Montags-Update #105:
Positive und negative Bali-Momente, traurige Erkenntnisse und ein Beauty-Gewinnspiel

15.05.2017

Erlebt: Jede Menge wunderbare Momente auf Bali. Es ist so schön, ans andere Ende der Welt zu reisen und sich „zuhause“ zu fühlen. Alles ist so vertraut, man weiß, wo es das beste Frühstück gibt, den beeindruckendsten Sonnenuntergang und die schönsten Möbel, und im Lieblings-Spa werden wir mit „Welcome Back!“ begrüßt. Auch wenn wir nur eine Woche auf Bali hatten, so haben wir sie in vollen Zügen ausgekostet und in den nächsten Wochen wird auch noch der ein oder andere Post online gehen. Wieso ich von negativen Momenten schreibe? Weil uns hier leider auch eine kleine Pechsträhne begleitet hat. Zum einen wurde unser Gepäck in Dubai vergessen, ich hatte eine allergische Reaktion, bei der mein Auge zugeschwollen ist und habe mich total erkältet (und habe ehrlich gesagt ziemlich Angst vor dem Flug heute mit verschnupfter Nase – irgendwelche Tipps?) und gestern ist jemand in unsere Villa eingebrochen und hat die teure Kamera von Nina und Patrick aus dem geschlossenen Zimmer gestohlen. Unfassbar ärgerlich!

Mein Kleid findet ihr übrigens hier, das Täschlein mit exotischer Stickerei hier

Pläne für diese Woche: Heute Nacht geht es leider schon wieder zurück nach München, denn es stehen jede Menge Termine in Deutschland an. Unter anderem fliege ich am Donnerstag für einen Tag mit Aveda nach Berlin.

Gedanken: Vor einiger Zeit hatte ich ja bereits von den momentan omnipräsenten Like Bots erzählt, die im Namen des jeweiligen Accounts allerlei Likes und Kommentare hinterlassen, um die Follower, sowie die Interaktion zu steigern. Es gibt auf Instagram ja den „Abonniert“-Button, in dem man die Interaktionen der Accounts anschauen kann, denen man folgt. Und es ist schon ein wenig schockierend, wenn man (morgens hier auf Bali – mitten in der deutschen Nacht = weniger echte Aktionen, sodass die Bot-Likes mehr auffallen) mal in die Aktivitäten der abonnierten Instagram-Accounts schaut und sieht, wie viele, zum Teil sehr geschätzte Bloggerkollegen ganz offensichtlich mit Like Bots arbeiten, die nachts völlig absurde Bilder mit Likes versehen … Zum Beispiel Bilder von Kiffer-Accessoires, unscharfe Selfies von indischen Teenagern und Sprichwörter in arabischen Zeichen werden von deutschen Bloggern mit Likes und Kommentaren versehen. Morgens um 4 Uhr. Nichts Neues, aber hier auf Bali ist es uns extrem aufgefallen. Und leider auch bei einigen Kollegen, die wir sehr schätzen und die sich mehrfach deutlich gegen Instagram-Betrug ausgesprochen haben. Sehr traurig! Noch mehr zu diesem Thema hat Nina gestern geschrieben. Noch ein Satz: Liebe Kollegen, hört doch bitte endlich auf, die Kunden, eure Leser und vor allen Dingen euch selbst zu verar*****!

Gewinnspiel: Zusammen mit einer meiner liebsten Beauty-Marken Bobbi Brown verlose ich zwei Sommer-Sets, bestehend aus der großartigen „Shimmer Brick Compact Palette“ in „Bronze“ und dem brandneuen und limitierten Duft „Beach“. Das perfekte, leichte Parfum für warme Sommertage. Die Shimmer Brick Palette ist ein wahrer Allrounder und so kann man sie nicht nur als Bronzer und Highlighter für einen „wie von der Sonne geküsst“-Teint nutzen, sondern die einzelnen Farben auch als Lidschatten auftragen. Hier geht’s zur Verlosung!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Bobbi Brown

Kommentare

15. Mai 2017 von Constanze

Großartiges Gewinnspiel! 💕
Die Shimmer Bricks sind einfach fabelhaft.
So bedauerlich, welche Entwicklung die ’schöne, heile‘ und moderne Medienwelt durchläuft. Instagram macht leider immer weniger Spaß… Die Natürlichkeit der Bilder ist komplett verloren gegangen! Nahezu alles scheint perfekt in Szene gesetzt zu sein und nicht mehr mitten aus dem Leben.
Mal sehen, wohin das noch führt und welcher Trend sich langfristig einstellen wird… Spannend!
Dir gute Besserung und einen erträglichen Flug.
Liebe Grüße aus Ludwigshafen

15. Mai 2017 von Jessica

Liebe Sarah, besorge dir ein sehr gutes Nasenspray! Start und die Flugzeit werden ok sein – die stickige Luft im Flieger hilft natürlich nicht. Aber die Landung birgt letztlich die Gefahren. Ich bin einmal von Singapur mit starkem Schnupfen geflogen und wusste gar nicht, dass das gefährlich ist. Ich war also nicht vorbereitet. Bei der Landung in Deutschland und dem Druckabfall dachte ich wirklich, mein Schädel explodiert. Danach hatte ich eine Ohrenentzündung. Das war alles recht schnell wieder ok, aber ich steige ohne Nasenspray in keinen Flieger mehr. Alles, alles Gute und trotzdem einen angenehmen Rückflug!

