Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Berlin Fashion Week Highlights: Die schönsten Kollektionen und die spannendsten NewcomerBerlin Fashion Week Highlights

Rahmen Dekoelement

So, ihr Lieben, nun möchte ich natürlich auch noch meine Highlights der Fashion Week mit euch teilen. Welche Kollektion war die schönste?  Welche Trends erwarten uns im Sommer 2019? Und welche neuen Designer habe ich entdeckt? Eines vorab: Berlin (und Deutschland im Allgemeinen) hat ganz wunderbare Mode zu bieten – und ich freute mich in der vergangenen Woche nicht nur über schöne Designs altbekannter Labels, sondern auch über einige spannende Neuentdeckungen.

Neu entdeckt: HORROR VACUI

Als ich die wunderschönen Kleider und Blusen mit viel Liebe zum Detail im Journelles Marché entdeckte, war es sofort um mich geschehen. Und dann begegneten sie mir am Tag darauf im Berliner Salon wieder – und ich hätte am liebsten jedes einzelne Kleid eingepackt und mit nach Hause genommen. Das Label stammt übrigens sogar aus München – und ich bin sehr gespannt darauf, die Geschichte von HORROR VACUI weiterzuverfolgen. Hier seht ihr die gesamte, aktuelle Kollektion!

Generell war der Berliner Salon wieder einmal eines meiner Highlights in Berlin, da man dort gebündelt einen tollen Überblick über die deutsche Modeszene bekam und auch jede Menge neue Labels entdecken konnte. Im Salon – alias dem prunkvollen Kronzprinzenpalais – wurden übrigens nicht nur Mode- sondern auch weitere Design-Highlights ausgestellt. Unter anderem entdeckte ich dort das Interior-Label NUTSANDWOODS, das ausgesprochen stilvolle Möbel fertigt. Clean, mit einem gewissen Etwas. Hier geht’s zur Website des Labels!

Dawid Tomaszewski

Zurecht ist Dawid Tomaszewski einer der beliebtesten Designer der Berliner Modeszene, denn er begeistert Saison für Saison mit traumhaft schönen Kollektionen. Für den Sommer 2019 ließ er sich von einer Hawaii-Reise inspirieren und setzt auf eine sehr entspannte Kollektion mit wallenden Maxikleidern, Krebs- und Korallen-Prints und feine Strickpullover in Kombination mit Volants-Röcken. Bei der VOGUE könnt ihr euch die gesamte Kollektion anschauen!

Große Pop-up-Store-Liebe: Journelles Marché

Soooo schade, dass der Journelles Marché am Samstag bereits seine Türen schloss. Die liebe zur Website des Labels bot in ihrem temporären Concept-Store nicht nur Mode – passend zur Berlin Fashion Week ausschließlich deutsches Design – sondern auch Interior- und Beauty-Highlights. Ein Herzensprojekt, das mit ganz viel Liebe zum Detail umgesetzt wurde.

Liebe Jessie, ich bin sicher nicht die Einzige, die sich einen dauerhaften Journelles Marché wünscht!

Geshoppt: Belize

Bei Jessie entdeckte ich noch ein weiteres, deutsches Label: Belize. Feminine und maskuline Details treffen auf außergewöhnlich hochwertige Stoffe aus Italien oder Österreich. Und eines der wunderschönen, luftig leichten Sommerkleider landete in der Einkaufstüte.

Belize Label Sommer 2018

Love Stories x H&M + GP & J Baker x H&M

Wieso H&M bei einer Review zur Berlin Fashion Week auftaucht? Bei einer Präsentation zeigten die Schweden zwei sehr spannende neue Design-Kooperationen, die nicht nur mich begeistern dürften. Zum einen hat sich H&M mit dem niederländischen Lingerie Label Love Stories zusammengetan und legt einige Bestseller des Labels neu auf, zum anderen kann man die farbenfrohe Drucke des britischen Tapeten- und Textilhauses GP & JBaker ab sofort auch in Form von Kleidern und Kimonos tragen.

