Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Meine fünf München Tipps der Woche #4

Rahmen

Und weiter geht es mit der nächsten Runde der “München Tipps der Woche“! Heute unter anderem mit dabei: ein Concept Store für Design-Liebhaber und ein Veranstaltungstipp für das Wochenende.

Außerdem widme ich mich in Ausgabe #4 einem pflanzlichen Hotdog, der nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch hervorragend schmeckt und einem innerstädtischen Gemeinschaftsgarten, der große Lust auf “Gemüse und Kräuter selbst anbauen” macht. Hier kommen meine fünf München Tipps der Woche!

Fünf München Highlights #4

1. Der Glockenbach Hofflohmarkt am Samstag, den 3. Juli

Ich freue mich total, dass die Münchner Hofflohmärkte in diesem Jahr stattfinden dürfen. Wer hätte das vor zwei Monaten gedacht? Diesen Samstag ist mein geliebtes Glockenbachviertel an der Reihe! Von 10 – 17 Uhr könnt ihr am 3. Juli nicht nur nach ganz besonderen Schnäppchen stöbern, sondern auch die schönsten Innenhöfe im Viertel bestaunen. Alle wichtigen Infos findet ihr hier!

2. Vegane Hotdogs bei Organic Garden in der Heiliggeiststraße 1

Es gibt ja schon das ein oder andere Gericht, das man als Veganer oder Vegetarier vermisst. Umso mehr freue ich mich zu sehen, dass es immer mehr großartige Fleischalternativen gibt, die auch Döner, Burger und Co ermöglichen. Vor rund zwei Monaten eröffnete der vegane Hotdog Store “Organic Garden” am Viktualienmarkt. Und ich bin definitiv ein großer Fan!

Man kann sich die Hotdogs ganz nach Belieben zusammenstellen, zwischen Kurkuma-, Laugen- oder Spinat-Bun wählen und neben dem “klassischen” Würstchen auch auf Räucherknacker setzen – natürlich beide aus Tofu. Oder wie wäre es mit veganem Pulled Chicken? Dazu gibt es zahlreiche verschiedene Toppings und Saucen. Unbedingt ausprobieren! Auch als Nicht-Veganer!

3. die Rosensaison im Rosengarten genießen

Den Rosengarten hatte ich bereits in der allerersten Ausgabe der München-Highlights vorgestellt, möchte mich heute aber unbedingt noch einmal diesem Münchner Lieblingsort widmen. Warum? Weil die unzähligen Rosen momentan in voller Blüte stehen und ihr euch den perfekten Zeitpunkt für einen Besuch des idyllischen Gartens auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

4. Die “Essbare Stadt” in Giesing

Und wenn wir schon beim Rosengarten sind: direkt nebenan befindet sich ein urbaner Garten, der Teil eines größeren Projekts ist, das sich für ein grüneres München einsetzt. Die sogenannte “Essbare Stadt” ist ein Gemeinschaftsgarten, in dem man für einen Unkostenbeitrag von 50 Euro pro Saison circa zwei Quadratmeter mieten kann, um Gemüse und Kräuter anzubauen. Eine Win-Win-Situation für passionierte Hobbygärtner, mehr Nachhaltigkeit und ein schöneres Stadtbild. Hier findet ihr weitere Infos!

5. Der Concept Store Studio 11 in der Steinstraße 11 in Haidhausen

Den wunderschönen Interior Concept Store Studio 11 entdeckten wir vor kurzem eher zufällig bei einem Spaziergang durch Haidhausen. In dem im März 2021 eröffneten Store treffen ausgewählte Designartikel exklusiver Marken auf Massivholztisch-Unikate der Möbelmanufaktur Klün Living. Der Store ist die Ergänzung der Manufaktur, die sich direkt gegenüber befindet. Eine einmalige Kombination in der Innenstadt!

Gründer Niels Klün startete vor einigen Jahren als Quereinsteiger mit seinem Traum von einem perfekten Massivholztisch. Ich liebe solche Geschichten und bin so beeindruckt von dem, was aus dieser Idee entstanden ist. Im Store kann man nicht nur die Möbel kaufen, das Team bietet auch eine Beratung für komplette Wohnkonzepte an. Und gegenüber in der Möbelmanufaktur können ganz individuelle Massivholz-Träume in die Realität umgesetzt werden.

Wir durften ganz spontan noch einen kleinen Blick in die Werkstatt von Niels Klün werfen. Hier werden Möbel wie Couchtische, Esstische und Kommoden nach Maß gefertigt. Hier erfahrt ihr mehr über die Manufaktur!


YOU MAY ALSO LIKE

1 Kommentar

  • 02
    07
    2021
    21
    T

    Ich liebe Eure neue München Kategorie!

  • Schreibe einen Kommentar