Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Die fünf spannendsten Netflix Serien 2018

Rahmen Dekoelement

In den letzten Jahren nahm Netflix immer mehr an Beliebtheit zu, 2018 mauserte sich der Streaming-Dienst endgültig zu DER TV-Alternative. Ich persönlich schaue kaum mehr „normales“ Fernsehen und muss schmunzeln, wenn ich daran denke, dass wir vor nicht allzu langer Zeit noch immer eine ganze Woche warteten, bis die nächste Folge unserer Lieblingsserie im TV lief.

Mittlerweile können wir unsere Serie fortsetzen, wann immer wir wollen – und auch mal eine ganze Staffel an einem verregneten Wochenende anschauen. Die Nachfrage wird immer größer – und dementsprechend gab es dieses Jahr mehr „Netflix Originals“ Serien denn je. Ich persönlich mag zwar auch Dramen, Comedy und ab und an auch eine Teenie-Serie, aber am meisten packen mich ganz klar Thriller. Und zwar von der ganz besonders spannenden Sorte, bei der man auch mal viele Folgen am Stück schaut, da man sich einfach nicht von der Handlung losreißen kann. Genau diesen Highlights möchte ich den heutigen Blogpost widmen. Hier kommen sie, die fünf spannendsten Netflix Serien 2018!

Die besten Netflix Serien 2018

SEVEN SECONDS

Ein weißer Polizist überfährt in einem unachtsamen Moment einen schwarzen Jungen in einem Park in New Jersey. Als er seine Kollegen anruft und sie um Hilfe bittet fordert der Chef seiner Truppe, die Tat zu vertuschen. Er werde sich darum kümmern, man könne eh nichts mehr tun, da der Junge tot sei. In der aktuellen Situation, in der polizeiliche Gewalt gegen Afroamerikaner omnipräsent ist, würde niemand die Unfall-Variante glauben. Viele Stunden später wird der Junge gefunden. Schwer verletzt, aber am Leben. Der Staatsanwaltschaft wird ein langjähriger obdachloser Säufer als Sündenbock präsentiert.

Doch die Staatsanwältin zweifelt an seiner Schuld. Es gibt zu viele Ungereimtheiten. Und als der Junge im Krankenhaus stirbt wird aus der Angelegenheit eine Mordermittlung. Ein sehr realitätsnahes Gesellschaftsdrama, das extrem spannend umgesetzt ist und wieder einmal klar macht, wie präsent das Thema Rassismus auch 2018 noch ist.

SAFE

Eine weitere sehr spannende Thriller-Serie, die nach acht Episoden komplett abgeschlossen ist. Zur Handlung: Nach einer Hausparty verschwinden die 16-jährige Jenny und ihr Freund Chris. Der Junge wird kurz darauf tot aufgefunden, Jenny bleibt vermisst. Auf der Suche nach seiner Tochter deckt Jennys Vater einige Geheimnisse in seiner direkten Nachbarschaft auf und stößt auf viele Abgründe im Leben der Menschen, von denen er dachte, sie zu kennen …

THE SINNER (die zweite Staffel)

Nachdem ich The Sinner als meine Lieblingsserie 2017 bezeichnen würde, waren die Erwartungen an die zweite Staffel natürlich groß. Die Handlung der Serie rund um die junge Mutter Cora (Jessica Biel) war komplett abgeschlossen, weshalb sich die Macher einen komplett neuen Plot ausdenken mussten. Im Fokus der zweiten Staffel steht der elfjährige Julian, der völlig grundlos seine Eltern umgebracht haben soll. Schnell wird klar, dass sie Sache weitaus komplexer ist als sie zunächst scheint. Wie auch in Staffel Eins ermittelt Detektive Harry Ambrose. Für den Fall kehrt er an den Ort seiner Kindheit zurück, wo auch er dunkle Geheimnisse gelassen hat. Von Folge Eins bis Acht sooo spannend – und die Auflösung überrascht sehr.

BODYGUARD

Nachdem er in einer sehr heiklen Situation einen kühlen Kopf bewahrte und damit fast im Alleingang einen Anschlag in einem vollbesetzten Zug verhinderte (Sorry für den Spoiler, aber damit wird die Serie eröffnet) wird der Kriegsveteran und Sergeant David Budd befördert: er ist nun der persönliche Personenschützer der britischen Innenministerin Julia Montague. Zuerst steht er seiner neuen Chefin mehr als skeptisch gegenüber, denn sie stimmte stets für kritische Auslandseinsätze – und seit seiner Rückkehr aus Afghanistan leidet er unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, die sogar zur Trennung von seiner Frau führte.

