Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Fünf neue
Netflix Tipps 2021

Dank des schönen Frühlingswetters verbringen wir zwar aktuell tagsüber viel Zeit im Freien, aber abends feiere ich in Lockdown-Zeiten immer noch sehr, dass es Streaming Dienste gibt. Geht es euch auch so?

Wir haben in den ersten zwei Monaten 2021 schon so einige Serien, Filme und Dokumentation hinter uns – meine Favoriten möchte ich heute mit euch teilen.

Sie weiß von dir

Ich hatte das Buch von Sarah Pinborough vor ein paar Jahren gelesen und war sooo gespannt, als ich von der Netflix-Verfilmung las. Denn ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie dieses unfassbar spannende Finale (Nie, nie, niemals würde man anfangs erraten, wie diese Serie enden wird) verfilmt werden kann. Die Story rund um eine sehr außergewöhnliche Dreiecksbeziehung ist wendungsreich, nervenaufreibend und man möchte sie am liebsten an einem Stück durchschauen. Auch wenn man das Buch bereits gelesen hat und das Ende kennt. Wenn ihr spannende Psychothriller genauso sehr liebt wie ich, dann solltet ihr euch diese Serie auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Der weiße Tiger

Die Satire auf das indische Kastensystem erzählt die Geschichte des jungen Balram, der auf seinem Weg vom armen Diener zum erfolgreichen Geschäftsmann über Leichen geht. Die Story ist sehr unterhaltsam, regt aber auch zum Nachdenken an. Und ganz nebenbei lernt man auch noch so einiges über die indische Kultur.

Immer für dich da

Eine so richtig schöne Feel-Good-Serie mit zwei tollen Hauptdarstellerin: Katherine Heigl und Sarah Chalke. “Immer für dich da” (im Original “Firefly Lane”) begleitet die besten Freundinnen Tally und Kate durch verschiedene Abschnitte ihres Lebens. Eine Freundschaft mit vielen Höhen und Tiefen, die immer wieder auf die Probe gestellt wird.

I Care A Lot

Auf diesen Film hatte ich mich gefreut, denn schon die Preview sah vielversprechend aus. Und er hat mich nicht enttäuscht. Die Kurzfassung: Marla Grayson (großartig gespielt von Rosamunde Pike) hat ein sehr lukratives Geschäftsmodell für sich entdeckt, mit dem sie wohlhabende, ältere Herrschaften ausnehmen kann. Mit Hilfe ihrer Geliebten, eines korrupten Pflegeheimdirektors und einer skrupellosen Ärztin lässt sie die älteren Damen und Herren vor Gericht für unzurechnungsfähig erklären, um so zum gesetzlich bestellten Vormund zu werden. Die Senioren werden ins Pflegeheim gesteckt, während Marla und ihr Team deren gesamten Besitz blitzschnell zu Geld machen. Angeblich natürlich, um die Pflege zu bezahlen, in der Realität wird aber primär in die eigene Tasche gewirtschaftet. Doch dann gerät sie an die Falsche …

Neues aus der Welt

Sagt euch der Name Helena Zengel etwas? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit, sich diesen Namen gut zu merken, denn die gerade einmal 12-jährige Helena ist aktuell sogar schon für ihren ersten Golden Globe nominiert. Und zwar für ihre Rolle in “Neues in der Welt”, in der sie neben keinem Geringeren als Tom Hanks spielt. Das Westerndrama beginnt im Jahr 1870 in Texas, wo Captain Jefferson Kyle Kidd von Stadt zu Stadt reist, um den Menschen dort die neuesten Nachrichten vorzulesen. Auf dem Weg begegnet ihm die kleine Johanna, die vom Indianischen Stamm der Kiowa verschleppt wurde, nachdem ihre deutschstämmige Familie Jahre zuvor ermordet wurde. Er macht sich zur Aufgabe, die Kleine zu einer Tante zu bringen – und auf dieser Reise begegnen den beiden natürlich zahlreiche Gefahren.

 

PS: On top habe ich noch einen nicht mehr ganz sooo brandneuen Tipp für euch, der Ende letzten Jahres online ging.

Traumhaus Makeover, Staffel 2

Ihr habt die erste Staffel noch nicht gesehen? Na dann ganz viel Spaß mit zwei Staffeln dieser tollen Serie rund um die Design Studio und Interieur-Label Inhaber Shea und Syd McGee, die mit den unterschiedlichsten Budgets einzelne Räume oder ganze Häuser für ihre Klienten gestalten.

PPS: Falls ihr es noch nicht gesehen habt: bei Netflix gibt es seit Ende Januar die restlichen Folgen der achten Staffel von Suits.


YOU MAY ALSO LIKE

Schreibe einen Kommentar