15. Mai 2017 von Stefanie

Das hört sich ja wirklich so an, als wäre in eurer Woche auf Bali einiges schief gelaufen – tut mir leid…
Diese Like Bots sind wirklich unangenehm – noch blöder wenn eure Kollegen diese explizit nutzen.
Allerdings muss ich auch sagen, dass Blogger nicht nur auf diese Weise verarschen.
Es wird zB von Produkten auf dem Blog berichtet, die super toll sind und dann aber auf ganz andere verlinkt nur um so noch ein wenig mehr Umsatz rauszuschlagen. So hat man bei manchen Blogs leider mittlerweile das Gefühl dass kein einziger Artikel mehr geschrieben wird, wenn nicht eine entsprechende Affiliate Verlinkung eingebunden werden kann.
Aber so ist das wohl.
Für den Flug unbedingt Nasenspray einpacken – dann wird das schon. Gute Besserung 🙂

15. Mai 2017 von Veronika

Schade dass die eine Woche auf Bali so „schief“ lief. Ich hoffe ihr konntet es trotzdem genießen.
Das mit den Like Bots ist echt krass, ich habe gerade bei meinem Account mal nachgsehen (kannte die Funktion bisher gar nicht – danke für die Aufklärung 🙂 ). Tatsächlich teilweise ganz dubiose Likes und auch Abos. Direkt mal paar Leuten entfolgt 😀 und habe ein wenig recherchiert. Es gibt Apps, die funktionieren genauso: Man liked Bilder von irgendwelchen Leuten, und für 100 Likes bekommt man dann 10 Follower, für 1000 likes 100 Follower oder so ähnlich. Das kostet noch nichtmal was, man muss nur „fleißig“ genug sein.
Finde ich sehr sehr schade.

15. Mai 2017 von Mari

Oh nein, das ist ja ärgerlich… sowohl Gepäck als auch Allergie, Erkältung und Einbruch 🙁 Das mit dem Gepäck ist immer meine persönliche Horrorvorstellung. Deshalb hab ich immer Kleidung für mindestens zwei Tage und mindestens einen Bikini im Handgepäck, auch wenn mein Mann das ein bisschen neurotisch findet 😉 Ich musste auch schon einige Male sehr erkältet fliegen. Zum Glück aber immer nur Kurzstrecke, aber unangenehm waren vor allem Start und Landung. In Reiseflughöhe hab ich die Erkältung nicht mehr gemerkt als auf dem Boden. Geholfen haben Meerwassernasenspray für zwischendurch immer wieder (benutze ich auch „unerkältet“ auf Langstreckenflügen wegen der trockenen Luft) und normales Nasenspray mit Abschweller. Gute Besserung und guten Rückflug!

15. Mai 2017 von Caterina

Ohje die Sache mit dem Einbruch und der Kamera ist wirklich unheimlich ärgerlich.
Das mit diesen Like Bots ist echt der Witz. Schade, was aus Instagram geworden ist.
Ich wünsche dir gute Besserung und einen guten Rückflug. Nasenspray wäre bestimmt gut und viel trinken. Ansonsten eine gute Nasencrme (Bepanthen). Hält die Nase schön feucht und pflegt gut.

LG Caterina
http://caterinasblog.com

15. Mai 2017 von Sylvia

Uiii das klingt nach einer üblen Pechsträhne. Gepäck vergessen, den beiden Freunden das Zeug geklaut, erkältet und Allergie. Was ist denn da los. Ab und zu fragt man sich.

Liebe Grüsse
Sylvia
http://www.mirrorarts.at/ – Fotoblog

15. Mai 2017 von LindaLibraLoca

Unbedingt ein Nasenspray besorgen, und zwar ein medizinisches, nicht nur ein Meersalzspray. Gerade bei Start und Landung unbedingt benutzen, da hier der Druckausgleich wirklich wichtig ist. Ansonsten viel trinken, mit einem Schal gegen Zugluft schützen und versuchen, zu schlafen.
Shimmer Bricks in Beige waren übrigens mein erstes High End Beauty Item!

Linda, Libra, Loca: Beauty, Baby and Backpacking

16. Mai 2017 von Brini

Oh nein, da hattet ihr ja wirklich eine richtig große Pechsträhne. Und das alles innerhalb nur einer Woche. Das ist tatsächlich schon hart. Hoffe ihr habt die Zeit dennoch genießen können.
LG
Brini
http://www.brinisfashionbook.com

17. Mai 2017 von Charlott

Hallo liebe Sarah,
wirklich eine tolle Tasche mit den Stickerein, habe mich total in sie verliebt.
Woher weiß man denn, ob man bei dem Gewinnspiel gewonnen hat? Habe das erste Mal daran teilgenommen. Veröffentlichst du die Gewinner oder werden sie angeschrieben? Habe mir bei Instagram auch extra deswegen ein Konto erstellt, kenne mich dort also gar nicht gut aus 😛
Ganz liebe Grüße,
Charlott

17. Mai 2017 von Sarah – Josie loves

@Charlott: Die Gewinnerinnen werden per Direktnachricht auf Instagram benachrichtigt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

*