Montags-Update: Grüße aus dem Winter Wonderland!

09.01.2017

Erlebt: Auch wenn ich der allergrößte Sommer-Sonne-Strand-Fan bin, so macht mich momentan eines sehr glücklich: Den Vorhang am Morgen zur Seite zu ziehen und auf eine tief verschneite Winterlandschaft zu blicken. Seit Samstag sind wir in Oberstaufen im Allgäu und genießen hier ein wahres Winter Wonderland. Seit unserer Ankunft hat es fast ununterbrochen geschneit und ich bin sehr froh, mir noch rechtzeitig ein Paar Moon Boots gekauft zu haben. Es macht so viel Spaß, mit den kuscheligen Stiefeln durch den frischen Tiefschnee zu stapfen. Wir haben uns dieses Mal gegen das Skifahren entschieden. Stattdessen auf dem Programm: Rodeln, lange Schneespaziergänge, Schlittschuh laufen und natürlich viel Zeit im Spa zu verbringen. Ich werde euch bald ausführlich unsere beiden Hotels vorstellen und von unserem kleinen Road Trip erzählen.

Montags-Update: Grüße aus dem Winter Wonderland!

 


Pläne für diese Woche: Noch bis morgen bleiben wir im Allgäu, bevor wir weiter nach St. Moritz fahren. Ich war noch nie zuvor in dem wohl berühmtesten Skiort der Welt und freue mich an dieser Stelle natürlich sehr über eure Tipps. Insgesamt vier Tage werden wir in St. Moritz verbringen, bevor wir für zwei Tage nach München zurückkehren. Dort steht „Koffer umpacken“ auf dem Programm, denn in einer Woche startet schon wieder die Berlin Fashion Week. Ansonsten beginnt heute wieder der Arbeits-Alltag (sofern man einen Arbeitstag in den Bergen „Alltag“ nennen kann), denn nach zwei Wochen, in denen sich die meisten Firmen und Agenturen in der Weihnachts- und Silvesterpause befanden, startet nun wieder das „Daily Business“.

Aktuelle Lektüre: Natürlich hat mich auch ein neues Buch nach Oberstaufen begleitet: „Im dunklen dunklen Wald“ von Ruth Ware. Und ich möchte es am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen.

Beliebtester Artikel der letzten Woche: …. war mit großem Abstand dieser hier.

Sale-Highlights:


Kommentare

9. Januar 2017 von Susa

Liebe Sarah,
was für ein toller Post!! Das Winterwunderland hat mich auch voll und ganz im Griff, ich genieße den Schnee und die Kälte – nur leider passt mir der heutige Montag nicht so ganz in den Kram, denn nach zwei Wochen faulenzen und relaxen steht nun wieder die Arbeit auf dem Plan. 🙂
Deine Bilder sind zauberhaft, ich freue mich schon sehr auf deinen Bericht aus St. Moritz, denn dort war ich auch noch nie, aber schon der Name klingt mondän! 🙂
Moon Boots habe ich mir vergangene Woche auch bestellt, denn nur so kommt man heil durch den Schnee. (hoffe ich:))

Allerliebste Grüße und einen schönen Wochenstart,
Susa

http://www.MISSSUZIELOVES.de

9. Januar 2017 von Carmen

Liebe Sarah, das sieht toll aus! In der Schweiz hat es leider nicht ganz so viel Schnee im Moment… Wenn du in St. Moritz bist, kann ich dir empfehlen zum zugefrorenen Silvaplanersee zu fahren! Letzten Winter war der See schwarz gefroren und das sah unglaublich toll aus 🙂 Ein Bild davon findest du in meinem Reise-Rückblick von 2016… Viel Spass in der Schweiz!

9. Januar 2017 von Sylvia

Sehr schön mit dem vielen Schnee. Wir haben auch endlich was abbekommen. 🙂 So macht Winter doch Spass.

Liebe Grüsse
Sylvia
http://www.mirrorarts.at/ – Fotoblog/Reisen/Lifestyle

9. Januar 2017 von Brini

Was für ein tolles Winterbild – ich liebe solche Schneelandschaften! Ich wünsche euch noch gaanz viel Spaß 🙂
LG
Brini
http://www.brinisfashionbook.com

9. Januar 2017 von Angie

Soo ein schönes Bild von dir !!
Da bekommt man auch Lust auf Schnee.. auch wenn ich auch eher ein Sommerkind bin 🙂
Hab einen schönen Start in die Woche.

9. Januar 2017 von Vicky

Ich hab mir natürlich auch gleich Moon Boots bestellt (vor allem, weil hier in Muc der absolute Winter ausgebrochen ist). St. Moritz ist leider völlig überwertet, was das Skifahren angelangt. Aber der Nachbarort Pontresina ist super süß! Ganz viel Spaß euch!

❥ Vicky | The Golden BunInstagram TGB

9. Januar 2017 von Emi

Ja, Moon Boots sind echt sooo gemütlich! Bin schon gespannt auf die Berlin Fashion Week!!!

9. Januar 2017 von Jasmin

Liebe Sarah,
schön, dass du St. Moritz kennenlernst!
Ich verbringe jeden Winter und Sommer im Graubünden und Engadin und finde es einfach wundervoll dort. Bin gespannt, ob es dir genau so dort gefällt wie mir 🙂
Liebe Grüße
Jasmin

9. Januar 2017 von Kathi

Moonboots sind die besten bei solchen Witterungen 🙂 Hast also auf jeden Fall die richtige Wahl getroffen Sarah! Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Spaß in den verschneiten Bergen und nicht zu viel Arbeit 😉
Liebst Kathi
http://www.meetthehappygirl.com

10. Januar 2017 von heels11

Diese Boots schauen echt toll aus! Da geht man gleich viel lieber vor die Haustür. Für diesen Winter bin ich auch mit zwei Paar Boots ausgerüstet, und für spezielle Tage und Anlässe habe ich schwarze Stiefel, natürlich aus Leder. Die sind auch so mein Must Have.

Schreibe einen Kommentar

*