Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Los Angeles Lichtermeer

Josie loves auf Weltreise:
Meine Tipps für (Langstrecken)Flüge

Rahmen

Ich kann mich noch gut erinnern, wie aufgeregt ich noch vor wenigen Jahren war, wenn ich in ein Flugzeug gestiegen bin. Jeder Flug war ein großes Abenteuer. Seit ich durch Josie loves so viel reisen darf gehören Flüge zur wöchentlichen Routine, auch wenn ich es immer noch unglaublich faszinierend finde, nach wenigen Stunden in einem völlig anderen Land aus dem Flieger zu steigen. Heute möchte ich euch einmal ein paar Tipps für Lang-, aber auch Kurzstreckenflüge geben, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe.

1. Ich habe sehr empfindliche Ohren und deshalb auch immer Probleme mit dem Druckausgleich. Wahre Wundermittel: Die druckausgleichenden Ohrstöpsel von SANOHRA fly. Bei einer Kurzstrecke trägt man sie die ganze Zeit, bei einer Langstrecke während des Starts und ab dem Beginn des Landeanflugs. Seit ich sie benutze habe ich keine Ohrenschmerzen mehr.

2. Aus dem gleichen Grund ebenfalls im Handgepäck: Nasenspray und Nasensalbe.

3. Superwichtig während einem langen Flug: Gaaaanz viel Trinken. Ich persönlich wähle immer Wasser und Tee. Alkohol im Flugzeug ist nicht nur (meiner Meinung nach) unnötig, sondern auch schädlich.

4. Bei einem Langstreckenflug die Uhr schon gleich zu Beginn umstellen, das vereinfacht das Gewöhnen an die neue Zeitzone.

5. Ein leidiges Thema: Essen im Flugzeug. Ich persönlich habe anfangs immer den Fehler gemacht, hungrig an Bord zu gehen, „da es ja eh gleich etwas zu Essen gibt“. Die Laune war natürlich im Keller, wenn es teilweise erst zwei Stunden nach dem Start etwas zu essen gab. Ich empfehle, immer einen kleinen, leichten (!!!) Snack mit an Board zu nehmen. Nie aus Langeweile zu viel essen, ein zu voller Magen kann bei einem 12-Stunden-Flug sehr unangenehm werden und erschwert den Umgang mit dem Jetlag.

6. Bei einem Langstreckenflug nicht die ganze Zeit sitzen bleiben, sondern regelmäßig auf und ab laufen, damit die Beine gut durchblutet werden und die Thrombose-Gefahr minimiert wird. .

7. Bei einem Langstreckenflug unbedingt auf richtige Wohlfühlkleidung setzen. Am besten man wählt einen Pullover und eine locker sitzende Hose, oder aber einen bequemen Rock mit Strumpfhose. Ich setze außerdem immer auf flache Schuhe. Habe ich gleich nach der Landung einen Termin, nehme ich die Heels mit ins Handgepäck und wechsle sie am Flughafen. Ich sehe immer wieder Frauen mit 15 cm Absatz (bei einem Langstreckenflug!) und frage mich nur: WARUM???

8. Lieber zu viel als zu wenig Kleidung in mehreren Schichten tragen. Die Temperatur variiert bei einem Langstreckenflug sehr, außerdem gibt es einen Riesen-Unterschied bei den verschiedenen Fluggesellschaften/Flugzeugen. Dank des Zwiebellooks ist man perfekt für jede Temperatur vorbereitet.

9. Außerdem immer im Handgepäck: Ein gutes Buch (Das kann man nämlich auch noch lesen, wenn das Unterhaltungsprogramm abgeschaltet wurde), Kaugummis (erleichtern den Druckausgleich), Handcreme, meine eigenen Kopfhörer und ein Schal.

10. Thermalspray fürs Gesicht ins Handgepäck und regelmäßig anwenden. Das kann wahre Wunder bewirken! Ich persönlich mag besonders gerne die Produkte in idealer Reisegröße von evian und Kiehl’s (In-Flight Refreshing Facial Mist).

Diese Liste würde ich gerne noch erweitern: Welche (Langstrecken)Flugtipps habt ihr?


