Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Reisterrassen Ubud

Josie loves auf Weltreise:
Eure Fragen, meine Antworten – Teil 1

Rahmen

Da ich ein bisschen ausführlicher auf eure Fragen eingehen möchte, habe ich mich dafür entschieden, die zehn Antworten auf eure Fragen dieses Mal zu splitten. Los geht es mit den ersten fünf Antworten.

Was fehlt dir aktuell am meisten?

Puh, schwierige Frage. Wir sind ja noch nicht so lange weg, und mit Chris habe ich das Allerwichtigste in meinem Leben (Klingt kitschig, ist aber nun einmal so) eh immer an meiner Seite. Aber klar gibt es Dinge, die man auf der Reise vermisst. Ganz besonders unsere kleine Josie, die wir zuhause schließlich tagtäglich um uns herum hatten. Zum Glück schickt uns meine Mum immer wieder Bilder von der Kleinen. (An dieser Stelle: Mama, es dürfen gerne noch mehr sein!) Aber es sind auch die praktischen Dinge, die man vermisst. Zum Beispiel unser Bett und unser Schlafzimmer, in dem es immer angenehm kühl war. Banale Dinge, aber ich weiß aktuell durchaus zu schätzen, wie wertvoll eine aufgrund der eigenen Bedürfnisse ausgewählte Matratze ist.

Wie viel Gepäck habt ihr dabei?

Für den Asien-Teil haben wir einen großen Koffer und einen Rucksack gewählt. Deshalb konnten wir natürlich jede Menge Kleidung mitnehmen. Zum Rumreisen lassen wir den Koffer im Haus unserer Freunde auf Bali stehen und nehmen zu zweit den Rucksack. Letztendlich haben wir uns übrigens für ein Modell von Deuter (70 + 10) entschieden. Da wir im Sommer für zwei Hochzeiten nach Hause kommen, können wir (Gott sei Dank!) für den nächsten Teil der Reise noch einmal umpacken.

Wie finanziert ihr die Reise?

Ich weiß, das ist eine Frage, die viele von euch interessiert. Dennoch muss ich leider sagen, dass ich sie nicht zu ausführlich beantworten möchte, da dies zu privat ist. Ich hatte bereits vor ein paar Monaten ein paar Auskünfte darüber gegeben. Hier könnt ihr noch einmal alles nachlesen. Chris und ich haben jahrelang für die Erfüllung dieses Traums gespart. Außerdem habe ich das große Glück, dass ich meinem Job auf Reise weiterhin ganz normal nachgehen kann, also wie bisher ein geregeltes Einkommen habe. Dank des geregelten Einkommens und einigen Kooperationsmöglichkeiten mussten wir nicht konkret das ganze Jahr im Vorfeld durchplanen, sondern können viel auch spontan entscheiden. Wie mein Einkommen bzw. unser Erspartes aussieht und warum, weshalb, wieso wir uns nun was leisten können, werde ich natürlich nicht offenlegen. Das hat mit den Themen eines Modeblogs schließlich auch nichts zu tun, oder? An dieser Stelle dürft ihr euch einfach freuen, dass ihr momentan (und hoffentlich noch ganz lange) viele schöne Bilder und Impressionen aus alle Welt sehen und lesen könnt. ;-)

Was hast du beim Packen vergessen?

Sommerkleidchen. Wie jetzt, ernsthaft? Ja, ich habe vergessen, NUR Sommerkleidchen einzupacken. Einige habe ich natürlich dabei, aber dafür auch jede Menge Kleidungsstücke, die bis jetzt noch überhaupt nicht zum Einsatz kamen. Eine lange Hose zum Beispiel, und eine Lederjacke. Ich bewege mich hier eigentlich ausschließlich in Sommerkleidchen + Bikini + Sandalen, nur am Abend darf es auch einmal „ein bisschen mehr“ sein. Ansonsten muss ich echt sagen, dass wir eigentlich ziemlich gut gepackt haben. Bis jetzt gab es zumindest noch keinen „Oh mein Gott, das habe ich ja totaaaal vergessen!„-Schockmoment!

Auf welches Reiseziel freust du dich besonders?

Wenn ich euch jetzt schon alle Reiseziele verraten würde, dann wäre das ja langweilig. ;-) Ein bisschen Spannung muss ich auf dem Blog ja auch beibehalten. Eigentlich freue ich mich auf alle Reiseziele, denn wir haben nur Orte ausgewählt, die uns wirklich interessieren, und das sind einige. Ich freue mich auf jeden Fall unendlich auf Kalifornien, zumal ich mir vor langer Zeit einmal in den Kopf gesetzt habe, dort leben zu wollen. Ich bin sehr gespannt, ob Kalifornien meinen hoch gesteckten Erwartungen gerecht wird.

