Ein Jahr – 52 (Jeans-)Looks:
Outfit Neun

30.09.2015

„Rosa + Leo“ klingt im ersten Moment nach „too much“, ist in Kombination mit Denim aber superentspannt, nicht wahr? Zwei Monate und somit ein Sechstel meines diesjährigen Outfitprojekts sind geschafft! Welcher Denimlook hat euch bis jetzt eigentlich am besten gefallen?

Ein Jahr – 52 (Jeans-)Looks: Outfit Neun


Wochen-Update #21:
Freude, Ärger und neue Pläne

29.09.2015

An erster Stelle muss ich euch einmal sagen, wie großartig ich all euer Feedback zu meinem gestrigen Post fand. Schön, dass ich nicht die Einzige bin, die dieser Entwicklung sehr kritisch gegenübersteht. Ich würde mir so wünschen, dass sich doch einmal etwas ändert, alles wieder „entspannter“ und „normaler“ wird … Aber wie?

Mein Update gibt’s heute kurz und knackig in Stichworten.

Gefreut … habe ich mich über einen Besuch meiner liebsten Susan. Endlich hatten wir mal wieder richtig viel Zeit für uns und mussten uns nicht „schnell schnell“ zwischen zwei Terminen auf der Berliner Fashion Week treffen.

Wochen-Update #21: Freude, Ärger und neue Pläne


Der Wahnsinn nimmt zu …

28.09.2015

Momentan frage ich mich immer öfter, ob ich noch ein Teil von ihr sein möchte. Der Modewelt, diesem glitzernden großen Etwas, das ich vor vielen Jahren als Mittelpunkt meines Berufslebens wählte. An meiner Liebe zur Mode hat sich nichts geändert, aber mir fällt es immer schwerer, mit diesem völlig falschen Weltbild klarzukommen, das in meiner Branche als „perfekt“ vermittelt wird. Das langsam aber sicher auch die Bloggerszene eingenommen hat. Schwang zu Anfangszeiten noch die positive Stimmung „Blogger – alias normale Menschen – revolutionieren die Modeszene“ mit, ist mittlerweile der Magerwahnsinn auch in den Bloggerreihen traurige Normalität. Chiara Ferragni, die berühmteste Bloggerin der Welt, scheint wie eine Galionsfigur dieser Bewegung, gibt auch hier den Trend vor.

Magerwahn Blogger


Ein Blumenstrauß im Flakon:
Ever Bloom von Shiseido 

27.09.2015

“Für die Augen gibt es die Malerei, für den Hörsinn die Musik, für den Tastsinn die Bildhauerei. Aber was gibt es für den Geruchssinn? Ich möchte erreichen, dass Parfüm als echte Kunstform anerkannt wird.”  Shinzo Fukuhara, der erste Präsident von Shiseido.

In der japanischen Tradition ist der Sinn für den Genuss eines Duftes ein wichtiger Ausdruck für Kultiviertheit und Sinnlichkeit. Inspiriert von dieser Tradition kreiert Shiseido seit nahezu einem Jahrhundert Werke der hohen Parfümeriekunst. Originelle Düfte, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Im Hause Shiseido steht die Parfümerie als Kunstform für unseren Geruchssinn.

Ein Blumenstrauß im Flakon: Ever Bloom von Shiseido 


Instagram-Diary:
Ein Monat in der neuen Wohnung

26.09.2015

Das letzte Instagram-Diary ist schon wieder eineinhalb Monate her, seitdem ist unglaublich viel passiert. Wir sind in unsere neue Wohnung gezogen, ich war in Florenz und Bonn, Chris und ich zusammen in Slowenien und Kroatien. Die Wiesn hat begonnen, ich habe meinen Geburtstag gefeiert und so weiter und so fort … Grund genug für eine neue XXL-Instagram-Schnappschüsse-Portion. Viel Spaß mit dem kunterbunten Bildermix und Happy Weekend!

Instagram-Diary: Ein Monat in der neuen Wohnung