YOU MAY ALSO LIKE

24 COMMENTS

20
01
2015
15
C
Caro
Danke für die Tipps! Was ich noch hinzufügen kann: Ich setze mich in keinen Flieger ohne dicke Kuschelsocken und mein Nackenkissen! Liebe Grüße!
20
01
2015
15
T
Super Liste! Wir fliegen in 4 Wochen nach Kenia und der Tip mit den Ohrenstöpseln ist für mich schon mal Gold wert. Auch die Nasensalbe vergesse ich immer! Danke dafür. Habe mir gleich ne Checkliste gemacht.... Mal schauen, wer noch so Ideen hat. Die dicken Kuschelsocken habe ich auch immer dabei... PS. Wenn man hier einen Kommentar schreibt, kann man nicht mehr anklicken, dass man über zukünftige Kommentare informiert wird. Schaltest Du das wieder frei? LG
20
01
2015
15
T
Tine
Definitv warme Socken und mein Kindle. Die Nasensalbe ist ein sehr guter Tipp!!! Habe immer schrecklich trockene Nasenwände nach einem Flug, selbst bei einer Kurzstrecke! Für meinen letzten langen Flug habe ich mir Reisestrümpfe aus der Apotheke gekauft - wegen der Trombosegefahr. Aber zwischendurch aufstehen und rumlaufen war für mich trotzdem unerlässlich. Lieben Gruß, Tine :)
20
01
2015
15
S
Super praktischer Überblick, vielen Dank :) Bei mir muss meist noch ein kleines Kissen oder alternativ Schal (den ich dann einfach zu einem Kissen zerknüllen kann :P) mit
20
01
2015
15
S
Sabrina
Noise Reduktion Kopfhörer von Bose. Alternativ gute In-Ear Kopfhörer.
20
01
2015
15
I
Insa
Gute Kopfhörer sind auch für mich ein Muss! Dann kann man sich die doofen Stöpsel sparen und ganz entspannt schlafen und bei Filmen muss man nicht so laut drehen. Ich trage sie den ganzen Flug über. Hilft auch gegen Schnarcher und Babygeschrei ;-)
20
01
2015
15
I
Danke für die wertvollen Tipps! Die Ohrstöpsel werd ich mir vor dem nächsten Flug auf jeden Fall besorgen. Ich hab nämlich leider auch immer so furchtbare Ohrenschmerzen :/ Ich nehme neben meinem Nackenkissen grundsätzlich meinen Labello mit...ohne den bin ich komplett aufgeschmissen :D Liebe Grüße Ina http://www.ina-nuvo.com
20
01
2015
15
B
Vom Kiehl's Spray habe ich jetzt schon ein paar Mal gehört, ich kenne ihn aber selbst noch nicht. Ich setze eigentlich - auch bei kürzeren Flügen - immer auf die La Roche-Posay Hydraphase Intense Maske.
20
01
2015
15
A
Anna-Lena
diese Tipps beziehen sich vor allem auf Langstreckenflüge: Ich kaufe mir eigentlich immer nochmal 1l Wasser am Flughafen. Gerade bei Nachtflügen finde ich das angenehmer, da mal kurz was trinken zu können, statt immer danach fragen zu müssen. Und ganz wichtig: Schlaftabletten! Ich nehme die meist kurz nach dem Start, wenn es sich z.B um einen Nachtflug handelt. Mit den passenden Ohrenstöpseln ist dann auch das schreiende Kind 2m weiter nicht mehr so nervig bzw. man kann sich trotzdem ein paar Stunden "erholen".
20
01
2015
15
K
Katha
Hey, ich finde eine Schlafmaske unerlässlich, insbesondere wenn man auch bei wenig Licht nicht einschlafen kann. Ist auch nützlich, wenn die Zimmermitbewohner in Hostels / im Hotel noch Licht benötigen, wenn man selbst schlafen will...
20
01
2015
15
I
Isabella
- Was viele Leute nicht wissen: auf Langstreckenflügen gibt es fast immer hinten im Flugzeug Getränke, an denen man sich jederzeit bedienen kann. Man muss also nicht immer auf die Flugbegleiter warten. - Wenn ich von einem Ort abfliege an dem man das Leitungswasser trinken kann, nehme ich immer eine grosse leere Wasserflasche mit und fülle sie mir am Waschbecken in der Toilette auf (ich gebe gerne mehrere hundert Euro für einen Flug aus, aber bei den überteuerten Preisen hinter den Sicherheitskontrollen werde ich zum Geizkragen ;) ) - Augentropfen (gerade wenn man lange fernsehschaut trocknen die augen immer sehr aus). In der apotheke gibts so ganz kleine einmal augentropfen, die sich perfekt fürs flugzeug eignen.
20
01
2015
15
E
Eva
Eine gute Lippenpflege und zum Schlafen Nackenkissen und Schlafmaske.
20
01
2015
15
G
Gabi