Keine einfache Ausgangslage, und in seinem neuen Job erwarten ihn eine sehr brisante Situation rund um Julia, die aktuell mit einem neuen Gesetzesentwurf die Nation spaltet, eine erhöhte Terrorgefahr, Anschläge und politische Intrigen (Natürlich! Habt ihr jemals eine in der Politik spielende Serie gesehen, in der es keine Intrigen gab?). Doch im Fokus stehen nicht nur die äußeren Probleme, sondern auch seine inneren Konflikte. Sehr spannend und wirklich gut gemacht!

HAUS DES GELDES

„Haus des Geldes“ war ganz klar mein Serien-Highlight 2018. Zur Handlung: Ein Überfall auf die staatliche Banknotendruckerei, der jahrelang bis ins letzte Detail geplant wurde. Der größte Überfall der Geschichte Spaniens. Für die Umsetzung sucht er Profis auf verschiedenen Gebieten und stellt so das perfekte Team zusammen. Der Coup: Die Angestellten werden als Geiseln genommen, die Polizei manipuliert und das Geld wird während dieser Geiselnahme gedruckt – somit wird niemand bestohlen. Doch natürlich lässt sich niemals jede Eventualität planen, und so muss das Team improvisieren …

 

Habt ihr bereits alles gesehen? Würdet ihr mir bei dieser Auswahl zustimmen oder fehlt eine Serie auf dieser Liste? Wie immer freue ich mich sehr über eure Ergänzungen!

PS: Zwar weder eine Serie, noch aus dem Jahr 2018, aber relativ neu auf Netflix und einer der besten Thriller seit langem: „Der unsichtbare Gast“. Der junge Geschäftsmann Adrián Doria wacht neben seiner totem Geliebten in einem Hotelzimmer auf und steht sofort unter Mordverdacht. Er beteuert seine Unschuld und möchte diese mit Hilfe einer Star-Anwältin beweisen. Ich möchte gar nicht zu viel verraten, außer: Selten war ich vom Ende eines Films so überrascht. Unbedingt anschauen!


YOU MAY ALSO LIKE

5 COMMENTS

15
12
2018
18
U
Uli
Ich bin auch totaler Serienjunkie und mag Krimis und Thriller - wenn du Broadchurch noch nicht gesehen hast empfehle ich das unbedingt, dann The Missing Staffel 2 (gibt es bei Prime), und die besten beiden Serien dieses Jahr im Bereich Krimi/Mystery/Thriller fand ich Sharp Objects (war bei Sky Ticket) und Big Little Lies (läuft grade bei Sky Ticket). Wenn es mal ein anderes Genre sein darf dann The Young Pope - einfach nur genial wenn man ein bisschen Anspruch hat an Text, Bild und Ausstattung :) Das waren so meine Tipps :)
15
12
2018
18
U
Uli
Ach ja und auch eine mega Serie war Thirteen. Dank dieser Serie hab ich Dark Dark Dark als Band entdeckt ;) Die gibt es aber glaub ich nur zu kaufen auf iTunes! Mit Safe könnte ich leider gar nichts anfangen, aber für mich bleibt Michael C. Hall halt auch einfach immer Dexter :)
15
12
2018
18
U
Uli
Hm irgendwie ist mein zweiter Kommentar verschwunden. Dort habe ich noch die Serie Thirteen empfohlen, die es bei iTunes gibt (super toller Soundtrack u.a. mit Dark Dark Dark). Und zu Safe habe ich noch geschrieben, dass ich mit der nicht so viel anfangen konnte aber für mich Michael C. Hall einfach immer Dexter bleiben wird :) Und wenn man mal ganz was anderes gucken will: Ich liebe „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ und bald geht es endlich weiter!
16
12
2018
18
J
Jasmin
Ich gebe dir sooo Recht. Haus des Geldes war die Serie des Jahres. Einfach mega spannend und unterhaltsam. Hab einen schönen 3. Advent. Liebe Grüße Jasmin
17
12
2018
18
A
Bodyguard fand ich auch super, super spannend! Ich habe die Folgen regelrecht verschlungen. Schade, dass es bisher nur eine Staffel gibt. Ich finde es immer so schade, sich gleich wieder von einer Serie verabschieden zu müssen, wenn man sie einmal lieb gewonnen hat. Sehr gern mochte ich auch Greenleaf, wobei das in eine ganz andere Richtung geht.

WRITE A COMMENT