Josie loves Logo gross Josie loves Logo klein

Der Preparation Day für den Designer for Tomorrow Award 2015 in Berlin

Rahmen

Letzte Woche war ich für zwei Tage in Berlin, um die fünf Finalisten des diesjährigen Designer for Tomorrow Awards kennenzulernen. Wenige Tage, nachdem die fünf Designer von ihrem Glück erfahren haben, wurden sie für einen sogenannten „Preparation Day“ nach Berlin eingeladen, um sich bei verschiedenen Workshops auf die große Awardshow im Juli vorzubereiten. Unter anderem gab es einen Self Expression Workshop, ein Fotoshooting und einen Show Styling Workshop.

Die Location: „Gebrüder Fritz“, eine wunderschöne Altbauwohnung, in die ich am liebsten sofort eingezogen wäre. Besonders gespannt war ich auf den diesjährigen Schirmherrn, dessen Name in Berlin bekanntgegeben wurde: Nach Marc Jacobs, Stella McCartney und Tommy Hilfiger ist die Wahl 2015 auf Zac Posen gefallen. Er wird nicht nur den Wettbewerb begleiten und den Kandidaten beratend zu Seite stehen, sondern natürlich auch zusammen mit einer sehr hochkarätigen Jury den diesjährigen Gewinner küren. 2015 sitzen Christiane Arp (Chefredakteurin Vogue), John Cloppenburg (Mitglied der Unternehmensleitung der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf und Fashion ID GmbH & Co. KG), Melissa Drier (Deutsche Korrespondentin Women’s Wear Daily), Karen Heumann (Gründerin und Vorstand (Sprecherin) thjnk), Marcus Luft (Fashion Direktor, Mitglied der Chefredaktion Gala), Annette Weber (Chefredakteurin InStyle) und Michael Werner (Chefredakteur TextilWirtschaft) in der Jury.

Doch nun zu den Kandidaten, dessen Designs dieses Mal unterschiedlicher nicht sein könnten.

Von links nach rechts:

1. Mareike Massing: Die einzige Deutsche in den Top 5  studierte nach einer Ausbildung zum Visual Mechanisier an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.

2. Syed Shahid Nisar stammt ursprünglich aus Pakistan, lebt und arbeitet aber schon seit einigen Jahren in London. Studiert hat er an der Kingston University, wo er 2014 seinen Abschluss machte.

3. Ebenfalls aus Großbritannien stammt Victoria Irving, die an der Northumbria University in Newcastle studierte.

4. Ausschließlich Menüs Wear entwirft Nicolas Martin Garcia. Er studierte an der Accademia Costume E Moda in Rom und hat bereits an einigen anderen Wettbewerben teilgenommen.

5. Auch Oksana Anilionyte kommt aus London. Sie studierte am London College of Fashion.

Wir durften uns nicht nur die jeweiligen Key Looks anschauen, sondern die kompletten Kollektionen der fünf Designer, die einen spannenden Wettbewerb versprechen. Am 9. Juli in Berlin ist es soweit, und ich werde natürlich von der Show berichten. Ich habe eine klare Favoritin, deren Namen ich heute aber noch nicht verraten möchte. Der Key Look welches Designers gefällt euch am besten?

Bilder: Designer for Tomorrow


YOU MAY ALSO LIKE

2 COMMENTS

  • 30
    05
    2015
    15
    L
    Lilly

    Viktoria oder Oksana sollten gewinnen. :-)

  • WRITE A COMMENT