Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein
Deine Suchergebnisse für costa neoriviera

Unsere Woche auf der Costa neoRiviera verging wie im Fluge. Die acht Tage waren voll von Highlights und schöne Zeit verstreicht bekanntlich immer besonders schnell. Ich war zuvor unglaublich gespannt, da ich über die Reiseform „Kreuzfahrt“ schon so viel gehört habe und mir endlich einmal selbst ein Bild machen wollte.

—————-

The time during our week on the Costa neoRiviera just flew. The eight days were filled with highlights and as we all know, good times always pass by quickly. Ahead of our trip I was incredibly excited as I had heard so many things about cruises and finally wanted to paint myself a picture of my own.

Weiterlesen

Am späten Sonntagabend war es soweit und wir bezogen unsere Kabine auf der Costa neoRiviera. Los ging die Kreuzfahrt erst um Punkt 10.30 am Montagvormittag, aber Gäste hatten bereits am Abend zuvor die Möglichkeit, einzuchecken. Doch wie funktioniert das „Einchecken“ auf solch einem Schiff eigentlich? Am Hafen werden in einer großen Halle erst einmal das Gepäck durchleuchtet und die Ausweise kontrolliert, ähnlich wie bei einem Flug. Das Gepäck gibt man danach an einem Schalter ab, zusammen mit dem Handgepäck läuft man zum Schiff. Am Eingang wird von jedem Gast ein Foto gemacht, das später mit der persönlichen Bordkarte verknüpft ist. Generell funktioniert an Bord alles über diese Karte. Man öffnet damit die Kabine, alle Ausgaben werden auf die Karte gebucht. An Bord des Schiffes gibt es kein Bargeld, egal ob im Spa, einer Boutique oder in der Bar wird alles mit dieser Karte bezahlt.

——————–

Late Sunday evening it was time to move into our room on the Costa neoRiviera. The cruise itself only started at 10:30am on Monday, but guests already had the chance to check in one evening earlier. So how does a check-in on a cruise ship work? In a large hall at the harbor, your luggage is being screened and your identification documents are being controlled, similar to airport controls. Afterwards you hand in your luggage at a counter and walk towards the ship simply with your hand luggage. There, a picture is being taken of every guest, which later is being linked to your personal board card. Generally everything on board works via this card. You open your room, all expenses are booked onto it. On the cruise there is no cash payments, it doesn’t matter if it is the Spa, a boutique or the bar, everything is being paid for by board card.

Weiterlesen

Dubai war der Dreh- und Angelpunkt unserer Emirate-Reise. Vor unserer Kreuzfahrt verbrachten wir sechs Tage in Dubai, im Hafen gingen wir an Bord der Costa neoRiviera, und sechs Tage später ließen wir die Kreuzfahrt mit zwei weiteren Tagen in der spannenden Metropole ausklingen. Ich bin froh, dass wir so lange Zeit hatten, denn Dubai hat wirklich viel zu bieten. Meine persönlichen Hotel-Tipps hatte ich euch bereits hier gezeigt, heute möchte ich euch meine persönlichen fünf Must-Dos vorstellen.

Weiterlesen

Ganz ehrlich? Ich bin sooooo froh, dass wir aufgrund der stürmischen See unsere Route ändern mussten, denn so kamen wir in den Genuss, wenn auch nur für einen Tag den Oman (By the way: Unser Abstecher in den Oman war spontan, es gibt die Route aber auch „offiziell“: Die Costa Serena kombiniert auf ihrer Route die Arabischen Emirate mit dem Oman) kennenzulernen, und in den längsten und eindrucksvollsten Fjord Musandams zu fahren.

———————-

Honestly? I am soooo glad that we had to change our route due to stormy sea because this led us to enjoy the Oman, if only for a day (by the way: Our detour to Oman was spontaneously, but the route is also available „officially“: The Costa Serena combines the Arabic Emirates with the Oman on its route). We even went into the longest and most impressive fjord Musandams.

Weiterlesen