sämtliche Ei Variationen. 🙂 Ich freue mich auf mehr Food auf Josie Loves!

16. Februar 2017 von Tine

Find ich super deine neue Kategorie! ❤ Das Frühstück ist auch meine absolute Lieblingsmahlzeit!
Ich werde dein Rezept demnächst mal ausprobieren. 😋 Yummi
Lieben Gruß von Tine

16. Februar 2017 von Caterina

Ein sehr cooles Rezept. Nicht ganz so „einfach“ sondern etwas raffinierter. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

LG Caterina
http://caterinasblog.com

16. Februar 2017 von Anni

Tolles Rezept, das probiere ich am Wochenende gleich mal aus! Eh eine super Idee mit den Food-Beiträgen 😍

16. Februar 2017 von Anni

Ps ein Rezept für Porridge fände ich toll 🙂

16. Februar 2017 von Kathi

Yummy *-* Die schauen so unglaublich lecker aus. Ich muss auch mal unbedingt wieder Pancakes zuhause machen, vielleicht direkt dieses Wochenende!
Als nächstes hätte ich gerne ein Rezept zu einem leckeren French Toast 😉
Liebst Kathi
http://www.meetthehappygirl.com

16. Februar 2017 von Emi

Yummy pancakes!!! Es geht doch nichts über ein homemade Breakfast in Pyjamas…. Ich verwende oft die Hälfte des Mehls und die andere Hälfte Mandelmehl, das gibt eine leckere Süße und macht sie noch fluffy-er. Und ich mische noch einen TL Chiasamen unter 🙂

Super, die neue FOOD Kategorie :)))

16. Februar 2017 von Frederika

Dumm die sehen aber gut aus! Da weiß ich gleich was es morgen bei mir zum Frühstück gibt. Danke für’s Teilen! 🙂
Frederika von http://www.lace-and-lilies.blogspot.com

16. Februar 2017 von Simone

Wow, sehr lecker sieht das aus, ich liebe Pancakes! Dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren 🙂

16. Februar 2017 von Simone

Wow, das sieht echt lecker aus, ich liebe Pancakes! Dein Rezept muss ich unbedingt ausprobieren 🙂

16. Februar 2017 von Edyta

Oh das hört sich echt lecker an :))
Muss ich unbedingt probieren, allerdings mit glutenfreien Mehl…
Gibt es dann bei euch im Frühstückskafffee auch die Möglichkeit das Frühstück glutenfrei zu bekommen? Das ist nämlich immer sehr schweirig, da das passende für sich zu finden 🙁
Sobald ich in München sein sollte, würde ich euch auch so auf jeden Fall einen Besuch abstatten 🙂
Mich würde das French Toast und das Porridge interessieren 😉
Liebste Güße

16. Februar 2017 von Sarah – Josie loves

@Edyta: Es sind auf jeden Fall auch ein paar glutenfreie Speisen geplant. 🙂

17. Februar 2017 von Manuela

Sonntags, wenn wir uns Zeit lassen mit dem Frühstück und (hoffentlich ganz bald) auch mal auf dem Balkon frühstücken können, ja, dann ist pancakes zeit! Wir nutzen genau dasselbe Rezept; sprich gleichem Mischverhältnis. Unser Favorit ist es, Heidelbeeren mit in den Teig zu machen. Ein absolutes Muss, denn wenn man sie wirklich gut backt platzen sie erst beim Zuschneiden auf dem Teller auf – das fruchtige Aroma ist sooo sooooo lecker. Wir experimentieren aber weiter, derzeit sind es Äpfel und Bananen. Heidelbeerpancakes sollte es eigentlich auf vielen Café Karten geben *winkmitdemzaunpfahl*!!!

17. Februar 2017 von Ines

Das sieht so wahnsinnig lecker aus! Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages und ich finde ein gutes Frühstück macht richtig gute Laune!

Ines – twashion.com

17. Februar 2017 von Lea

Hallo Sarah! Ich würde deine Rezept so gerne backen, aber ich stehe bei den Zutaten ein wenig auf dem Schlauch… Was genau meinst du mit „2/3 Röhrchen Butter Vanille Aroma“?? Butter oder pure Vanille aus dem Röhrchen? 🙂
Danke schon mal!
Lea

18. Februar 2017 von Sarah – Josie loves

@Lea: Diese Vanille-Röhrchen (von Dr. Oetker und Co) heißen „Butter Vanille“. 😀

18. Februar 2017 von Marianne

Das sieht ja schon super lecker aus, ich werde es gleich mal testen 😉 ich finde es super dass du jetzt auch noch Rezepte in den Blog mit einbringst. Ich würde mich sehr über das french toast Rezept freuen😊

Schreibe einen Kommentar

*