ist zwar kein direkter Tipp für den Flug, aber ich wurde gerade bei einer Langstrecke immer im Handgepäck Kleidung für 2 Tage einpacken. Falls der Koffer dann doch mal weg kommt hat man so wenigstens für die ersten paar Stunden was zum anziehen.
20
01
2015
15
J
Jenni
Ich finde fliegen auch immer so mega nervig und langweilig. Bei Langstreckenflügen schmeiß ich mir daher eigtl immer eine Schlaftablette ein. Da gehen schwuppsdiwupps 6 Stunden rum, ohne was davon zu merken :D perfekt =) Ansonsten habe ich auch immer gern Kuschelsocken und bequeme Kleidung an =)
20
01
2015
15
S
Das ist wirklich eine tolle und übersichtliche Zusammenfassung an Tipps, um einen Lanstreckenflug angenehm zu überleben! Ich finde ein großer Schal oder ein Tuch ist auch immer wichtig, da es oft zieht oder der Hals kratzt! Liebe Grüße, Sandra
20
01
2015
15
L
Laura
Ich amüsiere mich auch jedes Mal über die Frauen, die in mega High Heels ins Flugzeug steigen und dann am besten auch noch mit nackten Füßen 10 Stunden fliegen :D im Flieger interessiert sich ja wohl keiner für deinen Look wenn du mit Schlafmaske im Sitz hängst :P Mein Motto is auch Zwiebellook, Wasserflasche und vor allem Essen vor dem Abflug... Flugzeugessen konnte ich noch nie ausstehen und allzuviel ist es auch nicht, daher erlaub ich mir vor Langstreckenflügen immer schön Fast Food!
20
01
2015
15
S
Sophia
Die Tipps sind wirklich super und hilfreich:) Ich nehme auf Langstreckenflüge immer Ohrenschützer gegen Lärm (ja sehen komisch aus - aber helfen vor allem in der Kombi mit Schlafmaske super beim Einschlafen, weil man ausblenden kann, dass man in einem lauten, engen Flugzeug sitzt), verschließbares Nackenkissen, Wärmflasche, Schlaftabletten, und Zahnbürste. Zopfgummi auch ganz wichtig, im Flugzeug elektrisieren die Haare immer so schrecklich!! Und Schuhe in die man leicht rein und raus schlüpfen kann (für den Gang zur Toilette) vor allem praktisch wenn man viel Wasser und Tee trinkt:D Und vor dem Abflug kann man beim Check-in fragen, ob man auf einen Platz wechseln kann, bei dem der Nebenplatz frei ist, dann kann man sich selbst in der Economy zum Schlafen hinlegen:)
20
01
2015
15
A
Audrey Two
Danke für den Tipp mit den Stöpseln, ich kaue nämlich ununterbrochen Kaugummi - zumindest während Start und Landung. In meinem Beutel sind außerdem noch: Meerwassernasenspray, Augentropfen in Portionspackungen, ein kuschliges Tuch bzw. Schal, Handcreme und Feuchtigkeitscreme. Und eine Sonnenbrille.
21
01
2015
15
K
Super Tipps, liebe Sarah! Ich fliege im April zum ersten Mal nach New York und werde mir auf jeden Fall die Ohrstöpsel besorgen, da auch ich bisher bei jedem Flug unter Ohrenschmerzen leide. Liebst Kati http://www.kationette.com
21
01
2015
15
P
Stimmt ein gutes Buch rettet die Stimmung auf einem Langstreckenflug. Nächstes Jahr werde ich an deine Tipps denken. :) www.fullofmoments.blogspot.de
02
04
2015
15
A
Anna
Meersalznasenspray, Augentropfen, kuschlige Socken, Nackenkissen und ein Hoodie, in den man sich reinkuscheln kann. Und wie Du sagst gaaaanz viel trinken und ab und zu sich eincremen. Das macht einen riesigen Unterschied!
08
06
2015
15
A
Absolutes Muss: Travel Socks (Kompressionsstrümpfe), gibt's auch als schwarze, neutral aussehende Kniestrümpfe. Nach dem Flug nach Neuseeland war ich die einzige, die keine dicken Füße hatte, und die Thrombosegefahr wird auch gemindert.
21
09
2016
16
S
Stefanie
Hallo Sarah, wir fliegen auch bald in Urlaub. Daher kommen die Tips wie gerufen :) Allerdings hätte ich noch eine Frage: Welche Handtasche verwendest du wenn du auf Reisen gehst? Ich hätte gerne eine Tasche die nicht zu schwer ist... Vielleicht hast du ja einen Tip? Danke und viele Grüße Stefanie
17
08
2017
17
J
Danke für die Tipps, Sarah! Ich trete am Mittwoch nach sieben Jahren Pause meinen ersten Langstreckenflug an und bin schon richtig nervös :D deine Tipps sind sehr hilfreich und ich werd den einen oder anderen sicherlich beherzigen <3

WRITE A COMMENT

INSTAGRAM: JOSIE LOVES