Meine Top Fünf der Woche

29.05.2015

Am heutigen Beauty-Freitag möchte ich euch ausnahmsweise nicht nur Beauty-Lieblinge zeigen, sondern einmal wieder eine bunt gemixte, neue Folge meiner „Top Fünf der Woche“ bringen.

2. Armbändchen aus Bali: Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die uns ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Wie zum Beispiel dieses süße Armbändchen, das mich an einen wundervollen Tag auf Bali erinnert. Und es verbindet mich mit zwei Lieblingsmenschen, die dasselbe Bali-Mitbringsel tragen.

1. Ohrringe von Jewelberry: Sind die kleinen Eichhörnchen nicht einfach zauberhaft? Und sie passen perfekt zu meinem Armband.

Meine Top Fünf der Woche


Der Preparation Day für den Designer for Tomorrow Award 2015 in Berlin

29.05.2015

Letzte Woche war ich für zwei Tage in Berlin, um die fünf Finalisten des diesjährigen Designer for Tomorrow Awards kennenzulernen. Wenige Tage, nachdem die fünf Designer von ihrem Glück erfahren haben, wurden sie für einen sogenannten „Preparation Day“ nach Berlin eingeladen, um sich bei verschiedenen Workshops auf die große Awardshow im Juli vorzubereiten. Unter anderem gab es einen Self Expression Workshop, ein Fotoshooting und einen Show Styling Workshop.

Der Preparation Day für den Designer for Tomorrow Award 2015 in Berlin


Glücksgefühle …

28.05.2015

Kennt ihr das Gefühl, jeden Moment vor Glück zu platzen? Genau das erlebe ich gerade. Viel früher als erwartet hatte unsere Wohnungssuche mit einem sehr erfreulichen Anruf vor zwei Tagen ein Ende, und gestern haben wir tatsächlich superspontan den Vertrag für unsere Traumwohnung unterzeichnet. Von all den Wohnungen, die wir besichtigt haben, war es tatsächlich die Wohnung, bei der alles absolut perfekt war. Und da Geduld nicht gerade zu meinen Stärken gehört, möchte ich mit den News nicht bis zu meinem nächsten Montags-Update warten. Aber solch eine Nachricht passt ja auch wunderbar in die Home-Kategorie, nicht wahr? Tausend Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt haben. Ich kann es noch gar nicht fassen, dass wir bald in unsere allerliebste Münchner Ecke, das Glockenbachviertel, ziehen werden. In die Nähe des wundervollen Gärtnerplatzes und der Isar. Kurz und knapp: Unsere absolute Wunschgegend. Ihr dürft euch also freuen: Bald (Ein bisschen dauert es leider noch, bis wir umziehen werden) wird diese Kategorie mit supervielen Impressionen von unserem neuen Zuhause befüllt. By the way: Nächste Woche startet hier auf Josie loves eine neue München-Kategorie mit vielen persönlichen Tipps rund um meine neue, alte Heimat.

Gärtnerplatz München


Sydney Travel Diary:
Meine persönlichen Highlights

26.05.2015

Am Ende unseres einmonatigen Road Trips an der Ostküste Australiens entlang stand natürlich Sydney. Eine Stadt, auf die ich mich ganz besonders gefreut hatte. Während unseres Road Trips haben wir unsere Unterkünfte meist am Tag zuvor gebucht, oder sind spontan zu Motels gefahren, um flexibel zu sein. In Sydney hatten wir mit dieser Vorgehensweise kein Glück. Wir haben zwar bereits vier Tage vor unserer Anreise nach Unterkünften geschaut, allerdings waren zu diesem Zeitpunkt aufgrund zahlreicher Großveranstaltungen wirklich alle Hotels und passenden airbnb-Wohnungen ausgebucht. Letztendlich landeten wir in einem Vorort und mussten immer 30 Kilometer ins Zentrum fahren. Mein erster Tipp an dieser Stelle: Plant lieber schon zu Beginn eines Road Trips, wann ihr genau in Sydney sein werdet, und bucht schon lange vorher eure Unterkunft.

