Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Sydney Travel Diary:
Meine persönlichen Highlights

26.05.2015
  • Bild 6/17




Weitere Bilder der Galerie

8 COMMENTS

  • 26
    05
    2015
    15
    I

    hab ich auch schon gehört, dass die unterkunftssituation in sydney etwas schwierig sein kann :)

    ich bin ja auch so ein frühstücksmensch, deshalb hab ich mir die grounds of Alexandria gleich mal notiert… in der Hoffnung bald mal selber in Sydney sein zu können! :)

    tolle Bilder übrigens :)

    Alles Liebe
    Ina
    http://www.ina-nuvo.com

  • 26
    05
    2015
    15
    A
    Anna

    Ich war von Sydney damals auch begeistert und kann Deine Liebe daher total nachvollziehen. Ich finde übrigens den Rock, den Du anhast sehr süß und mir gefällt es, dass die Bilder sofort in groß und untereinander eingebunden sind in den Post. Das ist so viel userfreundlicher. Die Galerie war immer etwas schwerfällig…

  • 26
    05
    2015
    15
    S

    Ich habe Sydney leider noch nicht berreist. War auch nicht einmal ansatzweise in der Nähe und bisher stand die Stadt auch nicht oben auf meiner Reise-Liste. Allerdings sind deine Fotos wirklich beeindruckend und dass dort das ganze Jahr gutes Wetter ist, ist definitiv ein Argument für diese tolle Stadt!
    Lg Brini

  • 26
    05
    2015
    15
    C

    Traumhafte Bilder. Vor allem das 3. Bild mit den Beeren gefällt mir total gut. Alles sieht aus wie gemalt. Sydney steht definitiv auf meiner Liste der Orte, die ich sehen möchte.
    Danke für die tollen Tipps.

    Liebe Grüße
    Caterina

    http://www.caterinasblog.wordpress.com

  • 26
    05
    2015
    15
    A
    Anni

    Ich muss ja sagen, mir hat Melbourne deutlich besser gefallen. Mag aber auch dran liegen, dass ich in Sydney ziemlich Pech mit dem Wetter hatte. an 4 von 7 Tagen hat es geregnet :/

  • 05
    08
    2015
    15
    S

    Liebe Josie,
    Australien ist wirklich ein Traumland. Und Sydney ist eine Traumstadt. Ebenso wie du könnte ich mir sehr gut vorstellen, Sydney zu meinem Zuhause zu machen. Statt Paddington würde ich Bondi wählen – denn hier ist das Meer und das ist für mich nicht zu toppen. Ich hatte bereits das Glück, einige Monate in Bondi zu wohnen und werde immer wieder schwermütig, wenn ich an dieses unbeschwerte australische Lebensgefühl zurück denke.
    Deine tollen Fotos tragen übrigens auch dazu bei ;-)
    LG von
    Sarah