 

Links: Love Stories x H&M // Rechts: GP & JBaker x H&M

Rianna + Nina

Ebenfalls im Berliner Salon stellte das deutsche Label Rianna + Nina aus, dessen Entwürfe farbenfroher und lebenslustiger nicht sein könnten. Knallige Farben treffen auf kunstvolle Patchwork-Muster – und man erkennt die Handschrift des Labels schon von weitem.

Immer einer meiner Favoriten: Lena Hoschek

Hach Lena, seit vielen, vielen Jahren begeisterst du mich mit deinen femininen Designs, die so schön die weiblichen Vorzüge in Szene setzen. Das Kollektionsmotto im Sommer 2018: Tutti Frutti. Farbenfrohe Obst-Prints treffen auf taillierte Schnitte, Volants und Off Shoulder Blusen.

Der emotionalste Fashion Week Moment.

Den emotionalsten Moment erlebte ich bei Marc Cain, denn Creative Director Karin Veit – die zweifelsohne die Marke mit geformt hat, verließ das Label nach 43 (!!!) gemeinsamen Jahren. Nach der Show wurde sie sichtlich gerührt unter tosendem Applaus verabschiedet.

„Vote for Fashion“ im KaDeWe

Es ist kein Geheimnis: Jungdesigner haben es im Zeitalter von Fast Fashion und Luxuslabels mit gigantischem Werbebudget nicht gerade einfach. Umso schöner finde ich es, dass Deutschlands wohl bekanntester Department Store deutsches Design schon seit einigen Saisons fördert und im Rahmen der Fashion Week die Design-Talente des Berliner Salons zeigt. Bis zum 21. Juli kann man im 2. Stock des KaDeWe abstimmen, welcher Designer ins feste Sortiment aufgenommen werden soll.  Gewinner der letzten Jahre: William Fan und Malaikaraiss. Dieses Jahr steht übrigens unter anderem HORROR VACUI zur Auswahl. Ihr lieben Berliner: Hin da!

Und die Trends im Sommer 2019?

Wenn es nach den deutschen Designern geht, feiert Neon im Sommer 2019 ein Comeback. Wem Neongelb oder Pink too much ist, der darf sich auf Pastelltöne freuen. Ebenfalls sehr angesagt: Tropische Allover Prints, Metallic, glitzernde Details, Transparenz und feminine Schnitte —> Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Café-Neuentdeckung: The Greens

In Berlin hatten wir auch zahlreiche Meetings, und eines davon fand im „The Greens“ statt. Ein ganz zauberhaftes kleines Café, das seinem Namen alle Ehre macht. Ein wahres Paradies für Pflanzenliebhaber, denn dort gibt es nicht nur Kaffee, Kuchen, Bowls und Co, sondern auch jede Menge Pflanzen, die man auch noch allesamt shoppen kann. So findet man auf der Karte auch den Punkt „Kaktus mit Kaffee“.

Die Adresse: Am Krogel 2, 10179 Berlin

neues Café in Berlin 2019

Danke, Berlin, für eine wunderschöne Woche und so viel großartige Mode!

 

Bilder: © GETTY IMAGES FÜR DER BERLINER SALON / Josie loves / Getty Images für Lena Hoschek


YOU MAY ALSO LIKE

5 COMMENTS

10
07
2018
18
K
Die Looks von Lena Hoschek haben mir super gefallen. Aber auch von David Tomaszewski. Danke für die Zusammenstellung. LG Katharina https://dressandtravel.com
10
07
2018
18
A
Anna
Das Belize Kleid ist ein Traum - gute Wahl :) Rianna + Nina begeistert mich immer wieder! Sag mal, kannst Du sagen, wann die H&M Kooperationen in die Läden kommt? Die Prints sehen toll aus. Danke Dir
10
07
2018
18
H
Hannah
Danke für die tolle Zusammenfassung! Ich bin sehr angetan von den Sachen von Belize, auf Journelles war dazu ja schon einiges zu sehen. LG Hannah
10
07
2018
18
S
Horror Vacui habe ich in meinem Labels to Watch Artikel, der noch erscheint, auch genannt. So schöne Sachen!
16
07
2018
18
S
@Anna: Bitte entschuldige das verspätete Feedback! GP & J Baker am 2. August und Love Stories am 9. August.

WRITE A COMMENT