Sydney Opera House


Montags-Update #4:
Happy Pfingsten!

25.05.2015

In meinem Kopf herrscht Chaos. Wohnungschaos. Vergangene Woche hatten wir wieder zahlreiche Besichtigungen und die Gedanken in meinem Kopf wirbeln herum. Traumwohnung … Hoffnung … „Nach welchen Kriterien der Vermieter wohl aussucht?“ … Balkon oder perfekte Lage? … Konkurrenzkampf … Euphorie … Enttäuschung … „Da würde ich das Sofa hinstellen, und da den Schreibtisch“ … Grundriss … Küchenplanung … Ja, solch eine Wohnungssuche ist ziemlich nervenaufreibend und jeden Tag gibt es ein neues Auf, schnell gefolgt von einem Ab. Oder andersrum.

Wir sind übrigens immer noch im Rennen um die Traumwohnung, von der ich letzte Woche berichtet habe, und vor ein paar Tagen kam noch ein weiteres „Oh mein Gott, hier würden wir sofort einziehen“-Exemplar dazu. Es bleibt also spannend ….

Die freien Regentage hatten auch etwas Positives: Ich hatte endlich einmal wieder Zeit zu lesen. Während unserer Weltreise habe ich mindestens ein Buch pro Woche gelesen (Ein Hoch auf Tauschbörsen in Hotels!), aktuell befinde ich mich immer noch in der ersten Hälfte meines Buches, das ich ich auf den Malediven begonnen habe. Momentan lese ich „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“. Ein sehr bewegendes Buch über die letzten Tage einer Krebspatienten, das nicht nur sehr bewegt, sondern auch vieles zurecht rückt und wieder einmal klar vor Augen führt, dass Gesundheit und Familie so viel wichtiger sind als alles andere.

Montags-Update #4: Happy Pfingsten!


Shopping:
Sommer-Favoriten

24.05.2015

Tja, eigentlich wollte ich euch ja heute ein Outfit zeigen. Aber gestern machte uns das Wetter wieder einmal einen großen Strich durch die Rechnung, und so war es leider nicht möglich, einen Look zu fotografieren. Und ehrlich gesagt weigere ich mich, euch Ende Mai ein Outfit mit Regenschirm und Strumpfhose zu zeigen. Stattdessen habe ich mit großer Vorfreude auf den Sommer in den Online-Shops gestöbert und ein paar „Die würde ich heute am liebsten tragen“-Highlights zusammengestellt.

Shopping: Sommer-Favoriten


Instagram-Diary:
Vier Wochen in der Heimat

23.05.2015

Vor vier Wochen sind wir zurück in die Heimat geflogen, so richtig angekommen bin ich irgendwie immer noch nicht. Ja, ich realisiere, dass die Weltreise vorbei ist und schaue „nach vorne“, aber die Gedanken drehen sich noch immer viel zu viel um wunderschöne Strände, traumhafte Sonnenuntergänge über dem Meer und all die exotischen Früchte. Aber ich darf mich nicht beschweren (Abgesehen vom Wetter. Darüber MUSS ich mich beschweren! Was ist das bitte für ein eigenartiger Frühling????), denn schließlich waren die letzten vier Wochen schön und ganz und gar nicht langweilig. Wir haben zahlreiche Wohnungen besichtigt, unsere liebsten Freunde wiedergesehen, und es gab einige spannende, berufliche Projekte. Natürlich habe ich in den letzten Wochen auch täglich meinen Instagram-Account mit Schnappschüssen aus meinem Alltag bestückt, eine kleine Auswahl möchte ich euch heute hier zeigen.

Mein Mann war shoppen …

Mein Mann war Shoppen

Tutorial-Dreh mit Boris Entrup

Tutorial-Dreh mit Boris Entrup