Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Josie loves

Zehn Fakten über mich

Rahmen

Ihr habt mir einige Fragen gestellt, ich habe mir zehn davon herausgepickt, und hier kommen nun meine Antworten.

1.    Was hast du studiert?

Ich beginne einmal mit der am häufigsten gestellten Frage. Ich habe nicht studiert. Ursprünglich wollte ich an der AMD Modejournalismus studieren, hatte aber die Möglichkeit, direkt nach meinem Cosmopolitan-Praktikum ein Volontariat anzutreten, und habe diese genutzt. Für mich war es genau der richtige Weg, und ich habe sehr viel über mein Handwerk bei der Cosmopolitan,  bei Loews und beQueen gelernt. Und ich lerne auch jetzt noch, Tag für Tag viel Neues dazu. Dennoch möchte ich natürlich nie pauschalisieren, dass man als Modejournalistin auf ein Studium verzichten kann. Die Liebe zur Mode und zum Schreiben ist aber mit oder ohne Studium absolute Grundvoraussetzung.

2.    Kannst du Tipps zu Bewerbungen für ein Praktikum bei einem Modemagazin geben?

Auch wenn dies keine meine Person betreffende Frage ist, möchte ich gerne darauf eingehen, da sie mehrmals gestellt wurde. Ich werde ehrlich sein und muss euch leider sagen: Es gibt kein Patentrezept. Bei mir war es vielleicht die große Leidenschaft für Mode, die ich im Anschreiben vermittelt habe, bei anderen ist es der gute Abschluss an einer Modeschule. Wichtig ist wie bei jeder anderen Bewerbung, dass man sie an den richtigen Ansprechpartner (Diese stehen meistens auf den Websites der Verlage) wendet, und die Unterlagen sorgfältig zusammenstellt. Für solch ein Praktikum sollte man sich unbedingt sehr früh bewerben, da die Redaktionen lange im Voraus planen und fast täglich neue Bewerbungen kommen. Für das Cosmopolitan-Praktikum habe ich mich bereits eineinhalb Jahre vorher beworben. So lange im Voraus muss es in der Regel natürlich nicht sein.

3.    Woher kommt der Name „Josie loves“?

Nein, der Blog wurde nicht nach meinem Kaninchen benannt. Ich mag den Namen einfach sehr, sehr gerne, deshalb heißen sowohl der Blog als auch die kleine Josie so. Vor vielen Jahren war ich ein großer Fan des Models Josie Maran, ganz besonders von ihrem Namen. Ursprünglich hatten Milli und ich überlegt, den Blog „Josie loves Fashion“ zu nennen. Da sich der Blog aber nicht ausschließlich um Mode drehen sollte, ist „Josie loves …“ entstanden, mit der Weiterführung „Fashion, Beauty, Lifestyle“.

Josie loves

4.    Welches sind deine Lieblings-Kosmetikmarken?

Clinique für die Pflege, Dior für die dekorative Kosmetik. In den nächsten Wochen werde ich euch einmal meine liebsten Produkte genauer vorstellen.

5.    Was sind deine Zukunftspläne?

Ich bin mit meinem Job sehr glücklich. Klar gibt es immer noch Träume. Ich arbeite gerade an der Realisierung einiger Träume für Josie loves, ihr dürft also gespannt sein. Privat möchte ich unbedingt eine Weltreise machen. Vorerst bleibe ich aber natürlich noch in München. Mein größter beruflicher Traum wäre es, in New York zu arbeiten. Vielleicht ergibt sich ja irgendwann einmal eine Möglichkeit.

6.    Besitzt du Chucks?

Ja, und hier kommt das Beweisfoto!

Chucks

7.    Welches ist dein absoluter Lieblingsblog?

Ich lese wirklich sehr viele Blogs, aber mein absoluter Liebling ist The Blonde Salad.

8.    Welches sind deine Lieblingsläden in München?

Ich muss sagen, dass ich nicht finde, dass man in München mit einem normalen Budget im Vergleich zu vielen anderen Städten besonders gut, bzw. individuell, shoppen kann. Aber es gibt viele Läden, in denen es ganz wundervolle Designerkleidung gibt. Mein liebster Laden ist Theresa (Online: mytheresa.com), dort könnte ich jedes Mal in einen wahren Shoppingrausch verfallen. Leider spielt meine Geldbörse bei Labels wie Miu Miu, Marc Jacobs und Christian Louboutin nur selten mit.

9.    Welches sind deine Lieblingsrestaurants in München?

Immer wieder gerne treffe  ich mich mit Freundinnen im Bohne & Malz am Marienplatz. Es ist eine Mischung aus Café, Bar und Restaurant, liegt herrlich zentral, das Frühstück ist sehr lecker, aber auch tagsüber isst man dort richtig gut. Mein Favorit: Die rote Thaicurry-Suppe mit Garnelen. Außerdem mag ich das nam nam in der Amalienstraße sehr gerne. Nach dem Essen kann man dort auch noch Cocktails trinken und den Abend ausklingen lassen.

10.    Auf welches Kleidungsstück sparst du gerade?

Wo soll ich anfangen? Mein aktuelles Objekt der Begierde ist eine pinkfarbene Balenciaga-Bag, aber auch eine schwarze Chanel Jumbo-Bag geistert in meinem Kopf herum. Beides leider wahnsinnig teuer. Auf ein bestimmtes Kleid spare ich gerade nicht, da verliebe ich mich meistens spontan.


YOU MAY ALSO LIKE

6 Kommentare

  • 14
    10
    2011
    11
    L
    Liesa

    Apropos Bohne und Malz: Da müssten wir mal wieder hin :)

  • 14
    10
    2011
    11
    K
    Kati

    Sehr spannend. Danke dafür. :)
    Mich würde interessieren, ob Du die Chucks auch trägst und wie solch ein Outfit dann aussieht! ;)

  • 14
    10
    2011
    11
    d

    sehr sympathisch!
    und ein tolles hasenfoto :)

  • 14
    10
    2011
    11
    C
    Constanze

    Ich schließe mich dani an: sehr sehr sympathisch und natürlich interessant! :)

  • 14
    10
    2011
    11
    s
    stefania

    wundervoll…schön einige private dinge von dir zu lesen…

  • 14
    10
    2011
    11
    M
    Maren

    schöne chucks ;)

  • Schreibe einen Kommentar