Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Ein Tag
in Buenos Aires

Rahmen

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und sende euch liebste Grüße aus Argentinien! Nach zwei Tagen in Buenos Aires sind wir gestern in Ushuaia angekommen, wo unsere „eigentliche“ Reise startete. Was genau wir in den kommenden zehn Tagen vorhaben? Das erzähle ich euch im morgigen Update. Heute möchte ich euch erst einmal mein Outfit zeigen, das ich an unserem ersten Buenos Aires Tag getragen habe. Und ein paar Impressionen von der Stadt gibt es on top. Interessant fand ich, dass uns bei unserer Ankunft gleich mehrfach gesagt wurde, dass wir teuren Schmuck, Uhren und „offensichtliche“ Designerstücke unbedingt im Hotel lassen sollten. Mal abgesehen davon, dass ich eh nicht auf die Idee gekommen wäre, im Luxusbereich einzuordnende Stücke wie meine Chanel-Tasche auf eine Expeditionsreise mitzunehmen, fand ich es spannend zu sehen, dass die Argentinier selbst teilweise Schmuck und Uhren regelrecht „präsentierten“, man als Tourist aber scharf davor gewarnt wird, ein wertvolles Accessoire auf der Straße zu zeigen.

Doch nun zu meinem Outfit. Ich trage ein luftiges Kleid mit Blümchenmuster (perfekt für den Frühling!), eine weiße Beuteltasche und flache Sandalen. Diese tauschte ich bei unserer längeren Sightseeing Tour durch die Stadt noch gegen weiße Sneakers aus, die meiner Meinung nach ebenfalls hervorragend zum verspielten Kleid passen.

Mein Outfit im Detail:

Info: Die Shop-Verlinkungen in diesem Artikel sind Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir vom jeweiligen Shop eine Provision.


YOU MAY ALSO LIKE

4 COMMENTS

  • 03
    03
    2020
    20
    K
    Kira

    Das Kleid ist toll, ich habe es mir direkt bestellt. (-; Nach Südamerika würde ich auch sehr gerne mal reisen.

  • 04
    03
    2020
    20
    B
    Brigitte

    Das Kleid steht dir sehr gut. Auch die Sandalen dazu gefallen mir, was ist das für eine Marke?

  • 09
    03
    2020
    20
    E
    Emi

    Der Tipp mit “nichts Luxuriöses auf der Straße tragen” stimmt. Als TouristIn fällt man sowieso schon auf und ist von daher “leichte Beute”. Einige meiner Freundinnen, die auch als Expats in Buenos Aires lebten, wurde die Handtasche gestohlen. Glücklicherweise ist mir das nicht passiert und ich habe mich an die “bleib unauffällig” Regel gehalten. Eine Kollegin von mir, die bei “Goodbye Deutschland”/VOX, mitmachte, war mit dem VOX Kamerateam auf der Straße im Centro unterwegs, als dem Kamerateam die komplette Ausrüstung geklaut wurde.🤷🏻‍♀️

  • WRITE A COMMENT