So, das war’s mit dem ersten Teil! Der zweite geht in den nächsten Tagen online. Und falls euch zwischendurch noch eine Frage einfällt, könnt ihr sie gerne hier stellen.


YOU MAY ALSO LIKE

10 COMMENTS

  • 09
    05
    2014
    14
    I

    Interessante Antworten und diese obligatorische lange Hose braucht man echt selten :D viel Spaß noch!

  • 09
    05
    2014
    14
    J

    Sommerkleidchen, dass hätte ich jetzt nicht gedacht :D davon hast du ja eigentlich – wenn man die Outfits vom Sommer 2013 ansieht – eigentlich schon so n paar im Schrank gehabt :D Aber so ein luftiges Teilchen gibt es ja in Bali bestimmt genug zu kaufen ^^.

    Ich wünsche dir viel Spaß und bin schon gespannt auf den Teil 2 deiner Frage-Antwort-Runde.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  • 09
    05
    2014
    14
    K

    Du glaubst gar nicht WIE neidisch ich bin. Vor allem weil es hier in Deutschland momentan auch noch nicht richtig warm werden will… Und deine riesen Auswahl an Kosmetik vermisst du nicht? Weiterhin viel Freude und schick mal bitte die Sonne rüber! *bibberrrr*
    Liebe Bloggergrüße
    Karen von http://www.dearkarl.com

  • 10
    05
    2014
    14
    R

    Das verstehe ich, dass Du die kleine Josie vermisst! Mir würden unsere Tiere definitiv auch sehr abgehen. Und ich habe vollstes Verständnis dafür, wie Du die Frage in Bezug auf die Finanzierung der Reise beantwortest, denn wie ich schon einmal hier erwähnte, habe ich die Meinung, dass Geld, Politik und Religion zu 100 % Privatsache sind! Weiterhin viel Spaß, möglichst viele kühle Momente und gute Betten wünscht Euch von Herzen, Rena

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  • 10
    05
    2014
    14
    C

    Eine gut ausgewählte Matratze ist wirklich sehr wichtig. Ich kann das nachvollziehen, weil ich zum Studium vor 3 Jahren ausgezogen bin und mir einfach ein Futonbett zugelegt hatte. Jetzt nach 3 Jahren habe ich mir eine gute Matratze gekauft und fühle mich direkt (mehr) zu Haus. Ich wünsche euch noch viel Spaß auf der Weltreise! Für mich geht es dieses Jahr nach Giglio in Italien und ich hoffe einige Deutschlandreisen wie Berlin oder München lassen sich auch umsetzen :))

    Liebst, Charlotte

  • 10
    05
    2014
    14
    E
    Emilia

    Ja, die richtigen Sachen einzupacken ist echt schwierig…ich packe immer zu viel ein und bin überrascht, mit wie wenigen Sachen mein Freund auskommt…Freunde von mit, die auch auf Weltreise waren, haben einfach sehr wenig mitgenommen, unterwegs ein paar Teile gekauft und alte Sachen weggeworfen. Aber das ist sicherlich „schwieriger“, je modebewusster man ist :)
    Klingt sehr spannend bisher, das bewachsene hotel in Singapur kenne ich auch.
    Viel Spass weiterhin, bleibt gesund und geniesst es!!!

  • 15
    05
    2014
    14
    A

    Wow! Das klingt alles so unheimlich spannend!
    Ich werde mir deine ganzen Weltreisenpost im Nachhinein alle mal anschauen und dir natürlci hweiter folgen.
    Du hast echt Glück, dass du deinen Job parallel weiter ausführen kannst und so immer spontan weiter planen kannst, ob etwasim Budget ist, oder nicht. Da hst du wirklich ein Vorteil! ich wünsche euch noch unheimlich viel Spaß und viele spannende Erlebnisse und freue mich schon auf weitere Berichte und natürlich auf tolle Bilder!

    Liebe Grüße aus dem grauen Berlin
    Anna

  • 25
    05
    2014
    14
    b
    brigitte

    Mich würde interessieren, ob man Inlandsflüge in Thailand kurzfristig und günstig buchen kann.

  • 25
    05
    2014
    14
    L
    Lisa

    Informierst du dich während der Reise auch über neue Modetrends z.B. für Herbst/Winter oder ist das momentan eher zweitrangig.

  • WRITE A COMMENT